Spezialtag

Messung und Bewertung von Ganzkörperschwingungen Reduzierung durch geeignete Fahrersitze

Ganzkörperschwingungen messen, bewerten und reduzieren | VDI-Spezialtag

Der VDI-Spezialtag „Messung und Bewertung von Ganzkörperschwingungen – Reduzierung durch geeignete Fahrersitze“ vermittelt Ihnen Grundlagenwissen zu Ganzkörperschwingungen. Sie erfahren in Theorie und Praxis, wie Sie Ganzkörperschwingungen messen, analysieren und vermindern. Breiten Raum nehmen Praxisteile ein, in denen Sie die Auswirkungen der Schwingungen am eigenen Körper erfahren und die Wirkungsweise verschiedener Fahrersitze kennenlernen.

Rechtsvorschriften einhalten, Gesundheitsschäden vermeiden

Ganzkörperschwingungen haben erhebliche Auswirkungen auf die Gesundheit der Fahrer. Daher ist es wichtig, die physikalischen Grundlagen mechanischer Schwingungen sowie die sitzspezifischen Einflussfaktoren zu verstehen und Konzepte zur Gefährdungsbeurteilung zu kennen. Sie lernen auf dem Spezialtag insbesondere, wie Sie mechanische Schwingungen auf Fahrerarbeitsplätzen mobiler Arbeitsmaschinen und Fahrzeuge wirksam vermindern.

Sie erfahren vor Ort auf einem schwingenden Fahrersitz die Wirkung von Ganzkörperschwingungen verschiedener Art und Stärke. Außerdem lernen Sie den Unterschied harmonischer und stoßhaltiger Vibrationen zu messen und zu bewerten sowie die Wirksamkeit der richtigen Sitzeinstellung zu prüfen. Der VDI-Spezialtag „Messung und Bewertung von Ganzkörperschwingungen – Möglichkeiten deren Reduzierung durch geeignete Fahrersitze“ zeigt ebenso auf, wie Sie in der Praxis die Einhaltung der Rechtsvorschriften und die Mitwirkung der Beschäftigten bei der Prävention von Gesundheitsschäden überwachen.

Ablauf des Spezialtages "Messung und Bewertung von Ganzkörperschwingungen – Reduzierung durch geeignete Fahrersitze"

Informieren Sie sich in der 1-tägigen Weiterbildung über Grundlagen und Konzepte der Gefährdungsbeurteilung und erfahren Sie selbst auf einem schwingenden Fahrersitz die Wirkung von Ganzkörperschwingungen.
Weitere Details finden Sie hier:

Programm als PDF herunterladen

Montag, 27. April 2020: 09:30 bis ca. 17:00 Uhr

Physikalische Grundlagen mechanischer Schwingungen

  • Grundbegriffe und physikalische Größen zur Beschreibung mechanischer Schwingungen
  • Wirkung von Ganzkörperschwingungen auf den Menschen
  • Signalanalyse im Zeit- und Frequenzbereich

Vorschriften und Normen zum Thema mechanische Schwingungen

  • Vorschriften zur Messung und Bewertung von Ganzkörperschwingungen
  • ArbSchG, LärmVibrationsArbSchV, TRLV Vibrationen
  • Normen zur Messung von Ganzkörperschwingungen

Praxisteil Erleben von Ganzkörperschwingungen

  • Einfluss der Signalart (harmonische, stochastische und stoßhaltige Schwingungen)
  • Einfluss der Frequenz (niederfrequente und hochfrequente Schwingungen)
  • Einfluss der Höhe der Beschleunigung (Fühlschwelle, Auslösewert, Grenzwert)

Praxisteil Messen von Ganzkörperschwingungen

  • Vorgehensweise bei der Planung und Durchführung von Schwingungsmessungen
  • Messgeräte, Schwingungssensoren und deren Befestigung
  • Durchführung eigener Messungen

Aufbau und Wirkungsweise von Fahrersitzen

  • Konstruktiver Aufbau Gesamtsitz
  • Konstruktionsdetails von Schwingsystemen
  • Aspekte zu Wartung und Instandhaltung

Praxisteil Sitzeinstellung

  • Details zu Sitzeinstellfunktionen
  • Ergonomische Aspekte
  • Sitzposition und Ganzkörperschwingungen

Handeln der Aufsichtsbehörden bei Ganzkörperschwingungen

  • Vorgehensweise bei der Überprüfung im Betrieb oder auf der Baustelle
  • Kontrolle der Pflichten der Arbeitgeber (Handeln als Arbeitsschutzbehörde)
  • Kontrolle der Pflichten der Wirtschaftsakteure (Handeln als Marktüberwachungsbehörde)

Wer sollte teilnehmen?

