Spezialtag

Grundlagen Werkzeugbau und Pressentechnik für die Blechumformung

Werkzeugbau und Pressentechnik für die Blechumformung

Diskutieren Sie auf dem VDI-Spezialtag „Grundlagen Werkzeugbau und Pressentechnik für die Blechumformung“ die aktuellen Herausforderungen der Branche. Hier lernen Sie die neuesten technologischen Entwicklungen kennen und erfahren, welche zukünftigen Trends für Ihr Unternehmen wichtig werden. Der Spezialtag zeigt Ihnen u. a., welche Auswirkungen Industrie 4.0 für die Blechumformung hat.

Herausforderungen für den Werkzeugbau meistern

Um zukunftsfähig zu bleiben, muss sich der Werkzeugbau an neue Gegebenheiten wie z. B. härtere Metalle oder die Digitalisierung in der Produktion anpassen. Der Spezialtag „Grundlagen Werkzeugbau und Pressentechnik für die Blechumformung“ gibt Ihnen einen Überblick über das Thema und vertieft die folgenden Aspekte:

  • verschiedene Pressentechnologien von der klassischen hydraulischen Presse bis hin zur modernen Servopresse
  • Anforderungen durch hoch- und höherfester Werkstoffe und ihre umformtechnischen Eigenschaften an den Werkzeugbau und die Pressentechnologie
  • Potenziale erhobener Daten und ihrer Analyse für Werkzeugbau und Blechumformung

Der Spezialtag findet einen Tag vor der VDI-Tagung „Innovative Blechumformung in der Automobilindustrie“ statt. Wenn Sie beide Veranstaltungen zusammen buchen, profitieren Sie vom reduzierten Kombipreis.

Inhalte des Spezialtags

Der Spezialtag „Grundlagen Werkzeugbau und Pressentechnik für die Blechumformung“ behandelt u. a. diese Themen:

Dienstag, 6. März 2018

Grundlagen des Werkzeugbaus

  • Einführung
  • Numerische Methoden im Werkzeugbau

Pressentechnologie in der Blechumformung

  • Überblick
  • Hydraulische Pressen
  • Potenziale von Servopressen

Werkstoffe

  • Metalle und deren Einsatz
  • Berücksichtigung unterschiedlicher umformtechnischer Eigenschaften der Werkstoffe
  • Herausforderungen für den Werkzeugbau und die Pressentechnologie
  • Praxisbeispiele

Internet of Production / Industrie 4.0

  • Erhebung von Daten
  • Datenanalyse im Werkzeugbau und in der Blechumformung
  • Ausblick: Zukünftige Trends

Zielgruppe des Spezialtags

Der VDI-Spezialtag „Grundlagen Werkzeugbau und Pressentechnik für die Blechumformung“ richtet sich an Geschäftsführer, Entscheider, Verantwortliche sowie Fach- und Führungskräfte aus folgenden Bereichen:

  • OEM
  • Karosseriebau
  • Engineering Umformtechnik
  • Werkzeugentwicklung und Werkzeugbau
  • Werkzeugmaschinen
  • Pressentechnik
  • Oberflächentechnik
  • Werkstofftechnik
  • Schmierstoffe

Ihr Leiter des Spezialtags

Dr.-Ing. Andreas Feuerhack leitet den Spezialtag „Grundlagen Werkzeugbau und Pressentechnik für die Blechumformung“. Er promovierte 2014 an der Technischen Universität Chemnitz. Anschließend arbeitete er als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Werkzeuglabor WZL der RWTH Aachen. Seit 2017 ist er dort Gruppenleiter der Gruppe Umformtechnik.

Jetzt anmelden

Sie möchten erfahren, wie Sie zukünftige Herausforderungen im Werkzeugbau und in der Pressentechnologie meistern? Dann buchen Sie jetzt den Spezialtag „Grundlagen Werkzeugbau und Pressentechnik für die Blechumformung“.

Veranstaltungsnummer : 02ST052

Grundlagen Werkzeugbau und Pressentechnik für die Blechumformung

Diese Veranstaltung ist momentan nicht buchbar.

Wir informieren Sie gerne per E-Mail, sobald sie wieder angeboten wird.

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de