Seminar

Psychische Gefährdungsbeurteilung

mit Teilnahmebescheinigung

Psychische Gefährdungsbeurteilung - Seminar

Jeder Arbeitgeber muss nach dem ArbSchG §5 eine Beurteilung der psychischen Gefährdungen in seinem Unternehmen vornehmen. Die psychische Gefährdungsbeurteilung ermittelt die psychischen Belastungen, die dem Mitarbeiter aufgrund der Arbeitsbedingungen entstehen. Doch welche Faktoren psychischer Belastung nach ArbSchG §5 gibt es? Und wie lassen sich Faktoren am Arbeitsplatz vermeiden, die sich negativ auf die Psyche auswirken?

Methodisch existiert eine große Vielzahl an Vorgehensweisen bei der Ermittlung psychischer Belastungen. Diese reichen von Interviews über Beobachtungen der Arbeitsplätze bis hin zu Workshops. Die Auswahl der richtigen Methode und der richtigen Vorgehensweise sind der Schlüssel zum Erfolg. Neben rechtlichen Grundlagen und Basiswissen rund um die psychische Gefährdungsbeurteilung lernen Sie verschiedene Tools zu deren erfolgreicher Umsetzung kennen. Auch Herausforderungen bei der Umsetzung der psychischen Gefährdungsbeurteilung durch Blockaden auf betrieblicher oder menschlicher Ebene werden thematisiert. Beispielhafte Praxisübungen zu allen Themenbereichen helfen, das Gelernte umzusetzen.

Top Themen

  • Basiswissen und Grundlagen zur psychischen Gefährdungsbeurteilung
  • Relevanz von psychischer Gesundheit im Kontext der Arbeit
  • Verfahren zur Ermittlung psychischer Belastungen kennenlernen und anwenden (KPB, COPSOQ etc.)
  • Herausforderungen bei der Umsetzung professionell und gezielt
    bewältigen
  • Unfällen und arbeitsbedingten Gesundheitsgefahren vorbeugen

Programm

Die Veranstaltung behandelt im Einzelnen folgende Themen :

Programm als PDF herunterladen

Programmablauf

Relevanz psychischer Belastungen im Unternehmen

  • Zahlen, Daten, Fakten und aktuelle Studien
  • Auswirkungen auf AU-Tage, Produktivität, Qualität etc.
  • Gesellschaftliche und betriebliche Faktoren

Basics psychische Gefährdungsbeurteilung

  • Definitionen und Begriffsklärung
  • Belastungs-/Beanspruchungskonzept
  • Rechtliche Rahmenbedingungen, Vorschriften, Normen
  • Vorgehensweise der psychischen GBU

Methoden zur Ermittlung psychischer Belastungen

  • Orientierende Verfahren
  • Screening Verfahren
  • Experten Verfahren
  • Objektive vs. subjektive Verfahren

Praxisübung:

  • Kurzverfahren psychische Belastung
  • COPSOQ

Herausforderungen bei der Umsetzung der psychischen Gefährdungsbeurteilung

  • Akteure bei der psychischen GBU
  • Rahmenbedingungen
  • Betriebliche und menschliche Blockaden und Hindernisse

Praxisübung

  • Widerstände erkennen und aktiv angehen↓

Umsetzung mittels eines Pilotprojektes planen

  • Welcher Bereich eignet sich dafür, das Projekt zu unterstützen?
  • Welche Personen sind am Projekt beteiligt?
  • Wie kann das Projekt erfolgreich umgesetzt werden?

Praxisübung

  • Das Pilotprojekt wird in einer Gruppenübung durchgeführt und danach im Plenum besprochen

Gelernte Maßnahmen zur Prozessverbesserungen nutzen

  • Kollateralgewinne nutzen
  • Abgeleitete Maßnahmen integrieren
  • Maßnahmen nachhalten

Zielgruppe

  • Fachkräfte für Arbeitssicherheit
  • Mitarbeiter aus der Personalabteilung
  • Betriebs-/Personalräte
  • Arbeitgeber
  • Alle Mitarbeiter, die mit der psychischen GBU betraut sind

Ihre Seminarleiter

David Zadick M.A. Bildungswissenschaft, Projektmanager, Wechselwerk GmbH, Nürnberg

Viktoria Bergmann, Projektmanagerin Bildungsplanung, Wechselwerk GmbH, Nürnberg

Seminarmethoden

Blindtext für die Seminarmethoden.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer : 02SE374

Psychische Gefährdungsbeurteilung

Düsseldorf,

NH Düsseldorf City Nord*

Münsterstr. 232-238,
40470 Düsseldorf
+49 211/239486-0 zur Webseite

verfügbar

München,

NH München Messe*

Eggenfeldener Str. 100,
81929 München
+49 89/99345-0 zur Webseite

verfügbar

Filderstadt,

NH Stuttgart-Airport*

Bonländer Hauptstr. 145,
70794 Filderstadt
+49 711/7781-0 zur Webseite

verfügbar

1.690,– € zzgl. 19% UmSt.

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Veranstaltungsnummer : 02SE374

Psychische Gefährdungsbeurteilung


Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

weitere Hotelpartner: Hotel für Seminar bei HRS buchen

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de

Kein passender Termin dabei?

Vermissen Sie etwas?

Fehlen Ihnen Informationen zu dieser Veranstaltung? Dann schreiben Sie uns eine Nachricht.

Nachricht schreiben