Forum

Zuverlässige Feuchtemessungen auch in schwierigen Medien

Feuchtemessung in der industriellen Anwendung

Das Technikforum „Feuchtemesstechnik in der industriellen Anwendung“ gibt Ihnen einen umfassenden Überblick über Messverfahren und Methoden zur Feuchtemessung von Gasen, Flüssigkeiten und Feststoffen. Nach dem Forum wissen Sie, wie Sie die richtige Messtechnik für Ihre konkrete Messaufgabe auswählen, anwenden und in das Qualitätsmanagement einbinden.

Die passende Messtechnik für jede Messaufgabe finden

Für die Bestimmung der Feuchte in Gasen und Feststoffen gibt es viele unterschiedliche Messverfahren. Daher ist es oft schwierig, für eine konkrete Aufgabenstellung die richtige Messtechnik zu identifizieren. Das 2-tägige Forum „Feuchtemessung in der industriellen Anwendung“ vermittelt, welche Messverfahren es gibt und wie diese funktionieren. Zahlreiche Praxisbeispiele helfen Ihnen dabei, die für Ihr Feuchtemessproblem beste Messtechnik zu finden, auch wenn die Messbedingungen sehr schwierig und komplex sind.

Außerdem lernen Sie, wie Sie die Messtechnik in ein vorhandenes Qualitätsmanagement einbinden. Ein weiterer Schwerpunkt des Forums „Feuchtemessung in der industriellen Anwendung“ ist die Kalibrierung der Messgeräte. Sie erfahren, welche Angaben Sie auf dem Kalibrierschein eintragen müssen, um ein Audit erfolgreich zu bestehen. Zum Abschluss des Forums erhalten Sie einen Überblick über Trends und Neuentwicklungen auf dem Gebiet der Feuchtemesstechnik.

Programm als PDF zum Ausdrucken herunterladen

Das Forum vermittelt anhand der ausgestellten Messgeräte und Sensoren direkt anwendbares Praxiswissen. Sie haben während der Veranstaltung die Gelegenheit, mit den Referenten spezielle Messaufgaben aus Ihrem Unternehmen ausführlich zu diskutieren.

Wer sollte das Forum besuchen?

Das Forum richtet sich an Mitarbeiter aus den Bereichen Lebensmittel- und Pharmaindustrie und anderer Branchen, die an der Herstellung, Lagerung und Transport von klimaempfindlichen Produkten mitwirken. Angesprochen sind auch Mitarbeiter aus dem Qualitätsmanagement, die Prüfmittel überwachen oder kalibrieren. Zur Zielgruppe gehören ebenfalls:

  • Ingenieure, Verfahrenstechniker und Techniker, die mit Aufgaben der Anlagensteuerung und der Prozesskontrolle in der Industrie befasst sind
  • Laboranten, die standardisierte und rückführbare Feuchtemessungen durchführen
  • Entwicklungs- und Vertriebsingenieure von Messgeräteherstellern
  • Ingenieure und Techniker aus Laboratorien, die Feuchtemessungen durchführen

Ihre Leiter des Forums „Feuchtemessung in der industriellen Anwendung“

Seit über 20 Jahre arbeitet Ihr Forumsleiter, Dr.-Ing. Roland Wernecke, auf dem Gebiet der Feuchtemesstechnik. Es ist Mitglied des Fachausschusses Gasfeuchtemessung beim VDI/VDE und Autor des 2003 im Wiley-VCH Verlag erschienenen Fachbuchs „Industrielle Gasfeuchtemessung“. Er leitet das mittelständische Unternehmen „dr. wernecke Feuchtemesstechnik GmbH“ in Potsdam. Dr. rer. net. Günter Scholz führte von 1990 bis zu seinem Ausscheiden aus der aktiven Berufslaufbahn das Labor für Feuchtemessung in der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) in Braunschweig.

Melden Sie sich zum Fachforum an

Sie möchten wissen, mit welchen Methoden und Verfahren Sie die Feuchte von Gasen, Flüssigkeiten und Feststoffen zuverlässig messen können? Und wie Sie die richtigen Messgeräte für qualitätsgesicherte Messungen in Ihrem Unternehmen auswählen? Dann ist dieses Forum genau das richtige für Sie! Buchen Sie jetzt.