Konferenz

9. VDI-Fachkonferenz „Umschlingungsgetriebe 2018“ am 11./12. Dezember 2018 in Stuttgart: Ausführliches Programm anschauen!

Umschlingungsgetriebe 2017 - 8. VDI-Fachkonferenz

Mit der 9. VDI-Fachkonferenz „Umschlingungsgetriebe 2018 “ organisiert das VDI Wissensforum vom 11. bis 12. Dezember 2018 den Branchentreffpunkt für Experten auf dem Gebiet der Ketten- und Riementechnik. Freuen Sie sich auch in 2018 wieder auf Praxisberichte, Diskussionen und Beiträge von hochkarätigen Redner zu Themen wie Performancesteigerung von Ketten und Zahnriemen durch neue Materialien, neue Entkopplungslösungen und Spannsysteme im Nebenaggregateantrieb sowie Simulation zur optimierten Auslegung.

Neue Impulse für die Gestaltung von innovative Antriebslösungen mit Riemen und Ketten

Ketten und Riemen unterliegen einer kontinuierlichen Weiterentwicklung durch den Einsatz neuester Materialien und Beschichtungen. Auf der anderen Seite ändern sich die Entwicklungsrandbedingungen durch eine immer weitere Spezialisierung und steigende Vielfalt der Antriebslösungen vor allem in der Industrie. Damit steht nicht mehr nur die nachhaltige Steigerung der Produktlaufzeit im Mittelpunkt, sondern zunehmend auch die gezielte Entwicklung von Produkten mit spezifischen für die Antriebsaufgabe benötigten Eigenschaften.

Im Automobilbereich liegt heute ein hoher Fokus auf der Akustikoptimierung von Kettentrieben. Aber auch der Bereich der Elektromobilität stellt neue Anforderungen an Ketten und Zahnriemen. Auslegungsrechnungen und der Einsatz von numerischen Simulationen sind mittlerweile etablierte Werkzeuge die in der Entscheidungsfindung und Konzeptphase den Weg weisen. Bei den reibschlüssigen Riemen gehen die Entwicklungen hin zu noch leistungsfähigeren Riemen sowohl in Industrieanlagen als auch bei Mild-Hybridantrieben begleitet von der Entwicklung neuer Spannsystemtechnologien. Auf der anderen Seite gewinnen auch Antriebe mit Elastriemen als kostengünstige Alternative im Volumensegment an Bedeutung.

Die Themen in 2018

Mit Vorträgen zu den folgenden Themen aus dem Bereich des Ketten- und Riementriebs wollen wir auch in diesem Jahr neue Impulse erhalten:

  • Optimierte Auslegung und Simulation von Antrieben
  • Weiterentwicklung von Materialien und Komponenten
  • Reiboptimierung und Tribologie
  • Beispiele aus der Praxis (Maschinen- und Anlagenbau, Industrieanwendungen, Motor und Getriebe, Nutzfahrzeuge, PKW)

Programm als PDF herunterladen

Programmablauf der Konferenz

Dienstag, 11. Dezember 2018

08:30

Registrierung

09:00

Begrüßung und Eröffnung

Zahnriemenanwendungen und Entwicklungstrends

09:15

Next Timing Belt Generation

  • Belt system design beyond 2020: Upcoming challenges, friction loss, increasing dynamics
  • Timing Error Improvement: performance over life, non-round sprockets, system dynamics 
  • New materials and Processes: Stiffness, Cord, tooth forming

Herve Guegan, M.Eng., ENSAM, Global Product Line Manager, Synchronous Belts, Gates GmbH, Aachen; Nigel Blunsden, Global Engineering Synchronous Belts, Gates Power Transmission Ltd, Dumfries, United Kingdom (Dieser Vortrag wird in Englisch gehalten)

10:00

Polyurethanzahnriemen und deren Anforderungen im Industrieeinsatz

  • Prozesse zum Herstellen von Polyurethan-Zahnriemen
  • Spezielle Anforderungen an Zahnriemen und -scheiben
  • Anwendungsbereiche für Polyurethan-Zahnriemen
  • Herausforderungen in die Zukunft

