Spezialtag

Betriebsschwingungen – Messen, Analysieren und Abhilfe schaffen

Betriebsschwingungen - Messung, Analyse und Abhilfe | VDI-Spezialtag

Der Spezialtag „Betriebsschwingungen – Messen, Analysieren und Abhilfe schaffen“ vermittelt wichtige Grundlagen zum Umgang mit Drehschwingungen. Diese reichen von der Modellierung eines einfachen Rotors bis hin zur Anwendung komplexer Messaufgaben. Besonderer Wert wird auf die vier Analysetools: Ordnungs-, Betriebsschwingungs- und Modalanalyse sowie der Operational Modal Analysis gelegt. Dabei werden auch die Schwierigkeiten bei instationären Betriebszuständen behandelt. Die Erläuterungen zu den wichtigsten Abhilfemaßnahmen, wie Wuchten, Dämpfen und Tilgen runden den Spezialtag ab.

Schwingungen im Betrieb einer Anlage wie z.B. eines Fahrzeuges, können zu erheblichen Problemen führen

Sind in der Entstehungskette der Betriebsschwingungen rotierende Bauteile oder Baugruppen beteiligt, spielen Drehzahlen eine besondere Rolle – auch bei der Analyse der Schwingungen. Das Ziel des Spezialtages ist die Vermittlung grundlegender Mess- und Analysemethoden für die Untersuchung von Betriebsschwingungen unter dem Einfluss von rotierenden Bauteilen. Insbesondere wird auf die Durchführung eines Betriebsschwingungsanalyse eingegangen und der Zusammenhang mit den Eigenschwingungen des Systems gebracht. Die Auswahl des geeigneten Messequipments ist dabei genauso wichtig wie die Wahl der Signalanalysetools. Eine besondere Rolle spielt hierbei auch die Betriebsmodalanalyse (OMA).

 Sie lernen in diesem Spezialtag, wie Sie Betriebsschwingungen messen können, welche Analysemethoden es gibt und wann diese eingesetzt werden und in welchem Zusammenhang Betriebsschwingungen und Eigenschwingungen stehen.

 Themen des Spezialtages sind:

  • Signalanalyse – Schwingungsmessdaten verstehen
  • Drehschwingungen effektiv analysieren
  • Ordnungsanalyse – Mechanische Schwingungen im Kontext zu den Drehzahlen rotierender Bauteile untersuchen
  • Betriebsschwingungsformen erfassen und analysieren
  • Operational Modal Analysis (OMA) ermöglicht die Erfassung der modalen Größen während des Betriebes

Der Spezialtag „Betriebsschwingungen – Messen, Analysieren und Abhilfe schaffen“ findet am Vortag (09.07.2019) der parallel stattfindenden Tagungen „dritev“, „EDrive“ und der „Getriebe in Nutzfahrzeugen“ statt. Wenn Sie einen der Spezialtage zusammen mit einer der Tagung buchen, profitieren Sie vom vergünstigten Kombipreis.

Inhalte des Spezialtages

Dienstag, 09. Juli 2019, 09:00 bis ca. 17:00 Uhr

Schwingungstechnische Grundlagen

  • Darstellung von Schwingungen
  • Erklärung von Einschwing- und Ausschwingvorgängen
  • Erläuterung des starr gelagerten Rotors mit einfacher Durchbiegung
  • Erzwungene Schwingungen des Lagerbocks und resultierende Konsequenzen

Analyse von Drehschwingungen

  • Messung von Drehschwingungen: Messequipment
  • Campbell-Diagramm und Ordnungsanalyse bei Drehschwingungen
  • Erläuterungen zu stationären und instationären Bewegungszuständen
  • Besprechung auftretender Probleme bei der Analyse von Drehschwingungen

Betriebsschwingungsanalyse und Monitoring

  • Durchführung einer Betriebsschwingungsanalyse
  • Erläuterung zu Betriebsschwingungsfrequenzen und Betriebsschwingungsformen
  • Was ist ein Condition Monitoring und wie kann es umgesetzt werden?
  • Simulation von Betriebsschwingungen auf dem Shaker

Experimentelle Modalanalyse und Betriebsmodalanalyse

  • Durchführung einer experimentellen Modalanalyse
  • Die Modalanalyse im Vergleich zur Betriebsschwingungsanalyse
  • Erläuterung der Methoden der Betriebsmodalanalyse

Abhilfemaßnahmen

  • Erläuterungen zum Auswuchten
  • Erklärungen zum Einsatz von Drehschwingungsdämpfern
  • Funktionsweise von drehzahladaptiven Tilgern

An wen richtet sich der Spezialtag?

Die eintägige Weiterbildung „Betriebsschwingungen – Messen, Analysieren und Abhilfe schaffen“ richtet sich an Ingenieure und Fachkräfte aus:

  •          Entwicklung und Konstruktion
  •          Berechnung und Simulation
  •          Mess-, Steuer- und Regeltechnik
  •          Umweltsimulation, Vibrationsprüfungen
  •          Inbetriebnahme
  •          Produktion und Qualitätssicherung

Ihre Seminarleiterin - Spezialistin im Bereich der Schwingungsmesstechnik sowie der Modal- und Betriebsschwingungsanalyse

Frau Dr.-Ing. Kerstin Kracht promovierte an der TU Berlin nach ihrem Studium der Physikalischen Ingenieurwissenschaft zum Dr.-Ing. Nach einer 2-jährigen Tätigkeit als Assistentin mit Daueraufgaben am Fachgebiet Mechatronische Maschinendynamik und einer ebenfalls zweijährigen Tätigkeit als Test- und Entwicklungsingenieurin im Bereich Umweltprüfungen führt sie als geschäftsführende Gesellschafterin ihr eigenes Unternehmen. Die Dr. Kracht Vibrationsmanagement GmbH ist ein branchenübergreifendes europaweit tätiges Ingenieurbüro für Schwingungstechnik. Frau Dr. Kracht ist außerdem Mitglied im Normungsausschuss Schwingungsmesstechnik.

Sichern Sie sich jetzt Ihren Platz auf dem VDI-Spezialtag

Sie möchten sich über Schwingungsmesstechnik an rotierenden Systemen informieren, mehr erfahren über die Analyse von Drehschwingungen und sich einen Überblick über die Möglichkeiten der Betriebsschwingungs- und Modalanalyse verschaffen? Dann melden Sie sich direkt hier an.

Bei gleichzeitiger Buchung mit einer der parallel stattfindenden Tagungen „dritev“, „EDrive“ und der „Getriebe in Nutzfahrzeugen“ profitieren Sie vom vergünstigten Kombipreis. Gleich die Gelegenheit nutzen und buchen.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer : 02ST375

Betriebsschwingungen – Messen, Analysieren und Abhilfe schaffen

Bonn,

Maritim Hotel Bonn*

Godesberger Allee,
53175 Bonn
+49 228/8108-0 zur Webseite

verfügbar

1.040,– € zzgl. 19% UmSt.

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Veranstaltungsnummer : 02ST375

Betriebsschwingungen – Messen, Analysieren und Abhilfe schaffen

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

weitere Hotelpartner: Hotel für Spezialtag bei HRS buchen

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de

Vermissen Sie etwas?

Fehlen Ihnen Informationen zu dieser Veranstaltung? Dann schreiben Sie uns eine Nachricht.

Nachricht schreiben