Konferenz

Pumpen in Prozessindustrie und Abwassertechnik | VDI-Fachkonferenz

  • Tauschen Sie sich mit Herstellern, Anwendern und Lösungsanbietern zum aktuellen Stand der Technik von Pumpensystemen aus.
  • Erfahren Sie, welches Potenzial in der Vernetzung, Optimierung und Digitalisierung von Pumpensystemen steckt.
  • Nutzen Sie das Branchentreffen, um Ihre Kontakte zu Experten, Auftraggebern und Kunden zu vertiefen.
Pumpen in Prozessindustrie und Abwassertechnik

Die VDI-Konferenz „Pumpen in Prozessindustrie und Abwassertechnik“ ist der Treffpunkt für Hersteller, Anwender und Lösungsanbieter, die sich über die neuesten Entwicklungen auf dem Gebiet der Pumpensysteme austauschen möchten. Im Mittelpunkt der Konferenz stehen in diesem Jahr die Themen Digitalisierung, Standardisierung und Energieeffizienz. Die Konferenz informiert Sie umfassend darüber, in welche Richtungen sich die Anforderungen der Betreiber entwickeln, welche neuen Systeme auf den Markt drängen und wie der Wettbewerb aufgestellt ist.

Top-Themen: Digitalisierung, Standardisierung und Energieeffizienz

Die Digitalisierung der Pumpensysteme eröffnet attraktive neue Möglichkeiten für Betreiber und Anwender von Pumpensystemen. So lassen sich z.B. durch den Einsatz von Digital Twins Reparaturaufwand und Ausfallzeiten von Pumpensystemen signifikant reduzieren. Hören Sie auf der Konferenz, wie führende Branchenexperten das Potenzial der Digitalisierung und des Einsatzes Künstlicher Intelligenz im Bereich der Pumpensysteme einschätzen und welche Fortschritte es auf dem Gebiet der Standardisierung gibt. Außerdem erfahren Sie, wie die Digitalisierung die Prozesse bei Einkauf, Beschaffung und Logistik verändert.
Die VDI-Fachkonferenz „Pumpen in Prozessindustrie und Abwassertechnik“ beschäftigt sich auch mit dem Dauerbrenner und gleichzeitig top-aktuellen Thema der Energieeffizienz. Nach Einschätzung eines Herstellerverbands sind Pumpensysteme für rund 20 Prozent des Gesamtenergieverbrauchs weltweit verantwortlich. Hören Sie dazu auf der Konferenz, wie der Wirkungsgrad gesteigert werden kann bei gleichzeitiger Senkung der Energiekosten und des CO2-Verbrauchs.

Programm

Die Veranstaltung behandelt im Einzelnen folgende Themen :

Programm als PDF herunterladen

Dienstag, 16. Juni 2020

08:30

Registrierung

09:00

Begrüßung und Eröffnung
Prof. Dr.-Ing. Paul Uwe Thamsen, Universitätsprofessor, Fachgebiet Fluidsystemdynamik FSD, Strömungstechnik in Maschinen und Anlagen, Technische Universität Berlin

Keynote

09:15

Den Herausforderungen der Wasserwirtschaft begegnen

  • Integrierte Modelle und Prozesse von der Planung bis zur Instandhaltung und Modernisierung
  • Digitale Lösungen für Anlagen, Prozesse und Training
  • Autonomer Betrieb von ganzen Infrastrukturen
  • Digitaler Zwilling an der TU Berlin
  • Zukunftssichere industrielle Konnektivität für das IoT-Zeitalter

Dipl.-Ing. Christian Ziemer, Head of Industry Development - Water&Waste Water, Siemens AG, Nürnberg

09:50

Digitalisierung in der chemischen Industrie – Wo stehen wir?

  • Digital Twin in der Praxis - Technologien und Anforderungen
  • Informationsmodell des Digital Twins - Bestandteile und Aufbau
  • Digitale Informationskette vom Hersteller zum Anlagenbetreiber

Dipl.-Ing. Christoph Attila Kun, Product Manager Global Asset Masterdata Services, BASF SE, Ludwigshafen

10:25

Kaffeepause mit Besuch der Fachausstellung

Digitalisierung durch Standardisierung

10:55

Internationale Daten-Normierung des Digital Twin für kognitive Anwendungen

  • Datenstrukturierung für die Erstellung einheitlicher digitaler Abbilder von Chemieanlagen
  • Herangehensweise beim Datenmanagement von Pumpendaten
  • Datenaustausch zwischen Software-Werkzeugen und Lieferanten
  • Beispielhafte Anwendung der Normen und Standards im Bereich der künstlichen Intelligenz und kognitiven Systemen

