Seminar

Mobile Dokumentation für Industrie 4.0

mit Teilnahmebescheinigung

Mobile Dokumentation für Industrie 4.0 - Seminar

Mobile Technische Dokumentation ist in aller Munde: Bietet sie realistische Chancen für Hersteller von Investitionsgütern und/oder Consumer-Produkten? Was ist zu investieren, amortisiert sich das und können die Erwartungen der Nutzer erfüllt werden?

Das Seminar gewährt Ihnen einen Einblick in den derzeitigen Stand der Mobilen Dokumentation auf Smartphones und Tablet-Computern. Nach dem Seminar wissen Sie:

  • welche Aufwendungen und welche Änderungen in den ­Dokumentationsprozessen einzuplanen sind
  • welche rechtlichen Einschränkungen zu berücksichtigen sind
  • welche Technikkonzepte zur Wahl stehen
  • welche Änderungen der Dokumentationsdidaktik erforderlich sind und welche Chancen sich daraus ergeben
  • ob die Ergänzung in Richtung mobile Technische Dokumentation für Ihr Unternehmen überhaupt sinnvoll ist
  • wie man die Voraussetzungen für mobile Dokumentation richtig beurteilen kann.

Ziel der Weiterbildung ist es, dass Sie das Potential und die ­Aufwendungen durch mobile Anwendungen einschätzen können. Dazu teilt sich dieses Seminar in den Ein­führungsteil und in den Workshopteil. Im Workshop bekommen Sie ein Gefühl für die wesentlichen Arbeitsprozesse.

Top Themen

  • Nutzen und Vorteile mobiler Technischer Dokumentation für Ihr Unternehmen richtig einschätzen
  • Realistische Planung und Erweiterung der Dokumentationsprozesse
  • Qualifizierung von Mitarbeitern u.a. in den Bereichen Video, Animation, VR und AR
  • Serverbasierte Strategien zum Verteilen von mobilen Formaten, u.a. Apps, kennenlernen
  • Workshop: Das eigene Projekt für mobile Dokumentation sinnvoll konzipieren

Ablauf des Seminars "Mobile Dokumentation für Industrie 4.0"

Erfahren Sie im Seminar "Mobile Dokumentation für Industrie 4.0" mehr zu folgenden Themen:

Programm als PDF herunterladen

Programmablauf

Mobile Technische Dokumentation

  • Motivation und Nutzen
  • Sinnvolle Zusatzfunktionen auf Tablet-Computern
  • Zusatzaufwendungen, die unabdinglich sind
  • Rechtliche Rahmenbedingungen beachten

Konzepte und Anforderungen

  • Funktionsumfang und Zielgruppe definieren
  • Hardware-Ausstattung vorgeben
  • IT-Aspekte berücksichtigen: Nachhaltigkeit, Verfügbarkeit, ­Datenschutz und IT-Security
  • Online- und Offline-Lösungen

Aktuelle Lösungsmöglichkeiten

  • Hardware-Überblick: Tablet-Computer und Smartphones
  • Software-Lösungen: Individuelle Programmierung, Apps und webbasierte Lösungen
  • Betriebssysteme in der näheren Wahl: Apple und Android
  • Herstellergebundene Standard-Workflows
  • Absehbare Trends

Standardlösungen unter der Lupe

  • Dateiformate: PDF, ePub, HTML5 sowie webbasierte ­servergesteuerte Anwendungen
  • Vorhandene Quelldokumentationen für die mobile Nutzung aufbereiten
  • Das Adobe-Konzept über Indesign und Adobe Content Viewer

Projekt zur Vorbereitung und Entscheidungsfindung

  • Nutzwertanalyse
  • Checklisten
  • Projektphasen
  • Terminrahmen↓

Workshop

Um die Vorgehensweise und Voraussetzungen besser einschätzen zu können, konzipieren Sie in der Arbeitsgruppe Ihre neue Mobile Dokumentation.

  • Sie ergänzen die Arbeitsprozesse Ihrer Redaktionsabteilung
  • Sie definieren die Anforderungen an Mobile Dokumentation aus Sicht des Unternehmens, des Vertriebs, des Service, des Markts und der Nutzer
  • Sie treffen Entscheidungen zu Soft- und Hardware zur ­Optimierung des Benefits für Unternehmen und Nutzer
  • Zusätzlich konzipieren Sie den Workflow über die neutrale ­TechCommApp, um sowohl auf allen mobilen Geräten, als auch auf PC und Mac, Dokumente in verschiedenen Formaten
    publizieren zu können.

Auch für Einsteiger geeignet. Software und Hardware werden gestellt!

Zielgruppe

Das Seminar "Mobile Dokumentation für Industrie 4.0" richtet sich an Verantwortliche und Leiter aus den Bereichen:

  • Technische Dokumentation
  • Betrieb, Service, Wartung, Instandhaltung, Montage
  • Konstruktion und Entwicklung
  • IT

Ihr Referent für das Seminar "Mobile Dokumentation für Industrie 4.0":

Prof. Dr.-Ing. Ulrich Thiele, Gießen

Professor Thiele betreibt seit vielen Jahren als selbstständiger Technik-Autor ein Netzwerk-Ingenieurbüro für Technik-Kommunikation. Seine Seminare und Workshops sind dank seiner Erfahrung kompromisslos praxisorientiert angelegt. Er war viele Jahre lang Obmann für die Richtlinie VDI 4500. An der Technischen Hochschule Mittelhessen bildet er unter anderem in Technikfotografie, Redaktionssystemen, Druckvorstufe und DTP aus. Für die tekom-Zertifizierung arbeitet Prof. Dr. Thiele als Prüfer.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer : 02SE268

Mobile Dokumentation für Industrie 4.0

Stuttgart ,

Ibis Styles Stuttgart*

Teinacher Str. 20,
70372 Stuttgart
+49 711/9540-0 zur Webseite

verfügbar

Hamburg ,

Novotel Hamburg City Alster*

Lübecker Str. 3,
22087 Hamburg
+49 40/39190-0 zur Webseite

verfügbar

Frankfurt am Main ,

Relexa Hotel Frankfurt*

Lurgiallee 2,
60439 Frankfurt
+49 69/95778-0 zur Webseite

verfügbar

1.690 zzgl. 19% UmSt.

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Veranstaltungsnummer : 02SE268

Mobile Dokumentation für Industrie 4.0


1.690 zzgl. 19% UmSt.

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

weitere Hotelpartner: Hotel für Seminar bei HRS buchen

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de

Als Inhouse-Seminar buchen:

Fehlen Ihnen Informationen zu dieser Veranstaltung?

Fehlen Ihnen Informationen zu dieser Veranstaltung? Schreiben Sie uns einfach.

Nachricht schreiben