Seminar

Der neue VDA Band 5 - Grundlagen | Eignung, Planung & Management von Mess- und Prüfprozessen

Veranstaltungsnummer: 02SE314

Mit Teilnahmebescheinigung

  • Prüfprozesse risiko- und ressourcengerecht absichern
  • Die Beherrschung von Fertigung und Montage auf Basis valider Messwerte
  • Nationale und internationale Normen und Richtlinien praxisgerecht umsetzen
Mehr Top-Themen entdecken

Kommende Termine:

01. – 02. September 2021
Frankfurt am Main

Verfügbar

02. – 03. Februar 2022
Freising bei München

Verfügbar

Alle Termine und Optionen ansehen
Inhouse buchbar
Jetzt anfragen

Viele produzierende Unternehmen stehen heute vor der Herausforderung, sich aufgrund volatiler Märkte und komplexer Prozesse kontinuierlich neu auszurichten. Die Basis, um unter diesen Umständen erfolgreich am Markt agieren zu können, sind fähige Produktionsprozesse und abgesicherte Mess­ergebnisse als valide Informationsbasis zur Produktions­steuerung.

Das Seminar basiert auf dem neuen VDA Band 5 (2021). Diese Grundlagenschulung deckt den gesamten Prozess der Planung, des Prüfmittelmanagements und dem Nachweis der Prüfprozesseignung ab. Das Seminar basiert auf einem interaktiven Beispiel. Bei der Vorstellung der Inhalte wird immer wieder auf die neuen Anforderungen des VDA Bandes 5 eingegangen wie der erweiterten Geltungsbereich sowie die risikogerechte Absicherung von Prüfprozessen.

Top-Themen

  • Prüfprozesse risiko- und ressourcengerecht absichern
  • Die Beherrschung von Fertigung und Montage auf Basis valider Messwerte
  • Nationale und internationale Normen und Richtlinien praxisgerecht umsetzen
  • Die Erfüllung der besonderen Anforderungen für die Serien- und Ersatzteilproduktion in der Automobilindustrie
  • Prüfplanung: Fertigungs- und Prüfprozesse qualitätsgerecht und kostenoptimal aufeinander abstimmen
  • Berechnung der kombinierten Messunsicherheit mittels Monte Carlo Simulation

Ablauf des Seminars "Der neue VDA Band 5"

Erfahren Sie im Seminar "Der neue VDA Band 5" mehr zu folgenden Themen:

1. Tag 09:00 bis ca. 16:00 Uhr

2. Tag 09:00 bis ca. 16:00 Uhr

Grundlagen der Mess- und Prüftechnik

  • Metrologische Grundlagen
  • Vom Prüfobjekt zum Prüfplan
  • Geometrische Produktspezifikation (GPS)
  • Auswahl geeigneter Prüfmittel
  • Auslegen des Prüfprozesses inklusive Randbedingungen
  • Prüfmittelmanagement und Kalibrierung von Prüfmitteln
  • Kernaufgaben des Prüfmittelmanagements
  • Kalibrierung und Rückführung auf das nationale Normal
  • Kalibrieranweisung, Kalibrierschein und Entscheidungsregeln
  • Messunsicherheit und deren finanzielle Folgen: Produktmängel, Prozessstörungen, mangelnde Prozessfähigkeit, Pseudo-
    ausschuss
  • Forderungen aktueller Normen, Richtlinien und der interessierten Parteien
  • ISO 9001
  • IATF 16949
  • VDA Band 5
Praxisübung: Geometrische Prüfung von
„Klemmbausteinen“

Risikogerechte Absicherung von Prüfprozessen gemäß neuem VDA Band 5

  • Motivation
  • Folgen und Wahrscheinlichkeit eines fehlerhaften
    Prüfentscheids
  • Risikoklassifizierung in Produktion und Entwicklung
  • Festlegen des Grads der Absicherung von Prüfprozessen
  • Im Prüfmittelmanagement
  • Beim Nachweis der Prüfprozesseignung
  • Methoden zur Ermittlung der Messunsicherheit
  • Sinnvolles Festlegen des Eignungsgrenzwerts
  • Umgang mit nicht geeigneten Messsystemen/-prozessen
Praxisübung: Beispiele aus dem Praxishandbuch zum
VDA Band 5 und eigene Beispiele der Teilnehmer und des Referenten

