Seminar

Patentrecht für Ingenieure

Patentrecht für Ingenieure - Seminar

Im Seminar „Patentrecht und Patentstrategien für Ingenieure“, erfahren Sie, wie Sie mit gewerblichen Schutzrechten Ihre Marktstellung festigen und die Konkurrenz abwehren. Sie lernen, wie Sie Ihre technischen Ideen, Konstruktionen und Verfahren mit Schutzrechten erfolgreich schützen und Schutzrechtkosten möglichst gering halten. Damit sind Sie in der Lage, einen wichtigen Beitrag zum wirtschaftlichen Erfolg Ihres Unternehmens zu leisten.

Patentrecht für Ingenieure: Marktanteile erobern und Konkurrenten abwehren

Schutzrechte, wie Patente oder Gebrauchsmuster, dienen vor allem dem Schutz von geistigem Eigentum, wie Erfindungen. Daneben kann eine strategische Nutzung von Schutzrechten auch helfen, Monopolstellung zu erlangen und zu erhalten, neue Märkte zu erobern und Marktanteile zu gewinnen. Viele Unternehmen machen davon bisher nur unzureichend Gebrauch.

Das Seminar zum Patentrecht für Ingenieure vermittelt Ihnen, welche Arten von gewerblichen Schutzechten existieren und worin diese sich unterscheiden. Profitieren Sie künftig von rechtssicheren Patentstrategien und nutzen Sie diese, um Ihre Marktposition zu sichern, zu verbessern und Wettbewerber abzuwehren.

Lernen Sie in der Weiterbildung von erfahrenen Patentrechtsexperten, wie Sie:

  • Ihre Ideen, Produktentwicklungen Verfahren und Weiterentwicklungen schützen können
  • Patentpolitik und Patentstrategien in Ihrem Unternehmen erfolgreich einsetzen können
  • Kosten für die Schutzrechte im In- und Ausland optimieren
  • bei Ihren Patentanmeldungen die Chancen und Risiken bewerten
  • den Wert des eigenen Patentportfolios beurteilen
  • Patenschutzverletzungen erkennen und richtig damit umgehen
  • Patentrecherchen in Fachliteratur, externen Datenbanken etc. durchführen
  • Erfindungen im In- und Ausland erfolgreich verwerten

Die Seminarinhalte im Detail

Das 2-tägige Seminar zum Thema Patentrecht für Ingenieure umfasst folgende Inhalte:

Programm als PDF zum Ausdrucken herunterladen

Programmablauf

1. Tag: 10:00 Uhr bis ca. 17:30 Uhr
2. Tag: 09:00 Uhr bis ca. 15:30 Uhr

Innovationsprobleme

  • Moderne Methoden der Ideenfindung
  • Technische und wirtschaftliche Beurteilung von Erfindungen
  • Verwertung technischer Ideen im Unternehmen und durch Dritte
  • Lizenzverträge erfolgreich gestalten
  • Fördermittel von Land, Bund und EU

Patentrecht

  • Die wichtigsten Schutzvoraussetzungen
  • Aufbau einer Patentanmeldung anhand von Beispielen
  • Das Anmeldeverfahren und seine Schwierigkeiten
  • Einspruch und Nichtigkeitsklage
  • Das Patentverletzungsverfahren auf der Seite des Patentinhabers und des Verletzers
  • Die 7 größten Fehler eines Anmelders

Patentstrategien

  • Patentpolitik und Patentstrategien als wesentliche Faktoren der Unternehmensführung
  • Das Anmeldeverfahren strategisch gestalten
  • Wie wird ein breiter Schutz erhalten?
  • Anmelden oder geheim halten?
  • Primäre, sekundäre und tertiäre Strategiekomponenten

Gebrauchsmuster

  • Der „kleine Bruder des Patents“ – Unterschiede zum Patent
  • Welche Schutzvoraussetzungen müssen erfüllt sein?
  • So melden Sie Ihr Gebrauchsmuster richtig an
  • Löschungsverfahren und seine Kosten
  • Gebrauchsmuster parallel zum Patent?