Dr.-Ing. Jürgen Vollbarth, Leiter Vertrieb und Produktentwicklung, BRECO Antriebstechnik Breher GmbH & Co. KG und Geschäftsführer, BRECO GmbH & Co. Zahnscheiben KG, Porta Westfalica

10:45

Kaffeepause mit Besuch der Fachausstellung

Reibverhalten und Tribologie bei Ketten

11:15

Kettengelenktribologie - die Herausforderung der Vielfältigkeit 

  • Verschleiß- bzw. lebensdauerrelevante Kettenauslegungsgrößen
  • Besonderheiten und Komplexität der Kettengelenktribologie
  • Wissenstransfer zur Auslegung verschleißoptimierter Produktlösungen

Dr.-Ing. Jakob Küpferle, Leiter Engineering, Wippermann jr. GmbH, Hagen

12:00

Verschleiß- und Reibungsuntersuchungen an Steuerketten

  • Experimentelle und simulative Analysewerkzeuge
  • Untersuchungen an einzelnen Kettengelenken mit einem Kettengelenktribometer und EHD-Simulation im Kettengelenk
  • Vergleichende Reibleistungsuntersuchungen zwischen Steuerkette und Steuerriemen

Prof. Dr.-Ing. Bernd Sauer, Lehrstuhlinhaber, Dipl.-Ing. Andre Becker, Wiss. Mitarbeiter, Lehrstuhl für Maschinenelemente und Getriebetechnik (MEGT), Fachbereich Maschinenbau und Verfahrenstechnik, TU Kaiserslautern

15:45

Mittagspause mit Besuch der Fachausstellung

14:15

Auslegung von Stetigförderern mit Kunststoffgleitketten

  • Aufbau und Beanspruchung von Gleitkettenfördersystemen
  • Tribologische Besonderheiten bei trockener Kunststoffreibung
  • Ableitung von Dimensionierungskennwerten

Dr.-Ing. Jens Sumpf, Forschungsgruppenleiter Zugmittel und Tribologie, Dr.-Ing. Ralf Bartsch, Wiss. Mit., Dipl.-Ing. André Bergmann, Wiss. Mit., Professur Förder- und Materialflusstechnik, Institut für Fördertechnik und Kunststoffe, TU Chemnitz

Auslegung von RSG-Systemen

15:00

Methode zur Bewertung des Startkomforts bei RSG-Starts mittels Mehrkörpersimulation

  • Startkomfort: heutige Relevanz und herkömmliche messtechnische Bewertung
  • Ursache und Auswirkung der Hauptanregung beim Motorstart
  • Voraussetzungen zur simulativen Bewertung des Startkomforts 
  • Simulieren der Hauptanregung in Simdrive (1D-Motormodell) und der Beschleunigungen an der Fahrsitzschiene in Adams (3DGesamtfahrzeugmodell), Messungs-Rechnungs-Abgleich

Jonathan Fauser, M.Eng. Berechnungsingenieur Mehrkörpersimulation, Simulation Antrieb Mechanik, Dipl.-Ing. Josef Rigler, Berechnungsingenieur Mehrkörpersimulation, Simulation Akustik Gesamtfahrzeug/Karosseriestruktur, Audi AG, Ingolstadt

15:45

Systemabstimmung und -optimierung von entkoppelten Riementrieben für Mildhybrid- und Standardanwendungen

  • Vorstellung einer optimierten Auslegung von Mildhybrid Riemenspanner und entkoppelter Riemenscheibe
  • Vergleich unterschiedlicher Mildhybrid Spannerkonzepte in entkoppelten Riementrieben hinsichtlich der Entkopplungsgüte
  • Einfluss von Dämpfung im Lichtmaschinenentkoppler bei Anwendungen mit hoher Dynamik 
  • Auswirkung der Systemoptimierungen auf Funktion, Lebensdauer und Effizienz

Dipl.-Ing. Rainer Dörpmund, MBA, Leiter neue Technologie & Applikation, Dipl.-Ing. (FH) Jörn Adam, Leiter Messtechnik und Simulation, Dipl.-Ing. (FH) Michael Halmi, Leiter Generatorentkopplung, Litens Automotive GmbH, Gelnhausen