Eignungsnachweis von Prüfprozessen

  • Allgemeiner Ablauf der Prüfprozesseignung
  • Analyse, Gruppierung und Modellbildung
  • Messsystem und Prüfprozesseignung
  • Übertragbarkeit von Prüfprozessen
  • Eignungsnachweis gemäß GUM als Basis des VDA 5
  • Eignungsnachweis gemäß VDA 5
  • Eignungsnachweis gemäß MSA (Prüfmittelfähigkeit)
  • Vergleich VDA und MSA
  • Einsatz kalibrierter Meisterbauteile
  • Dokumentation von Eignungsnachweisen
  • Beurteilung der fortlaufenden Eignung
Praxisübung: Geometrische Prüfung von
„Klemmbausteinen“

Zur Auswertung der Ergebnisse werden Excel-Dateien verteilt, die auch im Berufsalltag für einfache Analysen herangezogen werden können.

Eignungsnachweis bei attributiven Prüfprozessen

  • Bedeutung attributiver Prüfprozesse für die Produktion
  • Lösungsansätze geltender Normen und Richtlinien
  • Short Method
  • Methode der Signalerkennung
  • Analyse durch den Test von Hypothesen
Praxisübung: Attributive Prüfung von Schokolinsen

Lösungsansätze des VDA 5 für „spezielle Herausforderungen“ in der Praxis

  • Nicht ausreichende Stichprobenumfänge
  • Messunsicherheit in Entwicklungsprozessen

Zielgruppe

Das Seminar "Der neue VDA Band 5" richtet sich an:

  • Leiter Qualitätssicherung/-management
  • Laborleiter
  • Messtechniker
  • Prüfprozessplaner
  • Prüfmittelbeauftragte
  • Qualitätsmanagement-Beauftragte

Ihr Referent für das Seminar "Der neue VDA Band 5":

Dr.-Ing. Philipp Jatzkowski, Fachbereichsleiter, TÜV Rheinland Consulting GmbH, Köln

Herr Dr.-Ing. Philipp Jatzkowski ist Segmentleiter Systeme und Prozesse der TÜV Rheinland Consulting GmbH. Herr Jatzkowski beschäftigt sich seit über 15 Jahren mit dem Thema Prüfmittelmanagement und Eignungsnachweis von Prüfprozessen. Seit seiner Promotion im Bereich Fertigungsmesstechnik und Qualitätsmanagement berät er Unternehmen aus der Automobilindustrie, Luftfahrt, der Medizintechnik und des Maschinenbaus zum Prüfprozessmanagement. Die entsprechende VDI/VDE Richtlinie 2600, Blatt 1 hat Herr Jatzkowski als Obmann des VDI Fachausschusses 1.21 wesentlich mitgestaltet und die VDA 5 Arbeitsgruppe mit seiner Erfahrung unterstützt.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer: 02SE314

Der neue VDA Band 5 – Grundlagen Eignung, Planung & Management von Prüfprozessen

Frankfurt, Relexa Hotel Frankfurt Relexa Hotel GmbH **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen

Lurgiallee 2
60439 Frankfurt
Deutschland

+49 69/95778-0 zur Website

Freising, Mercure Hotel München Freising Airport **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen

Dr.-von-Daller-Str. 1-3
85356 Freising
Deutschland

+49 8161/532-0 zur Website
* Vorläufiger Preis, es kann zu Abweichungen in der USt. kommen - den endgültigen Preis finden Sie in Ihrer Bestellübersicht.
** Profitieren Sie bei unseren Präsenzveranstaltungen von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Weitere Hotelpartner :

HRS