Seminar

So gestalten Sie den Abschluss von Anlagenbauprojekten erfolgreich

Erfolgreicher Abschluss von Anlagenbauprojekten – Seminar

Im Seminar „Erfolgreicher Abschluss von Anlagenbauprojekten“ lernen Sie, wie Sie Verträge hinsichtlich Abnahme, Mängeln und Gewährleistungen bei Anlagenbauprojekten rechtssicher gestalten. Zudem zeigt Ihnen die Weiterbildung, wie Sie mit Störungen im Projektablauf umgehen und die Abnahme von Projekten vorbereiten und durchführen. Am Ende des Seminars erhalten Sie ein VDI-Zertifikat, das Ihnen die Teilnahme an der Weiterbildung bescheinigt.

Anlagenbauprojekte abschließen - Fallen und Fehler vermeiden

Auch bei professioneller Planung sind Konflikte beim Abschluss von Anlagebauprojekten kaum zu vermeiden. Denn spätestens hier treffen die unterschiedlichen Erwartungen und Sichtweisen der beteiligten Planern, Anlagenbauern und Betreibern aufeinander. Für den erfolgreichen Projektabschluss ist, neben rechtssicheren Verträgen, vor allem der richtige Umgang mit Störungen und Mängeln entscheidend.

Das Seminar Abschluss von Anlagenbauprojekten vermittelt an 2 Tagen, wie Sie Verträge gestalten und mit Leistungsstörungen umgehen. Darüber hinaus lernen Sie, wie Sie Mängel erfassen, kommunizieren und verfolgen. Außerdem erfahren Sie, was Sie bei der Technischen Dokumentation beachten müssen und wie Sie beim Gewährleistungsmanagement Fallstricke vermeiden. Am Ende der Schulung erhalten Sie ein VDI-Zertifikat, das Ihnen das erworbene Wissen bescheinigt.

Welche Inhalte werden vermittelt?

Die Schulung behandelt folgende Themenbereiche:

Programm als PDF zum Ausdrucken herunterladen

Programmablauf

1. Tag 09:00 bis gegen 17:30 Uhr


1. Einführung und Definitionen
Definition der wichtigsten Begriffe
Warum ist ein Projektabschluss so schwierig?
Sichtweisen des Ingenieurs und des Juristen: Gemeinsamkeiten und Unterschiede
Negativthemen wie Mängel und Dokumentation als Chance sehen
Dipl.-Ing. Frank Mattukat, Geschäftsführer, docemos GmbH, Dresden


2. Der Vertrag als Grundlage der Leistung
Vertragsarten im Anlagenbau:
   – Kaufvertrag
   – Werkvertrag
   – Definition nach VOB und BGB
Hierarchie der Vertragsdokumente in Bezug auf deren Gültigkeit
Vertragsgestaltung verbessern: praxisgerechte und rechtssichere Formulierungen zu Abnahme, Dokumentation, Gewährleistung und Störungen im Projektablauf
Beispieldokumente: Musterformulierungen für rechtssichere Verträge
Fallbeispiele
Dr. jur. Richard Althoff, Fachanwalt für Baurecht, geschäftsführender Gesellschafter der Kanzlei Alfes & Partner, Dresden


3. Leistungsstörungen
Bedenkenanzeigen erstellen und beantworten
Behinderungsanzeigen erstellen und beantworten
Inverzugsetzung erstellen und beantworten
Beispieldokumente: Bedenkenanzeige, Behinderungsanzeige und Inverzugsetzung
Dr. jur. Richard Althoff


4. Abnahme
Szenarien der Abnahme
Voraussetzung und Rechtsfolgen der Abnahme
Abnahme, Inbetriebnahme und Inverkehrbringen: Definition und Abgrenzung
Leistungsfeststellungen vs. Teilabnahme
Dokumentation der Abnahme
Abnahme trotz Abnahmeverweigerung
Fallbeispiel: Abnahme einer Solarzellenfabrik – was ist zu beachten?
Beispieldokumente: Anmeldung zur Abnahme und Abnahmeprotokoll
Dr. jur. Richard Althoff, Dipl.-Ing. Frank Mattukat

2. Tag 08:30 bis gegen 16:30 Uhr

5. Technische Dokumentation
Problemkreis As-Built Dokumentation
Überblick zu den gesetzlichen Anforderungen an Dokumentation im Anlagenbau: Vom Bauantrag zur Konformitätserklärung nach Maschinenrichtlinie
Technische Dokumentation: Konzeption, Erstellung, Zusammenstellung und Übergabe
Elektronische Dokumentation: Von PDF, CAD, Office bis SAP und DMS – welche Anforderungen müssen erfüllt werden?
Die Abnahme der Technische Dokumentation
Dokumentenmanagement (Document Control): Die Steuerung der Dokumentation im Projekt – was gibt es für Möglichkeiten?
Dipl.-Ing. Frank Mattukat


