Konferenz

10. VDI-Fachkonferenz „Umschlingungsgetriebe 2019“ – Jetzt anmelden

Umschlingungsgetriebe

Mit der 10. VDI-Fachkonferenz „Umschlingungsgetriebe 2019 “ organisiert das VDI Wissensforum vom 11. bis 12. Dezember 2019 den Branchentreffpunkt für Experten auf dem Gebiet der Ketten- und Riementechnik. Freuen Sie sich auch in 2019 auf Praxisberichte, Diskussionen und Beiträge von hochkarätigen Redner zu Themen wie Produktinnovationen bei Riemen, Zahnriemen und Ketten durch neue Materialien, neue Entkopplungslösungen und Mild-Hybridsysteme sowie Simulation zur optimierten Auslegung im Industrie- und Automobilbereich.

Neue Impulse für die Gestaltung von innovative Antriebslösungen mit Riemen und Ketten.

Die Weiterentwicklung von Materialien und Beschichtungen führt zu immer leistungsfähigeren Antriebslösungen mit Ketten und Riemen. BIO Zahnriemen oder neue Hochschlupfriemen für Mild-Hybridantriebe auf RSG-Basis in Verbindung mit neuen Spannsystemkinematiken und Entkopplungskomponenten sind Bespiele hierzu. Im Mittelpunkt steht zunehmend die gezielte Entwicklung von Produkten mit spezifischen für die Antriebsaufgabe benötigten Eigenschaften. Auslegungsrechnungen und der Einsatz von numerischen Simulationen sind Werkzeuge, denen im Bereich der Hybridisierung und Elektrifizierung von Antrieben eine Schlüsselrolle zukommt.

Freuen Sie sich auf die Diskussion dieser Themen in 2019:

  • Auslegung und Systemexpertise von P0 48V-Mild- Hybrid-Antriebslösungen
  • Neue Ansätze zum versuchsbasierten Lebensdauernachweis
  • System- und Komponentenoptimierung durch Simulation
  • Entwicklungen bei Materialien für Poly-V und Zahnriemen
  • Systemzuverlässigkeit durch Condition Monitoring und Messtechnik

NEU: Round-Table-Session bietet themenspezifischen Austausch in kleiner Runde

Erstmals bieten wir Ihnen die Möglichkeit in Round-Table-Gesprächen diese Themenin Kleingruppen interaktiv zu diskutieren:

  • Akustisches Verhalten von Riemensystemen in Fahrzeugen
  • Tribologie der Umschlingungsgetriebe- Handwerk oder Wissenschaft?
  • Predictive Maintenance für Zahnriemengetriebe
  • Versuchsbasierter Lebensdauernachweis für Umschlingungsgetriebe
  • Mild Hybrid im Riementrieb
  • Dynamische Vermessung von Umschlingungsgetrieben

Moderiert werden die Round-Table von Top-Experten aus diesen Unternehmen:

  • BRECO Antriebstechnik Breher GmbH & Co. KG / BRECO GmbH & Co. Zahnscheiben KG
  • ContiTech Antriebssysteme GmbH
  • Fraunhofer Institut für Werkstoffmechanik IWM
  • Gates GmbH
  • Vispiron ROTEC GmbH
  • Volkswagen AG

Abgerundet wird das Konferenzprogramm durch den vorgelagerten Spezialtag zu den Themen Grundlagen der mechanischen Schwingungen“. Hier können Sie Ihren Knowhow-Vorsprung auszubauen. Profitieren Sie von vergünstigten Kombipreisen bei gemeinsamer Buchung mit der Konferenz.

