Seminar

Smart Factory: Die Balance zwischen Intelligenz und Effizienz

Veranstaltungsnummer: 02SE405

Mit Teilnahmebescheinigung

  • Begriffswelt der Smart Factory – Von der Digitalen Fabrik zur Industrie x.0
  • Betrachtungsweise der Smart Factory – Anlage, Logistik, IT & Gebäude
  • Der Mensch in der Smart Factory – Anführer oder Ausführender
Mehr Top-Themen entdecken

Kommende Termine:

14. – 15. Dezember 2021
Frankfurt am Main

Verfügbar

29. – 30. März 2022
München

Verfügbar

06. – 07. Juni 2022
Online

Verfügbar

15. – 16. August 2022
Düsseldorf

Verfügbar

25. – 26. Oktober 2022
Online

Verfügbar

Alle Termine und Optionen ansehen
Inhouse buchbar
Jetzt anfragen

Smarte, intelligente Fabriken erobern derzeit die Medien und das Universum der Konferenzen. Beim kritischen Konsumenten wird sofort der Buzzword-Alarm ausgelöst. Die Frage ist: Was steckt hinter dem Begriff „Smart Factory“?

Ziel dieses Seminars ist zum einen, den Teilnehmer/innen einen Wegweiser im Buzzword-Dschungel zu geben, zum anderen eine Hilfestellung an die Hand zu geben, um für sich selbst bzw. für die eigene Fabrik das geeignete Maß an „Smartness“ zu definieren. Allein aus Kosten-Nutzen-Sicht ist dieses geeignete Maß ein wichtiges Argument. Steht dieses Maß fest und ist zudem die Zukunftsfähigkeit entsprechend abgesichert, kann die Umsetzung erfolgen: Schrittweise auf dem Weg zur maßgeschneiderten und vernetzten smarten Factory.

Die Teilnehmer/innen erhalten einen ausführlichen Überblick über die Begriffswelt und Facetten der Smart Factory und erarbeiten interaktiv in diversen Einzel- und Gruppenarbeiten die Anforderungen an ein intelligentes Produktionssystem.

Top-Themen

  • Begriffswelt der Smart Factory – Von der Digitalen Fabrik zur Industrie x.0
  • Betrachtungsweise der Smart Factory – Anlage, Logistik, IT & Gebäude
  • Der Mensch in der Smart Factory – Anführer oder Ausführender
  • Facetten der Smart Factory – Vom Einzelprozess zum Produktionssystem
  • Maßgeschneiderte Smart Factory – Von der Werkbank zur Vollautomation
  • Der Weg zur Smart Factory – Vom ersten Konzept bis in die Betriebsphase

Programm

Das Seminar zum Thema "Smart Factory: Die Balance zwischen Intelligenz und Effizienz" behandelt folgende Themen:

1. Tag 10:00 bis 18:00 Uhr

Mein Bild einer Smart Factory (Gruppenarbeit)

Bestimmung des Status quo sowie Formulierung der
eigenen Erwartungshaltung

Überleben im Buzzword-Dschungel

  • Impuls „Alter Wein in neuen Schläuchen“ – die Konzepte sind nicht unbedingt neu, wohl aber die Möglichkeit zur effektiven Umsetzung
  • Definition und Abgrenzung der folgenden Topoi:
  • Digitalisierung, Digitaler Wandel und Digitale Transformation – „aus analog mach digital“, definiere die neue digitale Welt und beschreibe den Weg dorthin
  • Digitale Fabrik – Produkt, Prozess, Ressource: Modelle,
    Methoden und Werkzeuge als Basis für die Entstehung einer Smart Factory
  • Industrie 4.0 – die industrielle (R)Evolution: horizontal und vertikal vernetzte Systeme zur Steigerung der Wertschöpfung im Produktionssystem
  • Digitaler Zwilling (Produktion) – von der Wiege bis zur Bahre: Beschreibungssystematik einer Fabrik, multidimensional,
    bidirektional und adaptierbar; Basis für Planung und
    Optimierung
  • Smart Factory – das integrierende Element: ganzheitliche
    Betrachtung moderner Produktionssysteme von der
    Entstehung bis zum Serienbetrieb
Brüsten und Beknirschen (Gruppenarbeit)

