Spezialtag

Grundlagenwissen zur Schadensursache Korrosion

Grundlagenwissen Schadensursache Korrosion - Spezialtag

Der Spezialtag „Grundlagenwissen zur Schadensursache Korrosion“ vermittelt Ihnen einen Überblick über die häufigsten Formen der Korrosion sowie deren Ursachen. Sie lernen das Korrosionsverhalten verschiedener Werkstoffe kennen und erfahren, wie Sie bereits bei der Konstruktion Korrosionsschäden vorbeugen können. Nach dem Spezialtag kennen Sie verschiedene Schutzschichtsysteme sowie deren Möglichkeiten und Grenzen.

Korrosion verstehen und wirksam verhindern

Ein effektiver Korrosionsschutz bewahrt Metallerzeugnisse aus Eisen und Stahl vor Qualitätsmängeln und Ihr Unternehmen vor eventuellen Gewährleistungsforderungen. Zudem hilft er Ihnen dabei, die Lebensdauer von Bauteilen auch unter korrosiven Bedingungen zu verlängern und diese nachhaltig zu schützen. Der Spezialtag „Grundlagenwissen zur Schadensursache Korrosion“ beschäftigt sich mit den häufigsten Korrosionsformen, den wichtigsten Korrosionsmechanismen und Korrosionsursachen sowie Abhilfemaßnahmen.

Im Fokus des Spezialtages stehen die elektrochemische nasse Korrosion, die trockene Korrosion bei erhöhten Temperaturen sowie der bei Korrosionsprozessen entstehende Wasserstoff und dessen Schadenspotenzial. Daneben lernen Sie u. a. welche Rolle mechanische Faktoren bei der Korrosion spielen und wie Sie die Ergebnisse von Korrosionsprüfungen bewerten können.

Der Spezialtag findet am Vortag der 42. Jahrestagung „Schadensanalyse in Kraftwerken 2016“ statt und ist die ideale Vorbereitung auf die Tagung. Buchen Sie Spezialtag und Tagung gemeinsam und profitieren Sie vom vergünstigten Kombipreis.

Programm als PDF zum Ausdrucken herunterladen

An wen richtet sich der Spezialtag

Die Inhalte des Spezialtages sind zugeschnitten auf die Anforderungen:

  • der metallverarbeitenden, chemischen und petrochemischen Industrie 
  • der Energietechnik und der Offshore-Technik
  • des Maschinenbaus 
  • der Ver- und Entsorgungstechnik

Insbesondere profitieren Mitarbeiter aus den Bereichen:

  • Entwicklung und Konstruktion
  • Qualitätsmanagement
  • Fertigung und Fertigungsplanung
  • Instandhaltung

Ihr Referent – Experte in Sachen Korrosionsursachen

Durch den Spezialtag führt Sie Dr. Simon Oberhauser, Geschäftsführer der INNCoa GmbH in Neustadt/Donau. Her Oberhauer ist promovierter Maschinenbauer und verfügt über Erfahrung u.a. auf dem Gebiet der Begutachtung von Korrosionsschadensfällen, der Entwicklung entsprechender Prüfungen sowie im Bereich Oberflächentechnik und Korrosionsschutz.

Jetzt buchen und sparen

Sie wollen Kenntnisse zu verschiedenen Korrosionsformen und deren Ursachen erwerben? Sie möchten erfahren, wie Sie Korrosionsschäden verhindern können? Dann buchen Sie jetzt den Spezialtag „Grundlagenwissen zur Schadensursache Korrosion“. Bei gemeinsamer Buchung mit der am Tag darauf stattfindenden Tagung „Schadensanalyse in Kraftwerken 2016“ erhalten Sie einen reduzierten Kombipreis.