Konferenz

2. VDI-Fachkonferenz Schwingungsreduzierung in mobilen Systemen - Das Wechselspiel zwischen Kupplung, Dämpfer und Antriebssystemen

Schwingungsreduzierung in mobilen Systemen - Konferenz

Die Konferenz „Schwingungsreduzierung in mobilen Systemen“ betrachtet praxisnah Schwingungsdämpfer, -isolatoren und -tilger sowie das Wechselspiel zwischen Kupplung, Dämpfer und Antriebssystemen. Teilnehmer der Konferenz können kostenlos auch die Vorträge der Paralleltagung „Kupplungen und Kupplungssysteme 2017“ besuchen. Experten auf dem Gebiet der Schwingungsreduzierung sind aufgerufen, sich mit einem Beitrag an der Konferenz zu beteiligen.

Schwingungsdämpfung in Antriebssystemen gewinnt an Bedeutung

Steigende Komfortansprüche, Forderungen nach reduziertem Verbrauch und sinkenden CO2-Emissionen sorgen dafür, dass die Bedeutung von Schwingungsdämpfung in Antriebssystemen steigt. Schwingungsdämpfer, -isolatoren und -tilger spielen dabei eine ebenso große Rolle wie das dynamische Wechselspiel von Anregungsquelle, Kupplung und Gesamtsystem. Nutzen Sie die Konferenz, um sich umfassend über Möglichkeiten und Grenzen der Schwingungsreduzierung in mobilen Systemen zu informieren und sich mit anderen Fachleuten auszutauschen.

    Ihre Vorteile:

  • Besuchen Sie die einzige Fachkonferenz mit Fokus auf Schwingungsdämpfer, -isolatoren und –tilger sowie das dynamische Wechselspiel von Anregungsquelle und Kupplung als Gesamtsystem.
  • Sichern Sie sich gegenüber Ihrer Konkurrenz einen Know-how Vorsprung.
  • Nehmen Sie an der Live-Demonstration im Antriebssystemprüffeld des IPEK teil.

Die Themen der Konferenz

Die 2. VDI-Fachkonferenz „Schwingungsreduzierung in mobilen Systemen“ thematisiert 2017 die folgenden Aspekte:

  • NVH Phänomene und deren Zusammenspiel mit der Kupplung
  • Ausführungen von Fliehkraftpendeln, Zweimassenschwungrädern und Kupplungsscheibendämpfern
  • Minimalschlupfregelung von Kupplungssystemen
  • Einfluss von Teilelektrifizierung auf das Schwingungsverhalten
  • Praxisbeispiele (Maschinen- und Anlagenbau, Motor und Getriebe, Industrieanwendungen, Nfz, Pkw)
  • Herausforderungen durch extremen Leichtbau und innovative Fahrzeugstrukturen

In Kombination mit der Parallelveranstaltung, der VDI-Fachtagung „Kupplungen und Kupplungssysteme in Antrieben 2017“, bietet die Konferenz Ihnen die ideale Gelegenheit, Ihr berufliches Netzwerk ideal auszubauen.

Werden Sie Referent auf der Konferenz

Sie sind Experte im Bereich der Triebstrangdynamik, NVH- oder Schwingungsentkoppelung / -Dämpfung? Dann beteiligen Sie sich mit einem eigenen Vortrag an der Konferenz „Schwingungsreduzierung in mobilen Systemen“. Senden Sie Ihren Vortragsvorschlag an Frau Caroline Körber und nutzen Sie die Gelegenheit, Ihre Expertise vor einem Fachpublikum zu präsentieren.

An wen wendet sich die Konferenz?

Die Konferenz spricht Fach- und Führungskräfte aus folgenden Branchen an:

  • Fahrzeughersteller
  • Anbieter und Anwender von industriellen Antriebssystemen sowie deren Komponenten
  • Entwickler von Kupplungs- und Antriebssystemen
  • Mitarbeiter von Forschungseinrichtungen und Hochschulen
  • Betreiber und Anbieter von Prüfstandsystemen
  • Simulationsexperten im Bereich Antriebsstrangkomponenten

Rahmenprogramm der Konferenz

2 Spezialtage ergänzen das Programm der Konferenz optimal:

Bei gemeinsamer Buchung der Konferenz mit einem oder beiden Spezialtagen erhalten Sie einen vergünstigten Kombipreis.

Unternehmen haben auf der begleitenden Fachausstellung die Gelegenheit, sich zu präsentieren und mit ihrer Zielgruppe ins Gespräch zu kommen. Alle Teilnehmer der Konferenz sind zudem eingeladen, am gemütlichen Get-together am Abend des 1 Veranstaltungstages teilzunehmen. Die Veranstaltung bietet die ideale Möglichkeit, um bestehende Kontakte zu pflegen und neue zu knüpfen.

Nach der Konferenz können Sie darüber hinaus an der technischen Besichtigung des Antriebssystemprüffeldes des IPEK – Institut für Produktentwicklung (KIT) – teilnehmen. Die Besichtigung bietet Ihnen einen einmaligen Einblick in die hochdynamischen Leistungsprüfstände am IPEK. Teil der Besichtigung sind Live-Demonstrationen am ZMS- und Fliehkraftpendelprüfstand. Die Plätze für die Besichtigung sind begrenzt. Sichern Sie sich Ihren Platz und melden Sie sich an.

Buchen Sie die Konferenz bis zum 06.01.2017 zum Frühbucherpreis

Sie möchten sich über Entwicklungen und Innovationen im Bereich Schwingungsreduzierung informieren? Sie möchten Ihr Wissen vertiefen und sich mit Experten austauschen? Dann buchen Sie jetzt zum vergünstigten Frühbucherpreis die 2. VDI-Fachkonferenz „Schwingungsreduzierung in mobilen Systemen“. Die Teilnahme an der Konferenz berechtigt Sie auch alle Vorträge der Paralleltagung „Kupplungen und Kupplungssysteme 2017“ zu besuchen.

Veranstaltung buchen
17.05 - 18.05.2017 Ettlingen bei Karlsruhe verfügbar 1090 €

In der Veranstaltungsstätte haben wir ein begrenztes Zimmerkontingent für Sie reserviert.