Reflektion und Diskussion eigener Erfahrungen im Umfeld der Digitalisierung/Digitalen Transformation

Facetten der Smart Factory

Die Smart Factory als mehrdimensionales Konstrukt:

  • Facetten entlang des Zeitstrahls – von Konzept über Realisierung bis Betrieb
  • Facetten entlang der Fabrikebenen – vom Einzelarbeitsplatz bis zum Werksgelände
  • Facetten entlang der Fabrikgewerke – Produktion, Logistik, Gebäude
  • Impuls: „Anführer oder Ausführender – der Mensch in der
    Digitalen Transformation“
  • Impuls: „Eine Halle ohne Anlagen ist leer – eine Anlage ohne Halle… wird nass…“

Der Weg zur Smart Factory

  • Impuls „Wandlungsfähige Fabriken“ – Wie wandlungsfähig darf es sein?
  • Impuls „Klavierspielen und Big Data“ – am Anfang steht der Prozess
  • Individualität von Fabriken – Wie smart muss meine Fabrik werden?
  • Vorgehensmodell – von der Vision zur Smart Factory
inkl. Gruppenarbeit zur Individualität von Fabriken

Seminarmethoden

In diesem Seminar erhalten Sie theoretischen Input des Trainers, ergänzt durch Praxisbeispiele. Darüber hinaus arbeiten Sie in Einzel- und Gruppenarbeiten und profitieren von dem Erfahrungsaustausch zwischen den Teilnehmern und dem Experten.

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte aus den folgenden Bereichen:

  • Geschäftsführung, Werkleitung
  • Produktion
  • Produktionslogistik, -planung, -steuerung
  • Prozessentwicklung, Prozessplanung
  • Leit- und Steuerungstechnik/Automation

Ihr Experte zum Thema "Smart Factory"

Dr.-Ing. Frank Breitenbach, Senior Fachexperte Planungsmethodik, EDAG Production Solutions GmbH & Co. KG, Fulda

Herr Dr. Breitenbach arbeitet bei der EDAG Production Solutions GmbH & Co. KG (ein Tochterunternehmender EDAG Engineering GmbH) als Senior Fachexperte für Planungsmethodik im Bereich Smart Factory. Die Aufgabe umfasst intern die fachliche Koordination der Schwerpunkte Industrie 4.0, Smart Factory und deren Kommunikation nach außen in Form von Fachbeiträgen und Vorträgen. Nach der Promotion am Lehrstuhl für Fertigungstechnologie der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg startete er 1999 bei EDAG und arbeitete hier u. a. als Leiter der Fabrikplanung (2007-2011). An der Hochschule Fulda hat er seit 2011 bzw. 2013 zwei Lehraufträge: Fabrikplanung (Fachrichtung Wirtschaftsingenieurwesen) und Prozess-/Qualitätsmanagement (Fachbereich Wirtschaft).

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer: 02SE405

Smart Factory

Frankfurt, Relexa Hotel Frankfurt **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen

Lurgiallee 2
60439 Frankfurt
Deutschland

+49 69/95778-0 zur Website

Freising, München Airport Marriott Hotel **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen

Alois-Steinecker-Str. 20
85354 Freising
Deutschland

+49 8161/966-0 zur Website

online **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen


Deutschland

+49 211/6214-201

Düsseldorf, InterCity Hotel Düsseldorf **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen

Graf-Adolf-Str. 81 - 87
40210 Düsseldorf
Deutschland

+49 211/43694-0 zur Website

online **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen


Deutschland

+49 211/6214-201
* Vorläufiger Preis, es kann zu Abweichungen in der USt. kommen - den endgültigen Preis finden Sie in Ihrer Bestellübersicht.
** Profitieren Sie bei unseren Präsenzveranstaltungen von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Weitere Hotelpartner :

HRS