Seminar

Instandhaltung und Modernisierung von Kranen

Instandhaltung und Modernisierung von Kranen – Seminar

Lernen Sie im Seminar „Instandhaltung und Modernisierung von Kranen die Normen und Richtlinien kennen, die für den Bau, die Modernisierung oder die Instandhaltung von Kranen wichtig sind. Erfahren Sie, wie Sie die normgerechte Risikobeurteilung und -minderung bei Kranen vornehmen. Das im Seminar vermittelte Wissen versetzt Sie in die Lage, Verfügbarkeit, Sicherheit und Wert Ihrer Krananlagen zu erhalten.

Lernen Sie Risiken zu analysieren, zu minimieren und Krane zu modernisieren

Krane sind in vielen Bereichen in der Logistik, in der Material- und Lagerwirtschaft und in der Industrie im Einsatz. Bei allem Nutzen, den sie bieten, können sie auch eine Gefahrenquelle sein, zumal dann, wenn sie in die Jahre kommen. Eine sachgerechte Modernisierung und Instandhaltung von Kranen kann Risiken mindern. und gleichzeitig Krananlagen im Hinblick auf Sicherheit und Verfügbarkeit optimieren und Kosten minimieren.
Sammeln Sie in diesem Seminar Informationen zu folgenden Themen:

  • normgerechte Risikobeurteilung und wirksame Risikominderung
  • sinnvoller Einsatz technischer Diagnostik an Kranen
  • Einschätzung der Lebensdauer von Tragwerken und Triebwerken
  • Wirtschaftlichkeit von Modernisierungsmaßnahmen – vor allem im Vergleich zu Instandsetzung und
  • Neuinvestition
  • Anlagenklassifizierung für die optimale Instandhaltungsstrategie

Profitieren Sie von Möglichkeiten zur Verlängerung der ursprünglich geplanten Nutzungsdauer von Kranen.

Welche Inhalte erwarten Sie im Seminar?

Lesen Sie hier, welche einzelnen Programmpunkte Sie in diesem Seminar erwarten:

Programm als PDF zum Ausdrucken herunterladen

Programmablauf

1. Tag 10:00 Uhr bis ca. 18:00 Uhr / 2. Tag 08:30 Uhr bis ca. 16:30 Uhr

Europäisches Regel- und Normenwerk

  • Relevante europäische Richtlinien für Hebezeuge
  • Wichtige Inhalte der MRL 2006/42/EG, ProdSG und BetrSichV
  • Nationale Vorschriften wie z.B. UVV

Normgerechte Sicherheit bei Kranen

  • Die Strategie der Risikobeurteilung und Risikominderung
  • Beispielhafte Durchführung einer Risikobeurteilung
  • Sicherheitsbezogene Teile von Steuerungen und funktionale
    Sicherheit nach DIN EN ISO 13849 und DIN EN 62061
  • Bestimmung des erforderlichen „Performance Levels“ (PL),
    Sicherheitskategorie, und „Safety Integration Level“ (SIL)
  • Bauteilzuverlässigkeit (MTTFd) und Diagnosedeckungsgrad (DC)
  • Beispiel eines Sicherheitskonzepts einer Krananlage

Instandhaltung an Kranen

  • Ausfallverhalten von Kranen
  • Mögliche Strategien in der Instandhaltung von Kranen
  • Möglichkeiten und Bedeutung der technischen Diagnostik an
    Kranen inkl. Kosten-Nutzen Betrachtung
  • Bevorratung von Ersatz- und Verschleißteilen

Umbau von Kranen

  • Notwendige Maßnahmen bei der
    • Änderung von Leistungskennwerten
    • Anpassung an einen geänderten Einsatzzweck
    • Sicherung der Betriebsbereitschaft
  • Notwendige Prüfung und Abnahmen bei wesentlichen
    Änderungen und Veränderungen
  • Der Einsatz von Gebrauchtkranen

Modernisierungsmaßnahmen an Kranen

  • Einsatz geregelter Antriebe mit Frequenzumrichter
  • Einbau eines Lastkollektivspeichers
  • Einbau von Distanzierungsgeräten

Automatisierung / Teilautomatisierung von Kranen

  • SPS mit Feldbussystemen
  • Pendeldämpfungen

Prüfung der technischen Eignung von Kranen für den Weiterbetrieb,
Umbau, Verkauf, etc.

  • Verschleiß, Korrosion, Veraltung
  • Ermüdung
  • Beispielhafte Berechnung einer Lebensdauerabschätzung an
    einem Kranhubwerk

Nutzwertanalyse von Kranen

  • Die wichtigsten Schritte und Kriterien zur Nutzwertanalyse
  • Beispiel an einem Zweiträgerbrückenkran

Kostenanalyse für Krane

  • Beispiel für Kosten einzelner Kranmodule
  • Beispiel einer Kostenanalyse
  • Entscheidungsfindung für einen Neukran vs. Gebrauchtkran vs.
    modernisierter Altkran

Jeder Teilnehmer erhält ein umfangreiches Handbuch mit allen Inhalten der Veranstaltung.
Ergänzend zu diesem Seminar empfiehlt Ihnen das VDI Wissensforum das am Tag darauf stattfindende Seminar Drahtseile für Fördermittel“. Bei gemeinsamer Buchung beider Seminare profitieren Sie vom vergünstigten Kombipreis.

Für wen lohnt sich das Seminar „Instandhaltung und Modernisierung von Kranen“? 

Interessant ist dieses 2-tägige Seminar für Mitarbeiter, die in Logistik-, Umschlags- und Industrieunternehmen für die Instandhaltung von Kranen verantwortlich sind. Angesprochen sind außerdem Personen, die bei Kranherstellern und Dienstleistungsunternehmen für den Kranservice verantwortlich sind.

Ihr Seminarleiter

Ihr Seminarleiter, Herr Dipl.-Ing., Dipl.-Wirt.-Ing. Thomas Arndt, leitet das Produktmanagement Services Prozesskrane bei der Demag Cranes & Components GmbH in Wetter/Ruhr. Er verfügt über umfassende Kenntnisse in der Instandhaltung und Modernisierung von Krananlagen.

Buchen Sie hier Ihren Seminarplatz 

Lernen Sie in diesem 2-tägigen Seminar, wie Sie die Sicherheit und die Verfügbarkeit von Kranen erhalten. Erfahren Sie, welche Möglichkeiten es gibt, bestehende Anlagen zu optimieren und die Nutzungsdauer zu verlängern. Buchen Sie das Seminar „Instandhaltung und Modernisierung von Kranen“.

Veranstaltung buchen
14.02 - 15.02.2017 Düsseldorf verfügbar 1590 €
20.06 - 21.06.2017 Frankfurt am Main verfügbar 1590 €
24.10 - 25.10.2017 München verfügbar 1590 €

In der Veranstaltungsstätte haben wir ein begrenztes Zimmerkontingent für Sie reserviert.

Zusammen buchen und Vorteilspreis sichern!
  • Instandhaltung und Modernisierung von Kranen
    (Preis gilt bei Buchung mind. einer Zusatzveranstaltung)
  • 1590 €statt 1590 €

 
  • Drahtseile für Fördermittel
    Seminar am 16.02.2017 in Düsseldorf Details
  • 890 €statt 940 €
  • Drahtseile für Fördermittel
    Seminar am 22.06.2017 in Frankfurt am Main Details
  • 890 €statt 940 €
  • Drahtseile für Fördermittel
    Seminar am 26.10.2017 in München Details
  • 890 €statt 940 €
Ihre Ersparnis: Gesamtpreis: 1590