Seminar

Basiswissen der Mechanischen Verfahrenstechnik

mit Teilnahmebescheinigung

Mechanische Verfahrenstechnik Basiswissen - Seminar

Das Seminar vermittelt Ihnen einen Überblick über die Grundoperationen der Mechanischen Verfahrenstechnik. Nach dem Seminar können Sie diese Verfahren aufgabenorientiert und effizient einsetzen und haben sich ein Basiswissen zur Auswahl der wesentlichen Prozesse der Mechanischen Verfahrenstechnik sowie zu deren Betrieb angeeignet.

Sie lernen im Detail:

  • Möglichkeiten zur Charakterisierung von Partikelkollektiven
  • Überblick über die Vorgehensweise bei der Dimensionsanalyse
  • Methoden zur Messung chemisch-physikalischer Partikeleigenschaften
  • Vorauswahl verfahrenstechnischer Maschinen und Apparate zur Zerkleinerung, zum Mischen und zur Klassierung anhand von ­Stoffdaten und Erfahrungswerten
  • Anwendungsbereiche und Einsatzgrenzen von Klassierapparaten und deren Betrieb
  • Charakterisierung von Feststoffmischungen, Feststoff-Mischerauswahl und Entwicklung von Mischprozessen
  • Einsatzmöglichkeiten und -grenzen von Rührsystemen, Rührerauswahl-Kriterien sowie Scale-Up
  • Grundlagen der Agglomeration bzw. Granulation und Produktdesign
  • Statistische Methoden zur Qualitätssicherung

Top Themen

  • Charakterisierung von Produkten hinsichtlich ihrer Eigenschaften
  • Grundlagenwissen zur Partikelbewegung in Apparaten und Maschinen
  • Tipps und Tricks zum Mischen von Feststoffen
  • Rühren von Flüssigkeiten und damit verbundene Aufgabenstellungen
  • Verfahrenstechnische Umsetzung des Produktdesigns
  • Qualitätssicherung Ihrer Prozesse und Produkte

Ablauf des Seminars "Basiswissen der Mechanischen Verfahrenstechnik"

Erfahren Sie im Seminar "Basiswissen der Mechanischen Verfahrenstechnik" mehr zu folgenden Themen:

Programm als PDF herunterladen

Programmablauf

Charakterisierung von Partikelkollektiven

  • Wie werden Partikelkollektive beschrieben?
  • Welche Produkteigenschaften sind relevant?
  • Wie kann ich diese erfassen?
  • Wie sind Proben zu nehmen und was ist dabei zu beachten?
  • Wie viel Statistik benötige ich dazu?

Ähnlichkeitstheorie und Dimensionsanalyse

  • Was versteht man unter geometrischer und physikalischer Ähnlichkeit?
  • Wozu werden dimensionslose Kennzahlen gebildet?
  • Wie werden dimensionslose Kennzahlen ermittelt?
  • Wie hilft mir die Ähnlichkeitstheorie und Dimensionsanalyse beim Scale-Up?

Grundlagen der Fluiddynamik

  • Welche Kräfte sind zu berücksichtigen?
  • Wie bewegt sich ein Einzelpartikel im Gravitations- bzw. ­Zentrifugalkraftfeld?
  • Wie unterscheiden sich Modellverhalten und reales Verhalten?
  • Welche Aussagen sind anhand der abgeleiteten Befunde ­möglich?

Einführung in die Partikelmesstechnik

  • Welche Methoden kann ich zur Charakterisierung von Partikeleigenschaften einsetzen?
  • Was messe ich tatsächlich und wie kann ich die gewonnenen Ergebnisse interpretieren?
  • Wie unterscheiden sich die am Markt existierenden ­Messsysteme?
  • Was benötige ich als Grundausstattung?

Grundlagen der Zerkleinerung und Zerkleinerungsmaschinen

  • Warum kann ich meine Produkte zerkleinern und wo liegen
    deren Grenzen?
  • Wie kann ich erfolgreich einen Zerkleinerungsprozess gestalten?
  • Wie unterscheiden sich die am Markt existierenden Zerkleinerungsmaschinen?
  • Was benötige ich tatsächlich?

Kennzeichnung von Klassierprozessen und Einsatz von Klassiermaschinen

  • Welche Möglichkeiten zum Klassieren von Produkten gibt es?
  • Wie kann ich eine Fraktion herstellen?
  • Wie beschreibt man das Ergebnis eines Klassiervorgangs?
  • Welche Klassiermaschinen gibt es und wie sind diese in der Anwendung limitiert?

Feststoffmischen

  • Was ist Feststoffmischen?
  • Warum erscheint Feststoffmischen generell schwierig?
  • Was muss ich beim Feststoffmischen beachten?
  • Welche Feststoffmischer sind am Markt verfügbar und wodurch unterscheiden sich diese?

Rühren

  • Wo liegen die Unterschiede zum Feststoffmischen?
  • Wie kann ich den Rührprozess effektiv gestalten?
  • Welche Rührsysteme eignen sich für meine Aufgabenstellung?