Programm als PDF herunterladen

Mittwoch, 11. Dezember 2019

08:30

Registrierung

09:30

Begrüßung und Eröffnung

Moderation:

Dr.-Ing. Frank Wölfle

Auslegung von Mild-Hybrid-Systemen

09:45

Dynamische Systemanalyse von Umschlingungsgetrieben in Hybridfahrzeugen

  • Einsatz von Umschlingungsgetrieben im Nieder- und Hochvoltbereich
  • Kopplung von mechanischen und elektrischen Bauteilkomponenten auf Simulationsebene
  • Einfluss von Hybridstrategien auf die Systemdynamik von Umschlingungsgetrieben

Lars Küchler, M.Sc., Projektleiter, Dipl.-Ing. Thomas Kaufhold, Geschäftsführer, Dr.-Ing. Frank Wölfle, Geschäftsführer, CONTECS engineering services GmbH, Berlin

10:30

P0 48V Mild-Hybrid – Mit Systemexpertise zum maximalen Nutzen

  • Marktentwicklung der P0 48V Anwendungen
  • Einfluss auf den Aggregatetrieb und Triebstrang
  • Wechselwirkungen im Gesamtsystem Fahrzeug
  • Vorteile eines 48V FEAD Systems

Korbinian Taubeneder, M. Sc., Spezialist Dynamische Simulation Riementriebe, Technische Berechnung Motorsysteme, Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach, Dr.-Ing. Daniel Heinrich, Spezialist Kupplungsentwicklung, Systementwicklung Kupplungen, Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl

Ketten- und Zahnriemenanwendungen

11:15

Konzeptvergleich zwischen Kettentrieb und Rädertrieb in einem Nfz-Motor

  • Umkonstruktion eines Serien-Nfz-Motor von Rädertrieb auf Kettentrieb als Steuertrieb
  • Konzeptvergleich nach Kriterien wie Dynamik, Akustik, Dauerhaltbarkeit, Gewicht, Kosten
  • Vorgehensweise, Vor- und Nachteile sowie Ergebnisse der Untersuchungen

Dipl.-Ing. Peter Bachmair, Leiter Vertrieb, iwis motorsysteme GmbH & Co. KG, München; Dipl.-Ing. Thomas Saupe, Teamleiter Konstruktion Commercial Engines, FEV Europe GmbH, Aachen

12:00

Verschleiß- und Reibungsuntersuchungen von Steuer- und Antriebsketten mit einem Kettengelenktribometer

  • Experimentelle und simulative Kettenprüfmethoden
  • Kettengelenktribometer als Ergänzung zu Kettenverschleißprüfständen
  • Vergleichende Verschleiß- und Reibungsuntersuchungen verschiedener Prüfstandskonzepte

Dipl.-Ing. Andre Becker, Fachgruppenleiter Antriebstechnik, Dipl.-Ing. Dominik Meffert, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Prof. Dr.- Ing. Bernd Sauer, Lehrstuhlinhaber, Lehrstuhl für Maschinenelemente und Getriebetechnik (MEGT), Fachbereich Maschinenbau und Verfahrenstechnik, TU Kaiserslautern

12:45

Mittagspause mit Besuch der Fachausstellung

14:15

The next generation of low friction Timing chain guide materials

  • Ball-on-Plate versus Chain-on-guide testing
  • Impact of low oil viscosity grades
  • Impact of plastic type and of chain type

Jippe van Ruiten, Research & Technology, DSM Engineering Plastics Inc., Troy, United States of America, Marcel Meuwissen, DSM Materials Science Center, Dr. Katarina Tomic, Product development specialist Stanyl, DSM Engineering Plastics B.V., Geleen, Netherlands (Dieser Vortrag wird in Englischer Sprache gehalten)

15:00

Energieeffiziente Abstützung von Ketten und Zahnriemen in der Fördertechnik

  • Abstützung und Führung fördertechnischer Zugmittel durch Rollelemente
  • Senkung der Reibungswiderstände um bis zu 90% gegenüber gängigen Gleitschienen
  • Signifikante Verringerung der Antriebsleistung und Systembelastung bzw. Steigerung der Transportleistung in Förderanlagen
  • Testergebnissen und Dimensionierungsansätzen

Dr.-Ing. Jens Sumpf, Gruppenleiter „Kunststoffkomponenten und Tribologie“, Jan Finke, M. Eng., Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Professur Förder- und Materialflusstechnik, TU Chemnitz

