Forum

Allgemeiner Explosionsschutz in der Praxis

Explosionsschutz: Anwendung in der Praxis

Im Rahmen des Forums lernen Sie die physikalischen und ­chemischen Grundlagen und Grundbegriffe des Explosions­schutzes, die bestehenden Rechtsgrundlagen, sowie die möglichen Betriebsmittel und ihren Einsatz in Ex-Zonen kennen.

Die Anforderungen aus der EU-RL 2014/34/EU, die durch die „Verordnung über das Inverkehrbringen von Geräten und Schutzsystemen für explosionsgefährdete Bereiche“ (Explosionsschutz-Verordnung, 11. ProdSV) national umgesetzt wurde, und aus der EG-Richtlinie 1999/92/EG, die national umgesetzt wurde durch die Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) und Gefahrstoffverordnung ­(GefStoffV) sowie die Technischen Regeln (TRBS, TRGS), die DIN/VDE 0165 ­„Errichten Elektrischer Anlagen in explo­sionsgefährdeten ­Bereichen“ und die harmonisierten Baubestimmungen ­„Elektrische ­Betriebsmittel für explo­sionsgefährdete Bereiche“ DIN EN 60079, werden im Detail vorgestellt und wichtige Punkte zur Umsetzung im Betrieb dargestellt.

Sie werden als Teilnehmer der Weiterbildung von erfahrenen Praktikern mit den ­wesentlichen Grundlagen des Explosionsschutzes sowie den Inhalten der neuen Vorschriften vertraut gemacht. Hierbei werden der Betrieb von Altanlagen und die Errichtung von Neuanlagen im Wandel der Verordnung betrachtet. Weiterhin erhalten Sie ­praktische Tipps zur Zoneneinteilung, zur Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen und von Explosionsschutzdokumenten.

Grundkenntnisse über den Explosionsschutz sind von Vorteil aber nicht Voraussetzung.

Top Themen

  • Grundlagen beim Explosionsschutz und bei der Elektrostatik
  • Gesetze, Normen und Technische Regeln im Explosionsschutz sowie deren Umsetzung in der Praxis
  • Gefährdungsbeurteilung und Explosionsschutzdokument gliedern und erstellen
  • Grundlegende Anforderungen an elektrische Zündschutzarten
  • Richtige Auswahl von Betriebsmitteln und Errichtungsanforderungen, die Sie einhalten müssen
  • Betrieb und Instandhaltung von Anlagen in ex-gefährdeten Bereichen – was müssen Sie beachten?

Ablauf des Forums "Allgemeiner Explosionsschutz in der Praxis"

Erfahren Sie im Forum "Allgemeiner Explosionsschutz in der Praxis" mehr zu folgenden Themen:

Programm als PDF herunterladen

Programmablauf

1. Einführung

  • Vorstellung der Teilnehmer; Festlegung von Schwerpunkten; Aufnahme von Problemstellungen

Dr.-Ing. Heribert Oberhem

2. Experimentalvortrag: Grundlagen des Explosionsschutzes

  • Oxidationsreaktionen
  • Welche Oxidationsmittel gibt es und wie wirken sie
  • Zündquellen (Temperatur, Wirksamkeit)
  • Brennbare Stoffe (Aggregatzustände, Verteilungsgrad)
  • Sicherheitstechnische Kennzahlen

Dipl.-Ing. Günter Höhle, Much

3. Entstehung explosionsfähiger Atmosphäre: Primärer
Explosionsschutz, Zonen

  • Gemischentstehung
  • Inertisierung
  • Dichtheit von Apparaten
  • Gemischausbreitung und Lüftung

Dipl.-Ing. Sebastian Samland, Senior Expert Explosionsschutz, Bayer AG, Leverkusen

4. Gesetzliche Grundlagen, Normung

  • Europäische Richtlinien zum Explosionsschutz
  • Wie erfolgt die Umsetzung ins deutsche Recht
  • Inhalte der Explosionsschutzverordnung
  • Inhalte der neuen Betriebssicherheitsverordnung und der neuen Gefahrstoffverordnung
  • Internationale, europäische und nationale Normung zum ­Explosionsschutz

Ing. Roger Peters, Leiter Training and Consulting, R. Stahl Schaltgeräte GmbH, Waldenburg

