Spezialtag

Sensordatenfusion in der mobilen autonomen Robotik

Fusion der Sensordaten in der mobilen Robotik| VDI-Spezialtag

Der VDI-Spezialtag „Sensordatenfusion in der mobilen autonomen Robotik“ gibt Ihnen einen Überblick über die technischen und mathematischen Grundlagen der Fusion heterogener Sensordaten. Die vorgestellten Anwendungen und Softwarelösungen aus dem Bereich der mobilen Robotik ermöglichen Ihnen einen schnellen Einstieg in die Thematik. Sie lernen u.a. die Softwarelösungen auf Basis des Robot Operating Systems (ROS) als Open-Source Middleware für die Sensordatenfunktion kennen und erfahren, wie Sie selbst komplexe prototypische Entwicklungen und Testsysteme schnell und kostengünstig entwickeln.

Zuverlässiges Umgebungswissen für mobile, autonom agierende Roboter

Mobile, autonom agierende Roboter benötigen für ihre Interaktion mit der Umwelt umfassende Informationen über die Umgebung, z.B. bezüglich der Art und Entfernung von Hindernissen. Die Informationen liefern in der Regel verschiedene Sensoren, deren Messdaten in Echtzeit zusammengeführt und ausgewertet werden müssen. Sie lernen auf dem Spezialtag „Sensordatenfusion in der mobilen autonomen Robotik“, die wichtigsten Verfahren zur Sensordatenfusion mit ihren jeweiligen Vor- und Nachteilen kennen.

Als praktische Anwendung zeigt der Spezialtag u.a. wie Sensordatenaufzeichnungen von mobilen Robotersystemen aus dem Umfeld der Last-Mile-Delivery-Systeme in eine Zustandsschätzung und Umgebungsrepräsentation des Systems überführt werden. Demonstriert wird die Fusion der Sensordaten anhand von Softwarelösungen auf Basis des ROS als Open-Source Middleware. Für einen hohen Praxisbezug sorgen zahlreiche Beispiele von realen, bereits erfolgreich umgesetzten Anwendungen.

Einen Tag nach dem VDI-Spezialtag findet die 3. VDI-Fachkonferenz „Sensoren für mobile Maschinen 2019“ statt. Wir empfehlen Ihnen, beide Veranstaltungen zusammen zu buchen. In diesem Fall erhalten Sie einen attraktiven Rabatt und profitieren vom deutlich vergünstigten Kombipreis.

Themen des Spezialtags

Der VDI-Spezialtag „Sensordatenfusion in der mobilen autonomen Robotik“ befasst sich u.a. mit folgenden Inhalten:

Programm als PDF herunterladen

Inhalte des Spezialtages

Einführung in die Sensordatenfusion

  • Historische Entwicklung von Methoden zur Sensordatenfusion
  • Kategorisierung von Verfahren und Methoden zur Sensordatenfusion
  • Heterogene Sensordaten
  • Modellierung von Sensorinformationen und Messunsicherheiten
  • Zustandsschätzverfahren
  • Problemstellungen in der mobilen autonomen Robotik

Rekursive Zustandsschätzung

  • Methoden der probabilistischen Robotik
  • Gauß-Filter – Einordnung und Grundlagen
  • Kalman-Filter, Extended-Kalman-Filter, Unscented-Kalman-Filter
  • Nichtparametrische Filter

Sensordatenfusion mit Hilfe des Robot Operating System

  • Grundlagen des Robot Operating System
  • Datenaufbereitung – Transformationsketten, ROS Standard-Nachrichtentypen
  • Integration heterogener Sensordaten in eine Zustands- und Umgebungsrepräsentation
  • Praktische Beispiele heterogener Sensordaten
  • Einsatz rekursiver Zustandsschätzer auf Basis existierender Implementierungen

Kartierung und Lokalisierung mobiler autonomer Robotersysteme

  • Das SLAM-Problem: Simultaneous Localization and Mapping
  • Verfahren und Ansätze zur Erstellung von Umgebungsrepräsentationen
  • Verfahren zur Lokalisierung und Kartierung
  • Anwendungen im Robot Operating System

Wer sollte teilnehmen?

Der VDI-Spezialtag „Sensordatenfusion in der mobilen autonomen Robotik“ richtet sich an Fach- und Führungskräfte sowie Ingenieure aus folgenden Bereichen:

  • Hersteller mobiler Arbeitsmaschinen oder Robotern für die Logistik & Industrie
  • Forschungs- und Entwicklungsabteilungen für autonome Systeme
  • Systemintegratoren für Industrieproduktionen und Logistik
  • Automatisierungstechnik
  • Fahrerlose Transportsysteme (FTS, engl. AGVs) und Mobilitätskonzepte
  • Kalibration
  • Sensorhersteller
  • Test & Simulation
  • Softwarehersteller
  • Fahrzeugsicherheit

Ihr Leiter des Spezialtags ist mehrfacher Weltmeister

Christoph Henke, M.Sc. vom Cybernetics Lab der RWTH Aachen, Fakultät 4 – Maschinenbau, leitet dort die Forschungsgruppe Mobile Robotics. Er ist seit 6 Jahren in der Forschung zu mobilen, autonomen Robotersystemen tätig. Mit dem Team Carologistics der RWTH und der FH Aachen wurde er mehrfach Weltmeister in der RoboCup Logistics League. Neben seiner universitären Tätigkeit ist Christoph Henke Schulungsleiter bei der Bechtle GmbH & Co. KG für das Robot Operating System.

Jetzt Ticket sichern

Sie möchten wissen, wie Sie heterogene Sensordaten für die mobile Robotik erfassen, modellieren und verarbeiten? Sie wollen erfahren, was vorhandene Softwarelösungen des Open-Source-Frameworks ROS in diesem Zusammenhang leisten? Dann buchen Sie jetzt den VDI-Spezialtag „Sensordatenfusion in der mobilen autonomen Robotik“.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer: 02ST229

Sensordatenfusion in der mobilen autonomen Robotik

Ulm,

Maritim Hotel Ulm*

Basteistr. 40,
89073 Ulm
+49 731/923-0 zur Webseite

verfügbar

990,– € zzgl. 19% USt.

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Zusammen buchen und Vorteilspreis sichern!
  • Sensordatenfusion in der mobilen autonomen Robotik
    (Preis gilt bei Buchung mind. einer Zusatzveranstaltung)
  • 940,– € zzgl. 19% USt.
    990,– €
 
  • 3. VDI-Fachkonferenz Sensoren für mobile Maschinen 2019
    Konferenz 04.12 - 05.12.2019 in Ulm Details
  • 1.390,– € zzgl. 19% USt.
    1.490,– €

Gesamtpreis

Ihre Ersparnis:

990,– € zzgl. 19% USt.

Veranstaltungsnummer: 02ST229

Sensordatenfusion in der mobilen autonomen Robotik

verfügbar

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de

Vermissen Sie etwas?

Fehlen Ihnen Informationen zu dieser Veranstaltung? Dann schreiben Sie uns eine Nachricht.

Nachricht schreiben

Weitere Hotelpartner: Hotel für Spezialtag bei HRS buchen