15:45

Einsatz von Umschlingungsgetrieben in der Lineartechnik

  • Einsatz und Anforderung: Lineareinheiten Reversierender Betrieb – Lebensdauer/Ausfallwahrscheinlichkeit/Riemenspannung
  • Erfahrungen aus Feld und Versuch
  • Anforderungen aus Industrie 4.0

Dipl.-Ing. Michael Amon, Technischer Leiter, RK Rose+Krieger, GmbH, Minden

16:30

Kaffeepause mit Besuch der Fachausstellung

Round-Table-Session

17:00

Sie können 3 Tische besuchen. Nach ca. 20 Mintuen wechseln Sie die Tische.

  • Tisch 1 Tribologie der Umschlingungsgetriebe- Handwerk oder Wissenschaft? Moderation: Prof. Dr.-Ing. habil. Matthias Scherge, Leiter Geschäftsfeld Tribologie, Leiter MikroTribologie Centrum, Fraunhofer Institut für Werkstoffmechanik IWM, Freiburg
  • Tisch 2 Predictive Maintenance für Zahnriemengetriebe Moderation: Dr.-Ing. Jürgen Vollbarth, Leiter Vertrieb und Produktentwicklung / Produktmanagement, BRECO Antriebstechnik Breher GmbH & Co. KG & Geschäftsführer BRECO GmbH & Co. Zahnscheiben KG, Porta Westfalica
  • Tisch 3 Versuchsbasierter Lebensdauernachweis für Umschlingungsgetriebe Moderation: Dipl.-Ing. Arnold Strauss, Versuchsingenieur, Motorenentwicklung, Volkswagen AG, Wolfsburg Umschlingungsgetriebe 2019 02KO401019
  • Tisch 4 Akustisches Verhalten von Riemensystemen in Fahrzeugen: Vorhersage, Übertragung, Optimierung Moderation: Dipl.-Ing. Uwe Einmal, Senior System Engineer, NVH Expert Global SBDS System Engineering, Gates GmbH, Aachen
  • Tisch 5 Mild Hybrid im Riementrieb: Entwicklungstrends, Perspektiven und neue Herausforderungen Moderation: Dipl.-Ing. Manfred Bonkowski, Senior Manager FEAD/Head of Belt Drive Calculation, Product Management AOE, ContiTech Antriebssysteme GmbH, Hannover
  • Tisch 6 Dynamische Vermessung von Umschlingungsgetrieben Moderation: Dipl.-Ing. Stefan Wehmeyer, Technischer Leiter, Vispiron ROTEC GmbH, München
18:15

Zusammenfassende Vorstellung der Round-Table-Gespräche

18:30

Ende des ersten Konferenztages

18:45

Get-together zum Ausklang des ersten Tages

Donnerstag, 12. Dezember 2019

Neue Materialien für Poly-V- und Zahnriemen

08:30

Enhancing the Performance of Transmission Belt Textiles Through Material Selection & Process Design

  • Material Selection for Improved Performance under Challenging Conditions
  • Optimisation of Fabric Characteristics Through Process Design
  • Reducing the Environmental Impact of Textiles for Transmission Belts
  • Future Trends – Where do we go next?

Andy Bell, BSc (Hons), Business Manager, Eleanor Newsome, Development Manager – Synchrotec Fabrics, Dr. Bob Milne, MEng, PhD, Development, Katie Swaine, BSc (Hons), Development Engineer, Synchrotec Fabrics, Heathcoat Fabrics Ltd, Tiverton, United Kingdom (Dieser Vortrag wird in Englischer Sprache gehalten)

09:15

A new material for the use in timing belts: polyamide re-enforced HNBR with improved high temperature properties

  • Development of PA reinforced HNBR compounds are shared
  • Comparison to reference HNBR compounds are given
  • Meets higher temperature demand requirements in the automotive industry
  • Advantages for the usage in timing belts are explained

