Spezialtag

Simulation in der Warehouse Logistik

agiplan GmbH Logo

Der VDI-Spezialtag „Warehouse Logistik – Lösungen für Systemtechnik in Zeiten volatiler Marktanforderungen“ beschäftigt sich mit den Themen Warehouse-Management-Systeme (WMS), Lagermanagement und Materialflusssteuerung. Sie erfahren, wie Sie Ihre Anforderungen an ein WMS definieren und welche Lösungen sich am besten für den zukunftssicheren Einsatz in Ihrem Lager eignen. Insbesondere lernen Sie praxisnah die Vorteile und Schwachstellen der einzelnen Systeme im Detail kennen.

Der Weg zum passenden Warehouse-Management-System

Die Anforderungen der Märkte ändern sich mit einer stetig zunehmenden Dynamik. Entwicklungen über einen Zeitraum von mehreren Jahren zuverlässig zu prognostizieren wird immer schwieriger. Dies hat direkte Auswirkungen auf die Bereiche Lager und Logistik. Um Investitionsentscheidungen für den Neubau oder die Modifizierung eines Lagers treffen zu können, sind langfristige gültige Nutzungsprognosen notwendig. Dies ist jedoch nur eingeschränkt möglich. Lösungsansätze bieten flexible, modular erweiterbare Warehouse-Systeme.

Der VDI-Spezialtag „Warehouse Logistik – Lösungen für Systemtechnik in Zeiten volatiler Marktanforderungen“ zeigt, welche Warehouse-Management-Systeme es gibt und welche Technologien für welchen Einsatzzweck am besten geeignet sind. Die Vorteile aber auch Schwachstellen der einzelnen Systeme werden produktneutral vorgestellt. Diese Informationen helfen Ihnen, das für Ihr Unternehmen „richtige“ System zu finden.

Der VDI-Spezialtag findet einen Tag vor dem „29. Deutschen Materialfluss-Kongress (MFK) 2020 – Die Automatisierung auf dem Vormarsch! Der Mensch auf dem Rückzug?“ statt. Sie profitieren vom deutlich vergünstigten Kombipreis, wenn Sie die beiden Veranstaltungen zusammen buchen.

Inhalte des Spezialtags

Der VDI-Spezialtag „Warehouse Logistik – Lösungen für Systemtechnik in Zeiten volatiler Marktanforderungen“ informiert Sie u. a. über folgende Themen:

Programm als PDF herunterladen

Mittwoch, 18. März 2020

Status Quo der Warehouse-Logistik

  • Der Markt und seine Anforderungen
  • Veränderungen und deren Treiber
  • Chancen durch einen Blick über den Tellerrand

Grundlagen der Systemgestaltung

  • Welche Informationen brauche ich für die Systemgestaltung?
  • Istzustand und Potenzial von Anpassungen
  • Bedarf – wie entscheide ich, was ich brauche?
  • Systemauswahl und Bestimmung von Kriterien

Die Kerntechnologien – Lagertechnik, Fördertechnik, Kommissionierung, IT

  • Flexibilität – was brauche ich und warum?
  • Technik – welche Möglichkeiten bieten die verschiedenen Techniken?
  • Schnittstellen – was passt wie zusammen?
  • Digitalisierung – Modewort oder realistisches Potenzial?
    • Welche Technologien sind nutzbar, was ist Marketing?
    • Welche Technologien bieten die Möglichkeit klein anzufangen, was erfordert ganzheitliche Änderungen?
  • Lager-IT – was kann ich von einem WMS erwarten?
    • Prozessanforderungen definieren
    • Vom Prozess zur passenden Software

Neue Entwicklungen im Warehouse-Logistik-Markt

  • Neue Technologien, die bereits in den Markt eintreten
  • Welche Lösungen stehen kurz vor dem Markteintritt?
  • Kommende Entwicklungen durch Start-ups und F&E

Wer sollte am Spezialtag teilnehmen?

Der VDI-Spezialtag „Warehouse Logistik – Lösungen für Systemtechnik in Zeiten volatiler Marktanforderungen“ wendet sich an Fach- und Führungskräfte aus folgenden Bereichen:

  • Automatisierung
  • Lagermanagement
  • Intralogistik
  • Fabrikplanung

Ihr Leiter des Spezialtags

Dr.-Ing. Detlef Spee ist Abteilungsleiter „Intralogistik und -IT Planung“ am Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML in Dortmund. Das interdisziplinäre Team der Abteilung ist Lösungspartner der Industrie für die Themen Lagerplanung, Warehouse-Management-Systeme und Lean Warehousing.

Jetzt buchen

Sie möchten wissen, welches Lagerverwaltungssystem am besten zu Ihrem Anforderungsprofil passt? Sie wollen erfahren, welche neuen Möglichkeiten sich durch die technologischen Entwicklungen im Bereich des Warehouse Managements eröffnen? Dann sichern Sie sich jetzt Ihren Platz für den VDI-Spezialtag „Warehouse Logistik – Lösungen für Systemtechnik in Zeiten volatiler Marktanforderungen“.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer: 02ST383

Simulation in der Warehouse Logistik

Freising,

München Airport Marriott Hotel*

Alois-Steinecker-Str. 20,
85354 Freising
+49 8161/966-0 zur Webseite

verfügbar

890,– € zzgl. 19% USt.

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Zusammen buchen und Vorteilspreis sichern!
  • Simulation in der Warehouse Logistik
    (Preis gilt bei Buchung mind. einer Zusatzveranstaltung)
  • 790,– € zzgl. 19% USt.
    890,– €
 
  • Produktionsversorgung und Materialfluss
    Spezialtag am 18.03.2020 in Freising Details
  • 790,– € zzgl. 19% USt.
    890,– €
 
  • 29. Deutscher Materialfluss-Kongress 2020
    Tagung 19.03 - 20.03.2020 in Garching bei München Details
  • 1.250,– € zzgl. 19% USt.
    1.350,– €

Gesamtpreis

Ihre Ersparnis:

890,– € zzgl. 19% USt.

Veranstaltungsnummer: 02ST383

Simulation in der Warehouse Logistik

verfügbar

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de

Vermissen Sie etwas?

Fehlen Ihnen Informationen zu dieser Veranstaltung? Dann schreiben Sie uns eine Nachricht.

Nachricht schreiben

Weitere Hotelpartner: Hotel für Spezialtag bei HRS buchen