16:30

Kaffeepause mit Besuch der Fachausstellung

Neue Materialien für Poly-V und Zahnriemen

17:00

Hidden Champion – Gummi-Substrat- Haftmittel in Riemenanwendungen

  • Nutzen von Haftmitteln in Riemenandwendungen
  • Aktuelle Haftmittel für Multi-V- und Zahnriemen
  • Neue analytische Methoden in der Entwicklung von Haftmitteln
  • Neue Entwicklungen für zukünftige Zahnriemen: drei Schlagworte

Dr. rer. nat. Csilla Kiss, EMEA Product & Program Manager, Supply Chain & Process Excellence, Dr. rer. nat.  René Wambach, RTS Product Development Team Leader, EPS Product Development, LORD Germany GmbH, Hilden

17:45

Timing Belt Drive Systems and Material Evolution

  • Automotive field feedback:  set new targets for oil/cold resistant belts
  • Therban new polymer for low-temperature flexibility
  • Belt readiness for application:  current results and perspectives

Dr. Ing. Franco Cipollone, R&D Belt Manager, Nardone Fabio, R&D Materials Manager, DAYCO Europe S.r.L, Chieti, Italy, N.N, ARLANXEO Deutschland GmbH, Köln Dormagen (Dieser Vortrag wird in Englisch gehalten)

Get-together

ab 18:30

Zum Ausklang des ersten Veranstaltungstages lädt Sie das VDI Wissensforum zu einem Get-together ein. Nutzen Sie die entspannte Atmosphäre, um Ihr Netzwerk zu erweitern und mit anderen Teilnehmern und Referenten vertiefende Gespräche zu führen.

Mittwoch, 12. Dezember 2018

Simulation zur Dynamik- u. Lebensdauervorhersag

09:00

Komponentenbetrachung zur verbesserten Vorhersage des dynamischen Systemverhaltens

  • Spannerauslegung für Poly-V-, Zahnriemen- und Kettensystemen unter realen Bedingungen
  • Vergleich und Beurteilung der Systemdynamik
  • Sensibilitätsanalysen von Komponenten- und Parameterstudien

M.Sc. Lars Küchler, Projektleiter, Dipl.-Ing. Thomas Kaufhold, Geschäftsführer, Dr.-Ing. Frank Wölfle, Geschäftsführer, CONTECS engineering services GmbH, Berlin

09:45

Simulationsbasierte Lebensdauervorhersage von Zahnriemen

  • Multiskalenmodellierung von faserverstärktem Gummi
  • Homogenisiertes Materialmodell zur Simulation von faserverstärktem Gummi unter Berücksichtigung der Faserorientierung
  • Schädigung der Zugstränge unter Berücksichtigung des Polygoneffektes
  • Beispiele aus Versuchsmessungen und Simulation

Stefan Pfennig, M.Sc., Advanced Simulations, Material, Technology & Operations (MTO), ContiTech AG, Hannover

Materialverschleiß und Systemzuverlässigkeit

10:30

Kaffeepause mit Besuch der Fachausstellung

11:15

Statistisch-versuchstechnische Zuverlässigkeitsprognose von Zahnriemengetrieben unter Berücksichtigung der Prognoseunsicherheit

  • Das System „Zahnriemengetriebe“: Ausfallverhalten und Einflussgrößen auf die Lebensdauer
  • Auslegung von Zahnriemengetrieben nach dem „Stand der Technik“ – Überdimensionierung und Optimierungspotentiale
  • Möglichkeiten zur Modellierung des Ausfallverhaltens von Zahnriemengetrieben
  • Neuer Ansatz zur Lebensdauerprognose von Zahnriemengetrieben auf Basis probabilistischer Methoden der Zuverlässigkeitstechnik

Alexander Kremer, M. Sc., Akad. Mit./Doktorand, Fachbereich: Zuverlässigkeitstechnik, Prof. Dr.-Ing. Bernd Bertsche, Institutsleiter, Institut für Maschinenelemente (IMA), Universität Stuttgart; Dr.-Ing. Andreas Scholzen, Techn. Leiter, Walther Flender GmbH, Düsseldorf

12:00

Alternative Methode zur Bestimmung des Verschleißverhaltens von Elastomeren

  • Elastomerverschleissmessung mittels 3-Kugel Schlupftester
  • Bestimmung des Einflusses von Füllstoffen mit 3-Kugel Schlupftester
  • Chemische Modifikation von Füllstoffen
  • Bewertung von Verschleißmustern