Michael Wiedau, Head of Data Management and Analytics, Dr. Gregor Tolksdorf, Evonik Technology & Infrastructure GmbH, Marl

11:30

Entwurf von standardisierten Industrie 4.0 Teilmodellen für Flüssigkeits- und Vakuumpumpen

  • Vorgehen bei der Entwicklung von Teilmodellen
  • Eckpfeiler der Teilmodelle für Flüssigkeits- und Vakuumpumpen
  • Lebendige Teilmodelle und Ausblick in weitere Entwicklungen

Daniel Eichberger, B. Eng., Maximilian Both, M. Eng., beide Wissenschaftliche Mitarbeiter; Prof. Dr. Jochen Müller, alle: Institut für Technische Gebäudeausrüstung, TH Köln

12:05

Standardisierung von Maschinen zur Nutzung eines Aggregatepools

  • Standardisierungsansätze bei Pumpen, Motoren und Frequenzumrichtern
  • Vergleich verschiedener Konzepte zur Poolung von Maschinen
  • Synergieeffekte der Poolnutzung: kundenübergreifende Nutzung von Geräten
  • Know-How-Bündelung in Technik, Logistik und Instandhaltung

Sebastian Becker, Leiter Aggregatepool, Bilfinger Maintenance GmbH, Frankfurt am Main

12:40

Mittagspause mit Besuch der Fachausstellung

Safety & Security

14:00

(Cyber-)Security und Safety bei der Digitalisierung von Pumpen

  • Unterschied zwischen Security und Safety
  • Aktuelle Gefährdungs- und Gesetzeslage bei Cyber-Security
  • Lösungswege zur sicheren Digitalisierung von Pumpen

Dr. Christian Ellwein, Geschäftsführer der KRIWAN Industrie-Elektronik GmbH, Forchtenberg

14:35

Wirkleistungsüberwachung – Explosionsschutz bei Kreiselpumpen mit einem Motor-Managementsystem ohne zusätzlichen Sensor

  • Wirkleistungsüberwachung zum Trockenlaufschutz: Einsatzbereiche und Überwachungs-parameter
  • Bewertung der Wirkleistung des Antriebsmotors mittels eines Motor-Managementsystems
  • Versuche, Zulassung, Zertifizierung und Kennzeichnung nach ATEX und IECEx
  • Komponenten und Integration der zusätzlichen Funktionalität in ein bestehendes Motor-Managementsystems

Dr.-Ing. Albert Reichl, Siemens AG, Frankfurt; Dipl.-Ing. Bernhard Neumann, Siemens AG, Fürth

15:10

Kaffeepause mit Besuch der Fachausstellung

Energieffizienz - Pumps for Future

15:40

Energetische Optimierung und Automatisierung von Pumpsystemen

  • Optimale Auswahl von Pumpen für die jeweilige Fördersituation
  • Verfahren zu Errechnung der theoretisch optimalen Kombinationen für ein Pumpsystem
  • Robuste Automatisierung und Visualisierung innerhalb eines gängigen Leitsystems
  • Hilfestellungen für das Bedienpersonal durch Bilder
  • Fazit nach 4 Jahren Betrieb der Pumpen am energetischen Optimum

Dr.-Ing. Johannes Broll, Teamleiter Automatisierung, Berliner Wasserbetriebe, Berlin

16:15

Optimierung von Pumpensystemen

  • Die korrekte Pumpenauswahl als Grundlage für längere Standzeit und Effizienz
  • Elektrische Antriebsvarianten
  • Rohrleitung und Armaturen als Energiefallen im Pumpensystem
  • Die Drehzahlregelung in Abhängigkeit der Kennliniencharakteristik und dem Regelungsziel
  • Kreiselpumpenprüfnorm DIN 9906 - Fertigungstoleranzen bei der Bewertung von Angeboten

Doz. Dipl.-Ing. Thomas Dimmers, Geschäftsführer, Pump Consult Düsseldorf, Solingen

Exkursion

16:50

Bustransfer zum Institut für Fluidsystemdynamik der TU Berlin - Digital Twin einer realen Pumpstation

