Spezialtag

Spectral Imaging

Spectral Imaging - Spezialtag

Erfahren Sie in diesem Spezialtag mehr über die Methodik des „Spectral Imaging“ und über dessen Anwendungsmöglichkeiten. Lernen Sie Spectral Imaging dabei als Ergänzung zur klassischen industriellen Bildverarbeitung kennen. Der Workshop stellt eine praktische Einführung in die Thematik dar und ist besonders für potenzielle Anwender interessant.

Mit Spectral Imaging Unsichtbares sichtbar machen

Spectral Imaging ist eine innovative Technologie, durch die Sie die Farbbildverarbeitung auf mehr als 3 Farbkanäle und in Spektralbereiche erweitern können, die außerhalb des sichtbaren Bereichs liegen. Dabei ist hier besonders das nahe Infrarot (NIR) interessant. So ermöglicht Spectral Imaging eine Bildaufbereitung, die Gegenstände verschiedenster Materialien mit unterschiedlichem Kontrast im Bild darstellt. Das funktioniert auch dann, wenn Sie im Sichtbaren nicht unterscheidbar wären.

Der interaktiv gestaltete Spezialtag „Spectral Imaging“ ermöglicht Ihnen den Austausch mit ausgewiesenen Experten und vermittelt Ihnen einen Überblick über diese Aspekte:

  • Methoden zur Aufnahme von Spektralbildern im Sichtbaren und im NIR
  • nötige Systemkomponenten, wie Beleuchtung, dispergierende Elemente, Optik und Kameras
  • Phänomene, die im NIR deutlich anders ausgeprägt sind als im Sichtbaren wie Absorption, spektrale Signatur und Streuung
  • Anwendungspotenziale
  • Verfahren zur Datenaufbereitung

Der um einen Tag nachgelagerte Spezialtag ist Teil des Rahmenprogramms der Konferenz „Industrielle Bildverarbeitung“ und rundet das Konferenzprogramm inhaltlich ab. Bei gemeinsamer Buchung von Spezialtag und Konferenz erhalten Sie unseren vergünstigten Kombipreis.

Die Inhalte des Spezialtages

Diese Inhalte behandelt der Spezialtag genau:

Programm als PDF zum Ausdrucken herunterladen

Freitag, 20. Oktober

1. Was ist „spectral“, „multispectral“, „hyperspectral imaging“?

  • Farbinformation und Farbbildverarbeitung 
  • Spektralinformation
  • Kontrast
  • Multispektralbilder
  • Hyperspektralbilder

2. Was kann man damit anfangen?

  • Kontrastoptimierung
  • Effekte in Absorption und Remission 
  • Streueffekte 
  • Fluoreszenz 
  • Kontrast durch Spektralindizes

3. Wie wird „spectral imaging“ (SI) realisiert?

  • Aufnahmeverfahren 
  • Spektralbereiche und Kameras
  • Spektralscanner (Zeilenscanner, „pushbroom“)
  • Filtersysteme
  • Snapshot-Systeme (Mosaik-Filter, Multipoint-Spektrometer)
  • Spectral Imaging durch Beleuchtung
  • Datenaufbereitung und Datenreduktion

4. Probleme

  • Beleuchtung
  • Signalqualität
  • Spektralbereich
  • Objektvariation
  • Datenreduktion

5. Ein „Workflow“ für SI-Projekte

  • Arbeitsschritte
  • Ein Vorgehensmodell
  • Laborausrüstung

An wen wendet sich der Spezialtag?

Der Workshop richtet sich an Führungskräfte und Entscheider, die sich mit industrieller Bildverarbeitung und schwerpunktmäßig mit den Bereichen Automation und Produktion befassen.

Jetzt Platz sichern

Sie möchten die Technologie des Spectral Imaging kennenlernen und erfahren, wie Sie diese erfolgreich umsetzen können? Dann buchen Sie jetzt den Spezialtag „Spectral Imaging“. Melden Sie sich zudem zur Konferenz „Industrielle Bildverarbeitung“ an und sichern Sie sich so den vergünstigten Kombipreis.

Veranstaltung buchen
20.10.2017 Baden-Baden verfügbar 890 €

In der Veranstaltungsstätte haben wir ein begrenztes Zimmerkontingent für Sie reserviert.

Zusammen buchen und Vorteilspreis sichern!
  • Spectral Imaging
    (Preis gilt bei Buchung mind. einer Zusatzveranstaltung)
  • 840 €statt 890 €

 
  • 4. VDI-Fachkonferenz Industrielle Bildverarbeitung 2017
    Konferenz 18.10 - 19.10.2017 in Baden-Baden Details
  • 1090 €statt 1190 €
  • Einführung in die mobile Robotik: Lokalisierung und Navigation
    Spezialtag am 17.10.2017 in Baden-Baden Details
  • 840 €statt 890 €
  • Mobile Computer Vision/ Bildverarbeitung
    Spezialtag am 17.10.2017 in Baden-Baden Details
  • 840 €statt 890 €
Ihre Ersparnis: Gesamtpreis: 890