Seminar

Optimierung von Pumpensystemen

Pumpensysteme optimieren – Seminar

Das Seminar „Optimierung von Pumpensystemen“ bietet Ihnen einen Überblick über die verschiedenen Pumpen- und Antriebsarten. Sie erfahren, wie Sie durch eine Optimierung der Pumpensysteme deren Lebensdauer verlängern und die Lebenszyklus- und Energiekosten senken. Mit diesem praktisch anwendbaren Wissen können Sie effizienzsteigernde Maßnahmen in Ihrem Betrieb sicher planen und umsetzen. Am Ende der Weiterbildung erhalten Sie ein VDI-Teilnehmerzertifikat.

Verlängerte Wartungszyklen, geringerer Energieverbrauch

Experten gehen davon aus, dass in der Industrie durch eine Optimierung der Pumpensysteme bis zu 35 % der Stromkosten eingespart werden können. Die Folgen wären nicht nur eine Verbesserung der internationalen Wettbewerbsfähigkeit durch verringerten Energiebedarf und -kosten, sondern auch eine Reduktion der Emission von Treibhausgasen.

Sie lernen in dem 2-tägigen Seminar „Optimierung von Pumpensystemen“ die unterschiedlichen Pumpen- und Antriebssysteme und deren Einsatzgebiete kennen. Sie erfahren, wie Sie spezielle Pumpen den verschiedenen Ausführungen der Aggregate und ihren typischen Eigenschaften und Anwendungen nach zuordnen.

Die Referenten zeigen auf, wie Sie Lebenszykluskosten bei der Planung neuer Pumpensysteme richtig abschätzen. Außerdem erfahren Sie, mit welchen Optimierungsmaßnahmen Sie den Energieverbrauch und damit die Betriebskosten bestehender Pumpen auf ein Minimum reduzieren. Wie Sie die Kosten bei der Beschaffung von Pumpen, Antrieben, Steuerung und Rohrleitungskomponenten optimieren können, wird ebenfalls erläutert. Am Ende des Seminars erhalten Sie einen Überblick über die neue Prüfnorm für Kreiselpumpen DIN EN ISO 9960 und die Umsetzung der Öko-Design-Richtlinie 2099/125/EG.

Welche Inhalte vermittelt das Seminar?

Das Seminar „Optimierung von Pumpensystemen“ beschäftigt sich mit den folgenden Inhalten:

Programm als PDF zum Ausdrucken herunterladen

1. Tag

Von 9:00 bis 16:30 Uhr

Grundlagen der Pumpentechnik

  • Unterscheidung der Pumpen nach Ihrem Förderprinzip,
    Verdrängerpumpen, Kreiselpumpen und ihre klassischen
    Anwendungsgebiete
  • Welche Antriebsvarianten gibt es für Pumpen und was sind
    die Vor- und Nachteile?
  • Einsatzgebiete von Pumpen in industriellen und
    kommunalen Betrieben
  • Wie kann ich bei der Planung die Drehzahl und die damit
    verbundene Energieeinsparung berechnen, wenn die
    Förderdaten der Pumpe reduziert werden

Beispiele zu den Affinitätsgesetzen

Die Lebenszykluskosten

  • Komponenten der Lebenszykluskosten
  • Wie kann ich die Lebenszykluskosten bei meiner Planung
    richtig abschätzen?
  • Wie stelle ich die Betriebskosten bei bestehenden
    Pumpensystemen fest?

Planung von Pumpenanlagen

  • Beschreibung einer Förderaufgabe und die Feststellung der
    erforderlichen Förderdaten
  • Die Dimensionierung und Auswahl von Rohrleitung
    und Armaturen – Der entscheidende Einfluss auf die
    Lebenszykluskosten der Pumpenanlage
  • Auswahl des geeigneten Antriebs mit und ohne
    Steuerungsmöglichkeit der Pumpenleistung
  • Welche Regelungsarten gibt es und wie selektiere ich die
    passende Steuerungsmöglichkeit für mein Pumpenaggregat?