Agglomerieren

  • Warum und unter welchen Umständen bilden sich Agglomerate?
  • Was bringt mir die Agglomeration bzw. Granulation?
  • Wie sehen die Produkte der Wirbelschicht-Granulation aus?
  • Wann setzte ich Mischgranulation und wann Wirbelsicht­agglomeration ein?
  • Was ermöglicht Kompaktieren/Tablettieren?
  • Wie können Instanteigenschaften erzeugt und beurteilt werden?

Qualitätssicherung in der Produktion

  • Wie sind Proben zu ziehen und aufzubereiten?
  • Welche Fehler können bei der Probenanalyse auftreten?
  • Welche statistischen Methoden werden verwendet?
  • Wie kann ich diese für meinen Bedarfsfall anwenden?
  • Rezepte für die tägliche Anwendung der Statistik

Zielgruppe

Das Seminar "Basiswissen der Mechanischen Verfahrenstechnik" ist besonders für Neu- und Seiteneinsteiger geeignet und richtet sich an:

  • Produktions-/Betriebsleiter, Produktions-/Betriebsingenieure
  • Ingenieure, Techniker und Laboranten aus den Bereichen Labor und Qualitätssicherung
  • Entwicklungs- und Projektingenieure
  • Konstrukteure

der Branchen Chemische und Pharmazeutische Industrie, Kosmetik- und Nahrungsmittelindustrie, Keramische Industrie, Grundstoff- sowie Kunststoffindustrie

Ihr Referent für das Seminar "Basiswissen der Mechanischen Verfahrenstechnik":

Prof. Dr.-Ing. Ralf Habermann, Fachbereich Technik, Hochschule Emden/Leer, Emden

Prof. Dr. Ralf Habermann nahm drei Jahre die Aufgaben des Technikumsleiters bei NETZSCH CONDUX Mahltechnik in Hanau wahr. Von Juli 2006 bis April 2011 war er als Entwicklungsingenieur und Produktmanager für das New Material Business bei HOSOKAWA Alpine AG in Augsburg angestellt. Von Mai 2011 bis August 2016 hatte er die Professur für Energieverfahrenstechnik und Verfahrensentwicklung an der Hochschule Niederrhein, Krefeld, inne. Seit September 2016 ist er Professor für Verfahrenstechnik mit dem Schwerpunkt Aufreinigung an der Hochschule Emden/Leer. Inzwischen kann er auf über zwanzigjährige Erfahrungen zurückgreifen. Seine Interessenschwerpunkte liegen in den Bereichen Partikelverfahrenstechnik (insbesondere Feststoffmischen, Zerkleinern, Mechanische Trennverfahren und Agglomerationstechnik), Mechanochemie und Chemische Reaktionstechnik.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer : 05SE081

Basiswissen der Mechanischen Verfahrenstechnik

Hamburg,

Leonardo Hotel Hamburg Airport*

Langenhorner Chaussee 183,
22415 Hamburg
+49 40/53209-0 zur Webseite

verfügbar

Bonn,

Hilton Bonn*

Berliner Freiheit 2,
53113 Bonn
+49 228/7269-0 zur Webseite

verfügbar

Mannheim,

Mercure Hotel Mannheim am Rathaus*

F 7 5 - 13,
68159 Mannheim
+49 621/3369-90 zur Webseite

verfügbar

1.540,– € zzgl. 19% UmSt.

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Das könnte Sie interessieren...

Seminar
© Schenck Process GmbH
Dosieren von Feststoffkomponenten zur Prozessautomatisierung
  • 14.05. - 15.05.2019 in Berlin
  • 22.10. - 23.10.2019 in Frankfurt am Main

Erfahren Sie in diesem Seminar zur Feststoffdosierung, wie Sie die optimale Lösung für Feststoffkomponenten finden. Mehr Infos hier.

Informieren & Buchen

Seminar
© Kadmy - fotolia.com
Prozessleittechnik für die Verfahrensindustrie
  • 06.12. - 07.12.2018 in Berlin
  • 27.03. - 28.03.2019 in Düsseldorf

Das Seminar vermittelt Ihnen praxisnah und in kompakter Form die Funktionen der Prozessleittechnik in der Verfahrensindustrie. Hier mehr erfahren.

Informieren & Buchen

Seminar
© iStock.com – shaunl
Praktische Umsetzung des Explosionsschutzes im Betrieb
  • 06.11. - 07.11.2018 in Düsseldorf
  • 14.03. - 15.03.2019 in Nürnberg

Erfahren Sie im Seminar über betrieblichen Explosionsschutz, wie Sie die Anforderungen der BetrSichV rechtssicher umsetzen und die Explosionsgefahr minimieren.

Informieren & Buchen

Veranstaltungsnummer : 05SE081

Basiswissen der Mechanischen Verfahrenstechnik


Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

weitere Hotelpartner: Hotel für Seminar bei HRS buchen

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de

Kein passender Termin dabei?

Vermissen Sie etwas?

Fehlen Ihnen Informationen zu dieser Veranstaltung? Dann schreiben Sie uns eine Nachricht.

Nachricht schreiben