19:00

Get-together

Mittwoch, 17. Juni 2020

Vernetzung & Prozessüberwachung

09:00

Condition Monitoring Lösungen für Pumpen und Anlagen unter Betrachtung geeigneter Datenübertragungstechnologien

  • Prozessüberwachung und –automatisierung mit Sensorlösungen
  • Betrachtung verschiedener Internetzugangstechnologien und Funktechnologien für Condition Monitoring-Lösungen: WLAN, Lora, Sigfox oder Mobilfunk
  • Herausforderung Funk - Zertifizierungsproblematik, Kosten, Expertise
  • Erleichterung der Umsetzung für OEMS und Endkunden
  • Anwendungsbeispiel Motorenüberwachung

Elena Eberhardt, Business Development Manager, Schildknecht AG, Murr

09:35

Pumpen Überwachung in Echtzeit per interoperabler App

  • Frühzeitige Erkennung von Pumpenschäden per App-Lösung
  • Herstellerneutrale Berechnung des Pumpen-Gesundheitszustandes
  • Identifikation der typischen Pumpenfehler wie Lagerfehler, Kavitation und Gleitringdichtung
  • Einfaches Nachrüsten von erforderlicher Messtechnik per WirelessHART

Ralf Küper-Rampp, Business Manager Plantweb, Emerson Process Management GmbH & Co. OHG, Langenfeld

10:10

Anwendungsmöglichkeiten eines IoT-Sensornetzwerks zur Zustandsüberwachung einer Abwasserpumpstation

  • Nahezu Echtzeitüberwachung von Betriebsparametern einer Abwasserpumpstation mittels eines entwickelten IoT-Sensornetzwerks
  • Datengesteuerte Detektion von Anomalien, wie z.B. Verstopfung
  • Vorausschauende Pumpenwartung durch schnell zu installierende IoT-Sensorik

M.Sc. Christopher Bölter, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Fluidsystemdynamik; Prof. Dr., Andrea Cominola, Leitung Smart Water Networks; Prof. Dr.-Ing., Paul Uwe Thamsen, Leitung Fluidsystemdynamik, alle TU Berlin

10:45

Kaffeepause mit Besuch der Fachausstellung

Intelligente Lösungen

11:15

Die intelligente Pumpe als Schlüssel zum effizienten Produktionsprozess

  • Pumpenüberwachung / Pumpenmonitoring
  • Pumpenbetriebsoptimierung
  • Prozessoptimierung
  • Reduktion der Betriebskosten
  • Overall Equipment Efficiency (OEE)

Dr. Christian Brehm, Global Product Manager Digital Solutions, SEEPEX GmbH, Bottrop

11:50

Digitalisierung der Pumpe

  • KSB Guard, Ramp-Up und Internationalisierung
  • Digitale Geschäftsmodelle
  • Data Science / Maschinendiagose

M.Sc, Tobias Klunke, Projektleiter Data Science, Anwendungs- & Technologieentwicklung; Dr. Jochen Mades, Leiter Anwendungs- & Technologieentwicklung, beide KSB SE & Co. KGaA, Frankenthal

12:25

In „Echtzeit“ zur richtigen Pumpentechnologie

  • Nachteile der Rankingparameter konventioneller Suchmaschinen für die Pumpenauswahl
  • Online Tool zu herstellerübergreifenden Pumpenauswahl
  • Technische Lösung zugeschnitten auf die Bedürfnisse des Betreibers

Kai Stegemann, Geschäftsführer, Star Pump Alliance GmbH, Rheine

13:00

Mittagspause mit Besuch der Fachausstellung

Wasserwirtschaft Spezial

14:15

Anforderungen der Betreiber an 4.0 Technologien in der Abwasserwirtschaft

  • Herausforderungen der Abwasserentsorgung
  • Potenziale neuer Technlogien
  • Anforderungen der Betreiber
  • Best Practice der Berliner Wasserbetriebe

Dipl.-Ing. Kristian Höchel, Abwasserentsorgung, Verfahrenstechnik und Betriebsdaten, Berliner Wasserbetriebe, Berlin

14:50

Künstliche Intelligenz und automatische Steuerung für die Modellierung von Wassernetzwerken

  • Die Digitalisierung und der Paradigmenwechsel in der Wasserversorgung
  • Technologische Praktiken, Werkzeuge und Herausforderungen, die derzeit die städtische Wasserwirtschaft beschäftigen
  • Sensoren und datengesteuerte Modellierung für die Erkennung von Anomalien in Wassernetzwerken

M.Sc., Ivo Daniel, Wissenschaftliche Mitarbeiter; Prof. Dr., Andrea Cominola, beide Chair of Smart Water Networks - Einstein Center Digital Future, Berlin

15:25

Digitalisierung der Wasserwirtschaft – Wo stehen wir? Wo geht es hin?