Praktikum an einer Pumpenanlage mit Drosselregelung

Aufbau einer kleinen Pumpenanlage

  • Förderstrom, Förderhöhe und Leistungsaufnahme werden in
    verschiedenen Betriebspunkten aufgenommen
  • Mit den aufgenommenen Messdaten werden:
    • die Drosselkurve
    • die Leistungskurve
    • die Wirkungsgradkurve

in einem Diagramm grafisch dargestellt

2. Tag

09:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Möglichkeiten zur Energieeinsparung bei Pumpensystemen

  • Wie kann der Wirkungsgrad der Pumpe verbessert werden?
  • Möglichkeiten zur Optimierung der Pumpen und
    Anlagenkomponenten
  • Neue Drehstromantriebe mit hocheffizienter Technik –
    Lohnende Investition bei steigender Betriebsstundenzahl
  • Die neuen Energieeffizienzklassen IE1 bis IE4
  • Reluktanz- und Permanentmagnetmotoren
  • Gegenüberstellung der Regelungsprinzipien und
    ihre Auswahl nach der Betriebsweise und den
    Betriebsbedingungen
  • Energieerzeugung mit preiswerten Serienpumpen, die als
    Turbine betrieben werden, um betriebsbedingt geschaffene
    Energiepotentiale oder regenerative Energien zu nutzen

Praktikum an einer Pumpenanlage mit drehzahlgeregeltem Antrieb

  • Aufnahme der Messdaten (Förderstrom , Förderhöhe,
    Leistungsaufnahme) bei verschiedenen Drehzahlen
  • Gegenüberstellung der Ergebnisse mit anderen
    Regelungsarten
  • Demonstration einer Regelung mit konstantem Drucksollwert

Energie- und wartungsrelevante Unterscheidungsmerkmale der Pumpenaggregate

  • Service und Wirkungsgrad als wichtige Entscheidungsgrößen
    bei der Beschaffung eines Pumpenaggregats
  • Die neue Prüfnorm für Kreiselpumpen DIN EN ISO 9906
    (März 2013): Vor- und Nachteile für den Betreiber
  • Die europäische Öko-Design-Richtlinie 2009/125/EG und
    deren Umsetzung in der Verordnung 547/2012
  • Mindesteffizienzindex (MEI) für Wasserpumpen, gültig
    ab 1.1.2013. Welcher Bewertungsansatz ergibt sich für
    Anwender von Wasserpumpen

Zusammenfassung und Abschlussdiskussion

Inklusive Checkliste für Planung, Betrieb und Beschaffung von Pumpen

Sie erhalten alle Seminarinhalte in einem umfangreichen Handbuch aufbereitet.

Für wen ist das Seminar geeignet?

Das Seminar ist für Fachkräfte konzipiert, die an der Planung oder dem Betrieb von Pumpensystemen mitwirken und durch Optimierungsmaßnahmen vorhandene Einsparpotenziale ausschöpfen möchten. Dazu gehören:

  • Techniker
  • Meister
  • Ingenieure
  • Umweltmanager
  • Energieberater

Ihr Seminarleiter

Über viele Jahre hat Dipl.-Ing. Thomas Dimmers für verschiedene deutsche Pumpenfirmen praktische Erfahrungen im Außendienst gesammelt. Er ist seit 10 Jahren als neutraler Pumpenberater tätig und unterstützt Unternehmen und Kommunen bei der Optimierung ihrer Pumpensysteme.

Melden Sie sich jetzt für das Seminar an

Sie möchten wissen, wie Sie die Lebenszykluskosten der Pumpensysteme in Ihrem Unternehmen senken können? Und möchten im Detail erfahren, welche Möglichkeiten zur Energieeinsparung bestehen? Dann buchen Sie jetzt dieses Seminar.

Veranstaltung buchen
14.02 - 15.02.2017 Mannheim verfügbar 1490 €

In der Veranstaltungsstätte haben wir ein begrenztes Zimmerkontingent für Sie reserviert.

Medienpartner

Logo Delta P
Delta P