Schutzrechte im Ausland

  • Patent- und Gebrauchsmusteranmeldungen im Ausland
  • Nationale Auslandsanmeldungen
  • Das europäische Patent
  • Die internationale Anmeldung – was ist zu beachten?
  • Das Gemeinschaftspatent
  • Wann sind Auslandsanmeldungen wirtschaftlich sinnvoll?

Schutzrechtskosten

  • Die wirtschaftliche Seite gewerblicher Schutzrechte
  • Kosten im In- und Ausland
  • Wie können Anmeldekosten gering gehalten werden?

Recherchen

  • Ermittlung des Standes der Technik
  • Ermittlung von Schutzrechten in
    • Fachliteratur
    • Datenbanken
    • Patentauslegestelle
    • Patentrolle, etc.
  • Kostenlose Patentrecherchen im Internet
  • Ermittlung von Innovationstrends
  • Die juristischen, technischen und wirtschaftlichen Seiten der Patentliteratur

Geschmacksmuster

  • Geschmacksmuster- und Urheberrecht im In- und Ausland
  • Schutzvoraussetzungen und das Erreichen eines breiten Schutzes
  • Anmeldeverfahren des deutschen und des EUGeschmacksmusters

Rechtliche Randgebiete

  • Das Urheberrecht insbesondere für technische Zeichnungen, Prospekte und Computerprogramme
  • Das Halbleiterschutzgesetz
  • Das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb als bedeutsame Ergänzung zu den Schutzrechten
  • Das Kartellrecht
  • Das Markenrecht zur Unterstützung neuer technischer Produkte

Teil des Seminars sind zahlreche Fallbeispiele. Sie lernen u. a. anhand eines Musterantrags, wie Sie Patent- und Gebrauchsmusteranmeldungen vornehmen. Alle Seminarteilnehmer erhalten eine umfangreiche Dokumentation mit Checklisten und Datenbankempfehlungen zur Patentrecherche.

Sie interessieren sich für ähnliche Themen? Wir empfehlen Ihnen zusätzlich folgende themenverwandte Seminare des VDI Wissensforums:

Für wen eignet sich die Weiterbildung zum Thema Patentrecht für Ingenieure? Das 2-tägige Seminar wendet sich nicht nur an Ingenieure, sondern auch an Naturwissenschaftler sowie Kaufleute, insbesondere im Innovationsmanagement.

Ihr Seminarleiter – Anwalt für Patentrecht

Die Gesamtleitung des Seminars „Patentrecht und Patentstrategien für Ingenieure“ hat Patentanwalt Prof. Dr.-Ing. Helge B. Cohausz inne. Prof. Cohausz ist Seniorpartner in der Düsseldorfer Patentanwaltskanzlei Cohausz Hannig Borkowsk Wißgott. Er ist zudem Lehrbeauftragter für gewerblichen Rechtsschutz und Innovationsmanagement an der Ruhr-Universität Bochum sowie der Universität Jena. Prof. Cohausz ist Autor zahlreicher Fachpublikationen zum Thema gewerblicher Rechtsschutz sowie Innovations- und Wissenschaftsmanagement.

Buchen Sie das Seminar „Patentrecht und Patentstrategien für Ingenieure“

Sie möchten mehr über die Themen Patentrecht für Ingenieure, gewerblicher Rechtschutz und gezielte Patentstrategien erfahren? Sie möchten Ihre Produkte und Verfahren besser schützen und Ihre Marktposition sichern oder stärken? Dann melden Sie sich jetzt zur Weiterbildung an.

Veranstaltung buchen
29.03 - 30.03.2017 Frankfurt am Main verfügbar 1540 €
20.09 - 21.09.2017 Düsseldorf verfügbar 1540 €

In der Veranstaltungsstätte haben wir ein begrenztes Zimmerkontingent für Sie reserviert.