  • Zusammenfassung und Überblick über Digitalisierung in der Wasserwirtschaft
  • Welche Fortschritte sind in den letzten Jahren zu beobachten?
  • Welche Hemnisse bestehen für eine weitere Umsetzung?

Prof. Dr.-Ing. Paul Uwe Thamsen, Technische Universität Berlin

16:00

Zusammenfassung der Konferenz und Schlusswort
Prof. Dr.-Ing. Paul Uwe Thamsen, Technische Universität Berlin

16:30

Ende der Veranstaltung

Exklusive Abendveranstaltung

Die 2-tägige VDI-Konferenz „Pumpen in Prozessindustrie und Abwassertechnik“ unter der Leitung von Prof. Paul Uwe Thamsen von TU Berlin, bietet Ihnen exzellente Möglichkeiten zum intensiven Netzwerken. Nutzen Sie die exklusive Abendveranstaltung, um sich mit Kollegen, Kunden und Partnern in entspannter Atmosphäre auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen.

Exkursion zum Institut für Fluidsystemdynamik der TU Berlin

Das Konferenzprogramm beinhaltet den Besuch des Instituts für Fluidsystemdynamik der TU Berlin. Die Forschungsschwerpunkte des Fachgebiets liegen auf den Gebieten der Untersuchung von Strömungsmaschinen und strömungstechnischen Anlagen. Ein Highlight der Exkursion wird die Vorstellung eines digitalen Zwillings einer realen Pumpstation sein.

Zielgruppe

Von der Teilnahme an der Konferenz profitieren vor allem Fach- und Führungskräfte aus folgenden Bereichen:

  • Anwender aus der Prozessindustrie und Abwassertechnik
  • Hersteller von Pumpensystemen
  • Elektronik- und Sensorikhersteller
  • Engineering-Dienstleister
  • Kommunale Abwasserbetriebe
  • Anlagenbetreiber aus weiteren Industriezweigen
  • IT-Unternehmen

Praxisvorträge

BASF | Berliner Wasserbetriebe | Bilfinger Maintenance | Einstein Center Digital Future |Emerson | Evonik | KRIWAN | KSB | Pump Consult Düsseldorf | Schildknecht | SEEPEX |Siemens | Star Pump Alliance | TH Köln | TU Berlin

Das könnte Sie interessieren...

Tagung
22. VDI-Kongress AUTOMATION 2021

29.06. - 30.06.2021
Baden-Baden

Die "Automation 2020" ist der Branchetreff für die Mess- und Automatisierungstechnik. Erfahren Sie alles zu neuen Trends und erweitern Sie Ihr berufliches Netzwerk.

Informieren & Buchen

Seminar
© Dipl.-Ing. Thomas Dimmers
Grundlagen Pumpentechnik
  • 27.10. - 28.10.2020 in Berlin
  • 20.04. - 21.04.2021 in München

Diese Weiterbildung bietet Ihnen Basiswissen zu Pumpentechnik - Für Ingenieure. Mehr Infos hier.

Informieren & Buchen

Seminar
© hramovnick – fotolia.com
Optimierung von Pumpensystemen
  • 30.09. - 01.10.2020 in Ratingen
  • 16.03. - 17.03.2021 in Filderstadt bei Stuttgart
  • 12.07. - 13.07.2021 in Freising bei München

Erfahren Sie, wie Sie durch eine gezielte Optimierung der Pumpensysteme die Lebenszykluskosten senken und den Energieverbrauch signifikant reduzieren.

Informieren & Buchen

Veranstaltungsnummer: 02KO305

Diese Veranstaltung ist momentan nicht buchbar.

Sobald die Veranstaltung wieder gebucht werden kann, informieren wir Sie gerne per E-Mail.

Durch Absenden Ihrer Kontaktdaten verpassen Sie zukünftig keine Updates mehr zu unseren Veranstaltungen.

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de

Sponsoren

Logo Seepex GmbH

Aussteller

  • Seepex GmbH

Vermissen Sie etwas?

Fehlen Ihnen Informationen zu dieser Veranstaltung? Dann schreiben Sie uns eine Nachricht.

Nachricht schreiben