5. Gefährdungsbeurteilung, Explosionsschutzdokument

  • Rechtliche Anforderungen nach Gefahrstoffverordnung
  • Methodisches Vorgehen bei der Gefährdungsbeurteilung
  • Aufbau und Inhalt des Explosionsschutzdokumentes

Dipl.-Ing. Sebastian Samland

6. Technische Regeln des Explosionsschutzes

  • Stand der veröffentlichten und verabschiedeten Technischen Regeln
  • Ausblick auf die in der Entstehung befindlichen Technischen Regeln

Dr.-Ing. Heribert Oberhem

7. Explosionsschutz an nichtelektrischen Geräten

  • Geräteauswahl
  • Kennzeichnung von nichtelektrischen Geräten
  • Nichtelektrische Zündschutzarten DIN EN 13463
  • Anforderungen an Altgeräte
  • Instandsetzung

Peter Völkerath, Verfahrens- und Anlagensicherheit, CURRENTA GmbH & Co. KG, Leverkusen

8. Zündschutzarten elektrischer Betriebsmittel

  • Grundlegende Anforderungen entsprechend der Gerätekategorie
  • Prinzipielle Maßnahmen
  • Einzelne Zündschutzarten
  • Praktische Ausführungen

Ing. Roger Peters

9. Auswahl und Errichtung von Anlagen in explosions­gefährdeten Bereichen

  • Rechtliche Grundlagen
  • Auswahl der Betriebsmittel – was müssen Sie beachten?
  • Errichtungsanforderungen
  • Zusatzanforderungen an Geräte bzw. Zündschutzarten

Dr.-Ing. Heribert Oberhem

10. Vermeidung von Zündgefahren infolge elektrostatischer Aufladung

  • Elektrostatische Aufladungen in der betrieblichen Praxis
  • Zündwirksamkeit von elektrostatischen Entladungen
  • Elektrostatische Zündgefahren an Packmitteln
  • Aktuelles Regelwerk zu Elektrostatikgefahren

Dr. Carsten Blum, DEKRA EXAM GmbH, Bochum

11. Betrieb und Instandhaltung von Anlagen in explosions­gefährdeten Bereichen

  • Begriffe der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV)/­Gefahrstoffverordnung (GefStoffV)
  • Betriebsanforderungen
  • Prüfungen

Dr.-Ing. Heribert Oberhem

Zielgruppe

Das Forum "Allgemeiner Explosionsschutz in der Praxis" richtet sich an:

  • Ingenieure, Techniker und qualifiziertes Fachpersonal, die Anlagen in Ex-Bereichen betreiben
  • Sicherheitsingenieure und Sicherheitsfachkräfte
  • Verantwortliche Elektrofachkräfte
  • Prüfingenieure von Anlagen in Ex-Bereichen
  • Hersteller und Entwickler von Betriebsmitteln, die in ­Ex-Bereichen genutzt werden
  • Personen, die sich mit dem Explosions­schutz im Rahmen der Entwicklung, Herstellung und dem Betreiben von Anlagen befassen

Zur weiteren Vertiefung des Themas empfehlen wir Ihnen folgende Veranstaltungen:

Ihr Referent für das Seminar "Allgemeiner Explosionsschutz in der Praxis":

Dr.-Ing. Heribert Oberhem, Leiter Verfahrens- und Anlagensicherheit, Currenta GmbH & Co OHG, Leverkusen

Herr Dr. Oberhem ist seit mehr als 20 Jahren im nationalen und internationalen Explosionsschutz tätig. Zunächst als verantwortlicher Betriebsleiter, später als Leiter der mit der Instandsetzung beauftragten Werkstätten. Seit 2005 leitet er in der Verfahrens- und Anlagensicherheit die Gruppe Instandhaltung und Prüfungen für Ex-Bereiche.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer : 05FO009

Allgemeiner Explosionsschutz in der Praxis

Düsseldorf,

Maritim Hotel Düsseldorf*

Maritim-Platz 1,
40474 Düsseldorf
+49 211/5209-0 zur Webseite

verfügbar

1.490 zzgl. 19% UmSt.

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Veranstaltungsnummer : 05FO009

Allgemeiner Explosionsschutz in der Praxis

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

weitere Hotelpartner: Hotel für Forum bei HRS buchen

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de

Kein passender Termin dabei?