Seminar

Textarme Dokumentation - zielgruppenorientiert und kostensparend mit Bildern anleiten

mit Teilnahmebescheinigung

Textarme Dokumentation - Seminar

Mit Bildern in Anleitungen können Texte ersetzt werden und Übersetzungskosten eingespart werden. Durch den Einsatz von Bildern werden Dokumentationen zudem attraktiver und schlanker.

Nach dem Seminar können Sie entscheiden, welche Inhalte Ihrer Anleitungen in Bildform umgesetzt werden und welche nicht.

  • Sie lernen die Grundlagen der Bildgestaltung kennen, um mit Bildern und Piktogrammen anzuleiten.
  • Sie erhalten das Handwerkszeug, um einzelne Bilder, Piktogramme und auch ganze Bildanleitungen zu konzipieren.
  • Sie lernen die Möglichkeiten der fotografischen und grafischen Umsetzung kennen und in der Folge z.B. Illustratoren oder Grafiker für die Umsetzung zu instruieren.
  • Sie erfahren die neuesten Trends in der Anleitungsmethodik und über die Zukunft der Erstellung Technischer Dokukmentationen.
  • Sie können die Möglichkeiten der neuen Methoden im Bereich der textarmen Dokumentationen und neuen Medien einschätzen und zukunftsweisende Entscheidungen herbeiführen.

Top Themen

  • Grundregeln zur Gestaltung und zum Verstehen von Bildern
  • Tipps zum eigenen Entwerfen von Bildern und Piktogrammen
  • Mit bildreichen, textarmen Dokumentationen Kosten sparen und eindeutig informieren
  • Analyse von Beispielen bestehender Bildanleitungskonzepte
  • Vorstellung neuer Medien zur Darbietung von interaktiven Anleitungen

Ablauf des Seminars "Technische Anleitungen textarm gestalten"

Erfahren Sie in diesem Seminar mehr zu folgenden Themen rund um textarme Dokumentationen:

Programm als PDF herunterladen

Programmablauf

Einführung

  • Vorstellung der verschiedenen Arten von Bildern
  • Die Vorteile und Nachteile von Bildern in der Technischen Dokumentation
  • Die Grenzen der Informationsvermittlung mit Bildern
  • Was spricht für Fotos und was spricht für Grafiken?

Fotos in der Technischen Dokumentation

  • Auswahl und Vorbereitung des Aufnahmeortes
  • Konzentration auf die relevanten Bildinhalte
  • Tipps für die richtige Beleuchtung
  • So entstehen gute Bilder bereits bei der Aufnahme
  • Wahl der richtigen Perspektive
  • Möglichkeiten der Nachbearbeitung

Grundlagen, um mit Bildern anzuleiten

  • Bildaussagen steuern: Handlungsschritte zeigen, Resultate von Handlungen wiedergeben und Kontrollelemente darstellen
  • Regeln des Bildverstehens
  • Mittel der Aufmerksamkeitssteuerung
  • Entscheidungshilfe: Perspektive oder flächige Darstellung
  • Darstellung von Händen
  • Sinnvoller Einsatz von Farbe als Führungselement
  • Sequenzierung von Bilderfolgen: In wieviele Einzelschritte Handlungsfolgen aufgeteilt werden sollten

Seiten von Bildanleitungen nutzergerecht gestalten

  • Auswahl eines treffenden Formates, z.B. Querformatanleitung
  • Berücksichtigung von Abfolge und Leserichtung
  • Leitmedium eindeutig definieren und konsequent einsetzen
  • Navigationselemente benutzergerecht verwenden

Diskussion und gemeinsame Analyse von bildorientierten Anleitungskonzepten

  • Beispiele für Bild-Montageanleitungen und Bild-Bedienungsanleitungen

Erweiterte Anleitungskonzepte (Schwerpunkt Bild)

  • Das „All-in-One“-Konzept
  • In einer Anleitung verschiedene Vorwissensstände berücksichtigen
  • Unterschiedliche Lesegewohnheiten beachten
  • Unterschiedliche Einstiegssituationen anbieten
  • Konzepte und Umsetzungen für verschiedene Einsatzfälle