6. Mängelerfassung und -verfolgung
Was ist ein Mangel?
Klassifizierung von Mängeln
Was ist bei der Erfassung zu beachten?
Werkzeuge zur Mängelverfolgung: vom Post-It bis zum webbasierten System
Mängelmanagement und Dokumentation der Mängelverfolgung
Fallbeispiele: Mängelmanagement beim Ausbau einer Automobilfertigung und beim Ausbau einer Halbleiterfabrik
Mechanismen zur Vermeidung großer projektschädigender Konflikte
Besonderheiten bei der Mängelverfolgung und der Abnahme der Dokumentation
Strategien zur Erstellung, Aufbewahrung und Archivierung: die Doku-Stelle im Projekt
Dipl.-Ing. Frank Mattukat


7. Gewährleistung und Gewährleistungsmanagement
Definitionen der Gewährleistung
Gewährleistungsmanagement – die Pflicht zur Nachsorge im Anlagenbau
Formale Fallstricke vermeiden
Gewährleistung und Verjährung
Aufbewahrungspflichten und Archivierung
Fallbeispiele
Dr. jur. Richard Althoff


8. Abschlussdiskussion
Dr. jur. Richard Althoff, Dipl.-Ing. Frank Mattukat

Teil des Seminars sind auch mehrere Fallbeispiele, die einen engen Bezug zur Praxis herstellen. Zudem erhalten Sie im Seminar zahlreiche Beispieldokumente, die Sie bei Ihren Projekten unterstützen können. Dazu zählen Abnahmeprotokolle, Inverzugsetzung und Bedenkanzeigen.

Die Referenten gehen während der Schulung gerne auf konkrete Problemstellung aus Ihrer betrieblichen Praxis ein. Schicken Sie dazu Ihre Fragen vor der Veranstaltung an seminarvorbereitung@mattukat.net.

Teilnehmern, die nach erfolgreicher Abnahme auch an der Inbetriebnahme mitwirken, empfehlen wir zusätzlich das VDI-Seminar „Inbetriebnahmen verfahrenstechnischer Anlagen“.

Für wen ist das Seminar Abschluss von Anlageprojekten geeignet?

Dieses Seminar vermittelt allen, die verantwortlich am Abschuss von Anlagenprojekten mitwirken, das für einen erfolgreichen Projektabschluss notwendige Wissen. Angesprochen sind sowohl Bauleiter, Projektleiter und Projektingenieure aus Unternehmen des Anlagenbaus als auch Anlagenbetreiber und Mitarbeiter des Facility Managements und Objektüberwacher. Von dieser Schulung profitieren ebenfalls Beschäftigte aus dem Bereich Dokumentation, die direkt in Abschlussprojekte involviert sind.

Ihre Seminarleiter

Eine Besonderheit dieser Weiterbildung ist, dass ein Ingenieur und ein Rechtsanwalt mit ihren unterschiedlichen Betrachtungsweisen das Thema beleuchten. Auf diese Weise ist die Rechtssicherheit Ihrer Projekte zukünftig sichergestellt. Dipl.-Ing. Frank Mattukat, Geschäftsführer der docemus GmbH, erstellt seit 15 Jahren Technische Dokumentationen für Unternehmen des Anlagenbaus und Betreiber. Vor dieser Zeit hat er Rohrleitungssysteme geplant und gebaut und in der Halbleiterindustrie Teilprojekte geleitet.

Dr. jur. Richard Althoff ist geschäftsführender Gesellschafter einer Dresdener Kanzlei, die auf Immobilien- und Bau- und Planungsrecht spezialisiert ist. Als Fachanwalt für Baurecht berät er seit 15 Jahren Unternehmen bei der Planung von Anlagen.

Melden Sie sich jetzt für das Seminar an

Sie möchten wissen, wie Sie Anlagenbauprojekte erfolgreich und rechtssicher abschließen können? Und dabei vom Praxiswissen eines Ingenieurs und eines Juristen profitieren? Dann melden Sie sich zu dem Seminar „Erfolgreicher Abschluss von Anlagenbauprojekten“ an.

Veranstaltung buchen
06.12 - 07.12.2016 Düsseldorf verfügbar 1440 €
03.05 - 04.05.2017 Dresden verfügbar 1490 €
23.11 - 24.11.2017 Stuttgart verfügbar 1490 €

In der Veranstaltungsstätte haben wir ein begrenztes Zimmerkontingent für Sie reserviert.