Spezialtag

Einführung in die mobile Robotik: Lokalisierung und Navigation

Spezialtag - Grundlagen der Steuerung mobiler Roboter

Grundlage für alle Anwendungen mobiler Roboter oder fahrerloser Transportsysteme (FTS) in der Industrie ist eine robuste autonome Navigation. Damit ein mobiler Roboter Aufgaben wie „Fahre zu Zielort A” in unterschiedlichen Einsatzumgebungen ausführen kann, muss er also in der Lage sein, sich korrekt zu lokalisieren und zu navigieren. Er muss sich dazu effizient und kollisionsfrei in seiner Umgebung bewegen und dabei die folgenden Aufgaben lösen: Wo bin ich? Wohin muss ich? Wie gelange ich dorthin?

Mobile Roboter – So finden sie den richtigen Weg

Auf dem VDI-Spezialtag „Einführung in die mobile Robotik: Lokalisierung und Navigation“ lernen Sie kompakt die Grundlagen der mobilen Robotik kennen. Dazu werden die mathematische Grundlagen (verschiedene Methoden und Algorithmen) vermittelt, aber auch Anwendungen in Form von Simulationen und Demonstrationen mit realen Robotern gezeigt. Wir beantworten so praxisnah die Fragen, die beim Einsatz solcher Systeme auftauchen:

  • Wie werden die Antriebe von mobilen Robotern gesteuert, um eine gewünschte Bewegungsrichtung und Schnelligkeit zu erhalten?
  • Wie kann die Position und Orientierung von mobilen Robotern in einer definierten Umgebung bestimmt werden?
  • Wie können verschiedene Methoden zur Positionsbestimmung kombiniert werden?
  • Wie werden die Bewegungen zu einer Zielposition geplant, wenn eine Karte mit bekannten Hindernissen zur Verfügung steht?

Mit dem Besuch des VDI-Spezialtages sind Sie optimal für die darauf folgende VDI-Fachkonferenz „Sensoren für mobile Maschinen 2017“ vorbereitet.

Kinematik und Steuerung mobiler Systeme, u.a. Shuttle, FTS oder mobile Manipulatoren

Ein mobiler Roboter kann sich mehr oder weniger frei in einer bestimmten Umgebung bewegen. Die Art der Umgebung bestimmt dabei die Aktoren zur Fortbewegung. Im Industrieeinsatz bedeutet dies in der Regel Radantrieb. Mithilfe von Sensorik und Software zur Lokalisation, Navigation und Pfadplanung sind die mobilen Roboter dann in der Lage, sich Wege selbständig zu suchen und dynamisch anzupassen.

Auf dem Spezialtag lernen Sie alle notwendigen technischen Grundlagen dafür kennen:

  • Kinematische Modelle mobiler Roboter, u.a. Differentialantrieb, gelenkten Räder oder holonome Antriebe
  • Algorithmen für die Positionsregelung von mobilen Robotern mit Radantrieben
  • Lokalisierung über Koppelnavigation, inkl. Überblick über die entsprechenden Sensoren
  • Überblick über Sensorsysteme zur absoluten Lagebestimmung, von GPS über LIDAR bis Radio Beacons
  • Sensorfusion und SLAM-Verfahren
  • Roboternavigation mittels geeigneter Karten
  • Bahnplanung unter Berücksichtigung der Roboterkinematik

Kompaktwissen “Mobile Roboter“ – auch für Einsteiger

Der VDI-Spezialtag „Einführung in die mobile Robotik: Lokalisierung und Navigation“ richtet sich an Ingenieure, die im Bereich Automatisierung tätig sind und sich insbesondere neu mit mobilen Systemen befassen sowie an alle Personen, welche die Grundlagen der Lokalisierung und Navigation mobiler Roboter kennenlernen möchten. Angesprochen sind auch Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen:

  • Automatisierungstechnik und Planung Automation
  • Logistik, Intralogistik und Logistikplanung
  • Forschung und Entwicklung Hard- und Software, Technologie und Prozesse
  • Robotik und Automation; Sensorik
  • Produktionssysteme und Produktionsplanung
  • Industrie 4.0

Programm als PDF zum Ausdrucken herunterladen

Unser Steuerungsexperte für Industrie- und mobile Roboter

Den VDI-Spezialtag „Einführung in die mobile Robotik: Lokalisierung und Navigation" leitet Dr. Marcel Honegger, Dozent für Robotik an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Winterthur. Dr. Honegger promovierte im Bereich adaptiver, modellbasierter Regelungen von Robotern, entwickelte Steuerungen für Industrie- und mobile Roboter und leitet heute den Schwerpunkt Robotik und Automation an der ZHAW in Winterthur.

Spezialtag zur VDI-Konferenz “Sensoren für mobile Maschinen“

Der VDI-Spezialtag „Einführung in die mobile Robotik: Lokalisierung und Navigation“ findet am Vortag der VDI-Konferenz „Sensoren für mobile Maschinen“ statt. Buchen Sie beide Veranstaltungen zusammen (inkl. Kombirabatt) und profitieren Sie maximal von den Erfahrungen und der Expertise unserer Referenten.

Veranstaltung buchen
17.10.2017 Baden-Baden verfügbar 890 €

In der Veranstaltungsstätte haben wir ein begrenztes Zimmerkontingent für Sie reserviert.

Zusammen buchen und Vorteilspreis sichern!
  • Einführung in die mobile Robotik: Lokalisierung und Navigation
    (Preis gilt bei Buchung mind. einer Zusatzveranstaltung)
  • 840 €statt 890 €
 
  • 4. VDI-Fachkonferenz Industrielle Bildverarbeitung 2017
    Konferenz 18.10 - 19.10.2017 in Baden-Baden Details
  • 1090 €statt 1190 €
Ihre Ersparnis: Gesamtpreis: 890