Drs. Marjan Hemstede - van Urk, MBA, Technical Manager, Technical Service and Application Development, High Performance Elastomers, ARLANXEO Netherlands B.V., Geleen, The Netherlands, Jelena Dodevsi, Dr. rer. nat. Susanna Lieber, Dr. Andreas Kaiser  - Technical Service and Application Development, High Performance Elastomers, ARLANXEO Deutschland GmbH (Dieser Vortrag wird in Englischer Sprache gehalten)

10:00

Kaffeepause mit Besuch der Fachausstellung

Systemzuverlässigkeit durch Condition Monitoring und Messtechnik

10:30

Zustandsüberwachung durch sensorintegrierenden Zahnriemen

  • Entwurf eines Sensorknotens für riemenintegrierte Beschleunigungsmessung
  • Integration des Sensorknotens in Riemenzahn
  • Ableitung der Trumeigenfrequenz aus gemessenen Beschleunigungen

Prof. Dr.-Ing. Eckhard Kirchner, Lehrstuhlinhaber, Fachgebiet Produktentwicklung und Maschinenelemente (pmd), Georg Martin, M.Sc., Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Dominik Großkurth, M.Sc., Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Prof. Dr.-Ing. Klaus Hofmann, Lehrstuhlinhaber, Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik (IES), TU Darmstadt

11:15

Condition Monitoring an intelligenten Breitkeilriemen

  • Argumente für eine Zustandsüberwachung in der Landwirtschaft
  • Technische Herausforderungen und Lösungen bei der Riemenüberwachung
  • Temperatur als Schlüsselparameter für die Lebensdauer
  • Ergebnisse von Feldversuchen an Mähdreschern

Dr.-Ing. Heiko Sattler, Head of Industrial R&D, Power Transmission Group, ContiTech Antriebssysteme GmbH, Hannover

12:00

Mittagspause mit Besuch der Fachausstellung

13:30

Experimentelle Untersuchungen von Breitenfaktoren und der Alterung zur Verbesserung der Auslegung von industriellen Zahnriemenantrieben

  • Auslegung von Zahnriemengetrieben nach dem „Stand der Technik“ und Möglichkeiten zur Optimierung
  • Relevanz des Breitenfaktors für eine anwendungsorientierte Auslegung
  • Einfluss der Alterung auf das Ausfallverhalten von Zahnriemenantrieben
  • Experimentelle Analysen von Breitenfaktoren und des Alterungsverhaltens von Industriegetrieben

Alexander Kremer, M.Sc., Akademischer Mitarbeiter, Fachbereich Zuverlässigkeitstechnik, Prof. Dr.-Ing. Bernd Bertsche, Institutsleiter, Institut für Maschinenelemente (IMA), Universität Stuttgart

14:15

Versuchsbasierte Absicherung und Optimierung von Umschlingungsgetrieben

  • Versuchswerkzeuge und Methoden
  • Analyse der Systemdynamik
  • Zusammenspiel zwischen Versuch und Simulation
  • Anwendungsbeispiele

Dipl.-Ing. Stefan Wehmeyer, Technischer Leiter, Vispiron ROTEC GmbH, München, Dipl.-Ing. Zoltán Pathy-Nagy, ZPTECH Engineering GmbH, Ungarn

15:00

Verlustleistungsanalyse von Keilriemen

  • Ursachen und Wirkmechanismen der inneren und äußeren Verluste
  • Validierung mathematischer Modelle mittels Versuchsdaten
  • Korrelation analytischer und numerischer Berechnung mit Messergebnissen

Philipp Schmidt, M.Eng., Berechnungsingenieur, Dr.-Ing. Guido Neumann, Prüffeldingenieur, Dipl.-Ing. Michael Schäper, Gruppenleiter Mischungsentwicklung, Arntz Beteiligungs GmbH & Co. KG, Höxter