Piktogramme für die Technische Dokumentation

  • Grafik oder Piktogramm – Wo ist der Unterschied?
  • Die verschiedenen Typen von Piktogrammen
  • Symbolische Piktogramme
  • Ikonische Piktogramme
  • Symbiotische Piktogramme
  • Stärken der Piktogrammtypen und ihre Einsatzfelder
  • Wie Piktogramme verstanden werden
  • Abgleich mit vorhandenen Schemata aus der Erfahrung
  • Regelwerk der Figur-Grundgliederung
  • Leitfaden zur Entwicklung eines Piktogrammes
  • Allgemeine Gestaltungsregeln
  • Vorstellung der Methodik der Piktogrammentwicklung

Übung zur Piktogrammentwicklung:

  • Zentrale Bildaussage definieren
  • Zielgruppe festlegen
  • Grenzen der Darstellung erkennen
  • Piktogramme entwerfen und skizzieren
  • Abstrahieren des Inhalts

Einsatz von bewegten Bildern in der Technischen Dokumentation

  • Animationen und Videos: „Die Bilder lernen laufen“
  • Vorstellung der Utility-Film-Methodik
  • Wo werden Anleitungen mit Bewegtbildern sinnvoll eingesetzt?
  • Wahl des richtigen Mediums: Statisches Bild – Animation – Videoclips
  • Kostenvergleich: Ist die Bewegtbildanleitung eine Alternative zur klassischen Printanleitung?
  • Hybridanleitung: Interaktive PDF-Anleitung als gleichzeitige Print- und Multimedia-Version
  • Beispiele für Anwendungen auf mobilen Endgeräten: Notebook, Smartphone, Tablet-PC

Übung in Teamarbeit: Bildanleitung am konkreten Produkt entwickeln

  • Umsetzen der bisher gewonnenen Erkenntnisse an einem Beispielprodukt
  • Entwurf von Seitengestaltung, Piktogrammen und Grafiken zu einem Gesamtkonzept

Zielgruppe

Das Seminar "Technische Anleitungen textarm gestalten" richtet sich an:

  • Technische Redakteure
  • Mitarbeiter in der Technischen Dokumentation
  • Konstrukteure, die Montage-, Wartungs- und Betriebs­anleitungen erstellen

Sie haben Interesse an ähnlichen Themen? Das VDI Wissensforum empfiehlt Ihnen ergänzend die Teilnahme an folgenden Seminaren:

Ihr Referent für das Seminar "Technische Anleitungen textarm gestalten":

Thomas Emrich, Senior Consultant Technische Dokumentation, itl AG, Stuttgart

Herr Emrich ist Senior Consultant Technische Dokumentation der itl Institut für technische Literatur AG Stuttgart. Er arbeitet seit 1986 als technischer Illustrator und Redakteur und besitzt so umfassende Dokumentationserfahrung. Neben der Entwicklung von verschiedenen visuellen Anleitungskonzepten für die Industrie kann er zahlreiche Veröffentlichungen, Workshops und Vorträge auf Fachveranstaltungen zum Themengebiet Bildanleitungen, Piktogramme und Bewegtbildanleitungen in der Technischen Dokumentation vorweisen.

Seminarmethoden

Durchgängig gibt es über beide Seminartage einen Wechsel zwischen Theorieeinheiten und Praxisbeispielen, damit Sie den größtmöglichen Nutzen ziehen können. Für die Umsetzung der Praxisbeispiele wird auf den Einsatz von Software verzichtet. Die Übungen werden teilweise als Einzel- und auch als Gruppen­übungen durchgeführt.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer : 02SE172

Textarme Dokumentation - zielgruppenorientiert und kostensparend mit Bildern anleiten

Frankfurt am Main,

Leonardo Hotel Frankfurt City South (ex Holiday Inn Frankfurt Airport-North)*

Isenburger Schneise 40,
60528 Frankfurt
+49 69/6784-0 zur Webseite

verfügbar

Ratingen,

TRYP Düsseldorf Airport*

Am Schimmersfeld 9,
40880 Ratingen
+49 2102/427-0 zur Webseite

verfügbar

Stuttgart,

Ibis Styles Stuttgart*

Teinacher Str. 20,
70372 Stuttgart
+49 711/9540-0 zur Webseite

verfügbar

1.190 zzgl. 19% UmSt.

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Veranstaltungsnummer : 02SE172

Textarme Dokumentation - zielgruppenorientiert und kostensparend mit Bildern anleiten


Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

weitere Hotelpartner: Hotel für Seminar bei HRS buchen

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de

Kein passender Termin dabei?