Seminar

Konstruktive Konfliktlösung für Ingenieurinnen

VDI-Seminar „ Konstruktive Konfliktlösung für Ingenieurinnen“ | VDI Wissensforum

Das VDI-Seminar „Konstruktive Konfliktlösung für Ingenieurinnen“ vermittelt, wie Sie in einem technischen, überwiegend von Männern dominierten Umfeld Konflikte erfolgreich managen. Dazu lernen Sie, wie Sie Konflikte frühzeitig erkennen und erfahren, mit welchen Strategien Sie diese lösen. Praktische Übungen, Rollenspiele und Checklisten helfen Ihnen dabei, das Erlernte in Ihrem Arbeitsalltag sicher umzusetzen.

Erfolgsfaktor Konfliktmanagement

Konfliktsituationen sind im Arbeitsleben unvermeidlich. Für die Art und Weise, wie Konflikte ausgetragen werden, spielen oft auch geschlechtsspezifische Komponenten eine Rolle. Vor allem weibliche Fach- und Führungskräfte in einem männerdominierten technischen Umfeld sollten diese kennen, um Konfliktsituationen erfolgreich zu managen. Hinzu kommt, dass je nach Typologie Konflikte unterschiedlich gelöst werden. Im VDI-Seminar „Konstruktive Konfliktlösung für Ingenieurinnen“ lernen Sie, zu welchem Typ Sie gehören, wie dies Ihren Umgang mit Konflikten beeinflusst und wie Sie mit verschiedenen Konflikttypen umgehen.

Sie erfahren u.a., wie Sie sich in Stress-Situationen zielführend verhalten, Konfliktgespräche anhand von Leitfäden führen und Mediationsgespräche zwischen Mitarbeitern meistern. Sie erarbeiten anhand von praxisnahen Fallbeispielen eigene Lösungsstrategien und erproben die Gesprächsführung zur Deeskalation von Konflikten, auch bei schwierigen Gesprächspartnern. Zu den Themen des Seminars zählen u.a.:

  • Konflikte frühzeitig erkennen, analysieren und lösen
  • Selbstreflexion und Stressbewältigung
  • Konflikttypen und deren Reaktionen erkennen und managen
  • Die persönliche Gesprächsführung im Konflikt
  • Konflikte im Team konstruktiv bewältigen
  • Umgang mit unterschiedlichen Generationen, interkulturelle Zusammenarbeit und Gender-Konflikte

Programm als PDF zum Ausdrucken herunterladen

1. Tag 09:00 bis 17:30 Uhr/ 2. Tag 08:30 bis 17:00 Uhr

Erfolgsfaktor Konfliktmanagement

  • Ursache und Bedeutung von Konflikten
  • Konflikte als Motor für Innovation und Entwicklung
  • Konfliktarten und Eskalationsstufen
  • Kommunikationstechniken je nach Eskalationsgrad
  • Konfliktmoderation und Mediation
  • Eigenes State-Management

Wer tickt wie? Konflikttypen und Verhaltensmuster

  • Sich selbst und sein Gegenüber besser einschätzen
  • Souveräner Umgang mit unterschiedlichen Persönlichkeitstypologien

+++ Persönlichkeitstest DISG®

Konflikte frühzeitig erkennen, analysieren und lösen

  • Konfliktanalyse: Wann handelt es sich um einen Konflikt, wann nicht?
  • Konfliktbewältigung mit schwierigen Gesprächspartnern, Kollegen, internen und externen Kunden, Mitarbeitern, Vorgesetzten
  • Wie spreche ich Kritik an?
  • Erkennen schlummernder Konfliktpotentiale in der Organisation, im Projekt sowie frühzeitige Vermeidung von Stolpersteinen
  • Auswirkungen auf die Gesundheit? Aufbau von Resilienz und COACH-State

Stress – nein danke!

  • Die eigenen Stressoren erkennen
  • State-Management: Mit eigenen und fremden Emotionen umgehen
  • Stressresistenz und –resilienz für den Alltag entwickeln

Die persönliche Gesprächsführung zur Deeskalation von Konflikten

  • Das Harvard-Modell „Hart in der Sache – weich in der Person“
  • Win-Win-Situationen schaffen: Vom Bewerbungs-, Mitarbeiter-, Team- bis zum Trennungsgespräch
  • Sprache in einer männerdominierten Technik-Welt: Power-Talk, Zielorientierung, Anpassung oder „Der Unterschied, der den Unterschied macht“
  • Fragetechnik zur Gesprächssteuerung

+++ Checkliste für Ihre Gesprächsführung

Konflikte im Team konstruktiv bewältigen

  • Umgang mit Konflikten im eigenen Team
  • Festlegen von Spielregeln, Prozessen und Abläufen sowie Verantwortlichkeiten
  • Erkennen und vermeiden von aufgaben- und rollenbezogenen Konflikten im Team

Umgang mit unterschiedlichen Kulturen und Generationen

  • Kulturen analysieren: Unternehmenskultur, Nationalitäten, Generationsunterschiede
  • Gender-Unterschiede sowie das entsprechende kongruente Verhalten in einem männerdominierenden Umfeld

Zielgruppe des VDI-Seminars „Konstruktive Konfliktlösung für Ingenieurinnen“

Dieses Seminar richtet sich an Ingenieurinnen aus allen industriellen Branchen und Unternehmensbereichen. Angesprochen sind weibliche Fach- und Führungskräfte mit Projekt- oder Linienverantwortung. Dazu zählen:

  • Projektmitarbeiterinnen
  • Projektleiterinnen
  • Weibliche Nachwuchsführungskräfte
  • Abteilungsleiterinnen
  • Geschäftsführerinnen

Ihre Seminarleiterin

Barbara Wietasch, MAS, Geschäftsführerin der Wietasch & Partner Experts for Leadership & Innovation in Wien, leitet das Seminar. Sie ist ausgebildete systemische Organisationsberaterin, Business Coach, NLP Master, Trainer & Consultant, Prozessbegleiterin und Moderatorin. Während ihrer beruflichen Laufbahn hat sie in internationalen Konzernen in den Bereichen Marketing, Vertrieb und Personalmanagement Führungsaufgaben übernommen – mit Personalverantwortung für bis zu 1.000 Mitarbeiter. Seit 15 Jahren berät sie Entscheidungsträger deutscher und internationaler Unternehmen zu den Themen Effizienz, internationales Management sowie Leadership und Innovation.

Jetzt Seminarplatz sichern

Sie möchten wissen, wie Sie in einem weitgehend von Männern dominierten Umfeld Konflikte erfolgreich managen? Und wollen eigene Lösungsstrategien in konkreten Übungen und Rollenspielen erproben? Dann buchen Sie jetzt das VDI-Seminar „Konstruktive Konfliktlösung für Ingenieurinnen“.

Veranstaltung buchen
22.02 - 23.02.2018 Stuttgart verfügbar 1690 €
14.06 - 15.06.2018 Düsseldorf verfügbar 1690 €

In der Veranstaltungsstätte haben wir ein begrenztes Zimmerkontingent für Sie reserviert.