Prof. Dr.-Ing. habil. Matthias Scherge, Leiter Geschäftsfeld Tribologie, Leiter, Dr. rer.nat. Raimund Jaeger, Gruppenleiter, Dr.-Ing. Christof Koplin, Wiss. Mit., MikroTribologie Centrum, Fraunhofer Institut für Werkstoffmechanik IWM, Freiburg

12:45

Zusammenfassung und Schlusswort

Dr.-Ing. Frank Wölfle, Geschäftsführer, CONTECS engineering services GmbH, Berlin

13:00

Mittagsimbiss und danach Ende der Konferenz

Konferenzleitung und Moderation obliegt Dr. Frank Wölfle von CONTECS

Die fachliche Leitung der 9. VDI-Fachkonferenz „Umschlingungsgetriebe 2018“ übernimmt Herr Dr. Frank Wölfle von der CONTECS engineering services GmbH, der Experten auf dem Gebiet der Zugmittelgetriebe ist. Seit 2001 befassen sich der Geschäftsführer und sein Team intensiv mit der Auslegungsoptimierung von Ketten und Riemen sowie den Systemeigenschaften im Bereich Automotive. Herr Dr. Wölfle wird auch in 2018 mit gezielten Fragegestellungen durch die Vorträge der Tagung führen.

Dabei sein! Sichern Sie sich Ihr Ticket zum Branchentreff

Seien Sie beim Expertentreffen – der 9. VDI-Fachkonferenz Umschlingungsgetriebe 2018 - in Stuttgart dabei. Verpassen Sie nicht den intensiven fachlichen Austausch über Neu- und Weiterentwicklung in der Zahnriemen- und Kettentechnolgie, Expertenvorträge und spannende Praxisberichte.

Melden Sie sich gleich an.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer : 02KO401

9. VDI-Fachkonferenz Umschlingungsgetriebe 2018

Stuttgart,

Parkhotel Stuttgart Messe-Airport*

Filderbahnstr. 2,
70771 Leinfelden-Echterdingen
+49 711/63344-0 zur Webseite

wenig Restplätze verfügbar

1.490,– € zzgl. 19% UmSt.

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Das könnte Sie interessieren...

Seminar
© iStock – portishead1
Grundlagen des Körperschalls: Entstehung – Ausbreitung – Abstrahlung
  • 06.03. - 07.03.2019 in Düsseldorf
  • 18.07. - 19.07.2019 in Frankfurt am Main
  • 08.10. - 09.10.2019 in Nürnberg

Grundlagen des Körperschalls – Informieren Sie sich über die Entstehung, Ausbreitung und Abstrahlung des Körperschalls. Mehr Informationen hier.

Informieren & Buchen

Seminar
© MAERA GmbH
Agile Methoden verstehen und anwenden
  • 08.04. - 09.04.2019 in Berlin
  • 22.08. - 23.08.2019 in Frankfurt am Main
  • 25.11. - 26.11.2019 in Nürtingen bei Stuttgart

Agile Methoden Seminar ✔ Praxisbezogen und verständlich aufbereitet ✔ Werkzeuge und Methoden für agiles Arbeiten ➔ Jetzt informieren.

Informieren & Buchen

Tagung
© Institut für Produktionstechnik (PtU), TU Darmstadt
13. VDI-Fachtagung Gleit- und Wälzlagerungen

05.06. - 06.06.2019
Schweinfurt

Erfahren Sie auf dieser Konferenz mehr über Gestaltung, Berechnung und Einsatz von Gleit- und Wälzalgerungen. Infos hier.

Informieren & Buchen

Veranstaltungsnummer : 02KO401

9. VDI-Fachkonferenz Umschlingungsgetriebe 2018

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

weitere Hotelpartner: Hotel für Konferenz bei HRS buchen

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de

Werden Sie Aussteller oder Sponsor

Informationen anfordern

Aussteller

  • Litens Automotive GmbH
  • Vispiron Rotec GmbH

Vermissen Sie etwas?

Fehlen Ihnen Informationen zu dieser Veranstaltung? Dann schreiben Sie uns eine Nachricht.

Nachricht schreiben