15:45

Zusammenfassung und Schlusswort

16:00

Ende der Konferenz

Konferenzleitung und Moderation obliegt Dr. Frank Wölfle von CONTECS

Die fachliche Leitung der 10. VDI-Fachkonferenz „Umschlingungsgetriebe 2019“ übernimmt Herr Dr. Frank Wölfle von der CONTECS engineering services GmbH, der Experten auf dem Gebiet der Zugmittelgetriebe ist. Seit 2001 befassen sich der Geschäftsführer und sein Team intensiv mit der Auslegungsoptimierung von Ketten und Riemen sowie den Systemeigenschaften im Bereich Automotive. Herr Dr. Wölfle wird auch in 2019 mit gezielten Fragegestellungen durch die Vorträge der Tagung führen.

Kontakte knüpfen, Inhalte diskutieren, zwanglos Netzwerken: Jetzt zum Branchentreff anmelden!

Sie möchten mehr über aktuelle Entwicklungen bei Ketten- und Riemenantrieben erfahren? Sie wollen von den Experten der Branche einen Ausblick auf zukünftige Entwicklungen erhalten und intensive Round-Table-Gespräche hierzu führen? Dann buchen Sie jetzt Ihr Ticket für die 10. VDI-Fachkonferenz „Umschlingungsgetriebe 2019“. Profitieren Sie hier von vergünstigten Kombipreisen bei gemeinsamer Buchung mit dem Spezialtag.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer: 02KO401

10. VDI-Fachkonferenz Umschlingungsgetriebe 2019

Stuttgart,

Parkhotel Stuttgart Messe-Airport*

Filderbahnstr. 2,
70771 Leinfelden-Echterdingen
+49 711/63344-0 zur Webseite

wenig Restplätze verfügbar

1.490,– € zzgl. 19% USt.

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Zusammen buchen und Vorteilspreis sichern!
  • 10. VDI-Fachkonferenz Umschlingungsgetriebe 2019
    (Preis gilt bei Buchung mind. einer Zusatzveranstaltung)
  • 1.390,– € zzgl. 19% USt.
    1.490,– €
Am Tag davor
  • Grundlagen der mechanischen Schwingungen
    Spezialtag am 10.12.2019 in Stuttgart Details
  • 840,– € zzgl. 19% USt.
    890,– €

Gesamtpreis

Ihre Ersparnis:

1.490,– € zzgl. 19% USt.

Das könnte Sie interessieren...

Seminar
© iStock – portishead1
Grundlagen des Körperschalls: Entstehung – Ausbreitung – Abstrahlung
  • 03.03. - 04.03.2020 in Bonn
  • 16.07. - 17.07.2020 in Filderstadt bei Stuttgart
  • 06.10. - 07.10.2020 in Frankfurt am Main

Grundlagen des Körperschalls – Informieren Sie sich über die Entstehung, Ausbreitung und Abstrahlung des Körperschalls. Mehr Informationen hier.

Informieren & Buchen

Seminar
© MAERA GmbH
Agile Methoden verstehen und anwenden
  • 25.11. - 26.11.2019 in Nürtingen bei Stuttgart
  • 24.03. - 25.03.2020 in Köln
  • 30.06. - 01.07.2020 in Nürnberg
  • 17.11. - 18.11.2020 in Frankfurt am Main

Agile Methoden Seminar ✔ Praxisbezogen und verständlich aufbereitet ✔ Werkzeuge und Methoden für agiles Arbeiten ➔ Jetzt informieren.

Informieren & Buchen

Veranstaltungsnummer: 02KO401

10. VDI-Fachkonferenz Umschlingungsgetriebe 2019

wenig Restplätze verfügbar

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de

Werden Sie Aussteller oder Sponsor

Informationen anfordern

Aussteller

  • Vispiron Rotec GmbH

Vermissen Sie etwas?

Fehlen Ihnen Informationen zu dieser Veranstaltung? Dann schreiben Sie uns eine Nachricht.

Nachricht schreiben

Weitere Hotelpartner: Hotel für Konferenz bei HRS buchen