Der VDI-Spezialtag „Messung und Bewertung von Ganzkörperschwingungen – Möglichkeiten deren Reduzierung durch geeignete Fahrersitze“ richtet sich an Techniker, Ingenieure und Naturwissenschaftler, die sich mit dem Thema Ganzkörperschwingungen beschäftigen. Angesprochen sind insbesondere Fachkräfte aus folgenden Bereichen:

  • Anwärter und Referendare aus der Gewerbeaufsicht
  • Aufsichtspersonen der Unfallversicherungsträger
  • Fachkräfte für Arbeitssicherheit
  • junge Testfeld- und Erprobungsingenieure

Ihre Seminarleiter

Dr. Detlev Mohr ist Präsident des Landesamts für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit des Landes Brandenburg und beschäftigt sich seit fast vierzig Jahren mit dem Messen und Bewerten von Ganzkörperschwingungen. Als Beauftragter des Bundesrats zu den EU-Richtlinien „Physikalische Einwirkungen“ hat er deren Entstehung und die nationale Rechtsetzung begleitet. Außerdem leitet er den Unterausschuss zu physikalischen Faktoren im Ausschuss für Betriebssicherheit.

Dipl.-Ing. Lutz Meyer ist Manager Test Laboratory bei der Isringhausen GmbH & Co. KG in Lemgo und leitet dort seit mehr als 30 Jahren das Mess- und Prüflabor. Zu seinem Aufgabenbereich gehören die Entwicklung und Erprobung gefederter Sitze sowie die Entwicklung und Optimierung von Mess- und Prüfverfahren. Er ist Mitglied in verschiedenen nationalen und internationalen Normungsgremien, die sich mit den Themen Sitze und Ganzkörpervibration befassen.

Jetzt Ticket sichern

Sie möchten von 2 führenden Experten lernen, wie Sie Ganzkörperschwingungen messen, bewerten und minimieren? Sie wollen in praktischen Übungen den Einfluss verschiedener Faktoren auf Ganzkörperschwingungen kennenlernen und deren Auswirkungen auf den eigenen Körper erfahren? Dann buchen Sie jetzt den VDI-Spezialtag „Messung und Bewertung von Ganzkörperschwingungen – Reduzierung durch geeignete Fahrersitze“.

Der Spezialtag ist die ideale Ergänzung zur 8. VDI-Tagung „Humanschwingungen 2020“. Wenn Sie beide Veranstaltungen zusammen buchen, profitieren Sie von unserem deutlich vergünstigten Kombipreis.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer: 02ST361

Messung und Bewertung von Ganzkörperschwingungen Reduzierung durch geeignete Fahrersitze

Würzburg,

NOVUM Conference & Events*

Schweinfurter Str. 11,
97080 Würzburg
+49 931/730407-0

verfügbar

790,– € zzgl. 19% USt.

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Zusammen buchen und Vorteilspreis sichern!
  • Messung und Bewertung von Ganzkörperschwingungen Reduzierung durch geeignete Fahrersitze
    (Preis gilt bei Buchung mind. einer Zusatzveranstaltung)
  • 740,– € zzgl. 19% USt.
    790,– €
 
  • 8. VDI-Tagung Humanschwingungen 2020
    Tagung 28.04 - 29.04.2020 in Würzburg Details
  • 840,– € zzgl. 19% USt.
    940,– €

Gesamtpreis

Ihre Ersparnis:

790,– € zzgl. 19% USt.

Veranstaltungsnummer: 02ST361

Messung und Bewertung von Ganzkörperschwingungen Reduzierung durch geeignete Fahrersitze

verfügbar

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de

Vermissen Sie etwas?

Fehlen Ihnen Informationen zu dieser Veranstaltung? Dann schreiben Sie uns eine Nachricht.

Nachricht schreiben

Weitere Hotelpartner: Hotel für Spezialtag bei HRS buchen