Seminar

Trocknung in der Prozessindustrie

mit Teilnahmebescheinigung

In dem Seminar „Trocknung in der Prozessindustrie“ lernen Sie diverse Apparate, Anlagen und Verfahren kennen, die vor allem in der chemischen und pharmazeutischen Industrie sowie Lebensmittelindustrie zur Trocknung genutzt werden. Sie erfahren, welche Trockner Sie für Ihr Trocknungsgut einsetzen können und welche Merkmale und Anwendungs-gebiete verschiedene Trockner haben. Durch Kenntnisse der unterschiedlichen Verfahren können Sie nach dem Seminar die optimale Trocknerauswahl treffen. Zum Abschluss erhalten Sie ein Seminar-Skript mit ausgearbeiteten Berechnungsbeispielen und Literaturverweisen.

Trocknung in der Prozessindustrie - Seminar

Der Bau von Trocknungsanlagen erfordert meistens eine ­große Investitionssumme. Weiterhin ist zu bedenken, dass der Energieverbrauch von Trocknern ungefähr 8% des Energieverbrauches der Unternehmen ausmacht. Es ist deshalb essentiell, die Trocknung im Rahmen eines Produktions­verfahrens intensiv zu betrachten sowie zu analysieren und so wirtschaftlich wie möglich zu gestalten.

In diesem Seminar erhalten Sie eine Übersicht der bei der ­Trocknung in der chemischen und pharmazeutischen Prozessindustrie sowie Nahrungsmittelindustrie eingesetzten Apparate, Anlagen und Verfahren. Im Vordergrund steht die Auswahl des richtigen Trockners. Auswahlkriterien, wie der geforderte Durchsatz und die Produktqualität, die Anlagensicherheit, die erforderliche Investi­tionssumme und die Kosten der eingesetzten Energie, werden dabei berücksichtigt. Die Auslegung der wichtigsten Trocknertypen wird ausführlich besprochen. Sie werden in die Lage versetzt, den richtigen Einsatz von Trocknern und Zusatzeinrichtungen zu beurteilen und die Hauptabmessungen eines Trockners zu bestimmen.

Das erlernte Wissen wird in Übungen, in denen Sie Trockner selbst berechnen, vertieft.

Top Themen

  • Auswahl von Trocknern – Welche Trockner kommen für Ihr Trocknungsgut in Betracht?
  • Hauptabmessungen von ­Trocknern bestimmen
  • Merkmale und Anwendungsgebiete von u.a. Wirbelschichttrocknern, Sprühtrocknern, Kontakttrocknern
  • Erhaltung der Produktqualität und Gewährleistung der Prozesssicherheit – Was gilt es zu beachten?
  • Investitions- und Energiekosten der Trocknungsverfahren so niedrig wie möglich halten

Ablauf des Seminars "Trocknung in der Prozessindustrie"

Erfahren Sie im Seminar "Trocknung in der Prozessindustrie" mehr zu folgenden Themen:

Programm als PDF herunterladen

Programmablauf

Auswahl von Trocknern

  • Welche Kriterien sind wichtig für die Auswahl von Trocknern
  • Wie erfolgt die Auswahl eines Nassgutchargentrockners ­(Besprechung eines Auswahlschemas)
  • Wie erfolgt die Auswahl eines kontinuierlichen Trockners für Nassgut (Besprechung eines Auswahlschemas)
  • Trocknerarten für Lösungen, Suspensionen und Pasten
  • Welche Sonderverfahren gibt es – Strahlungstrocknung, ­Gefriertrocknung, Dampftrocknung
  • Welche Unterschiede gibt es zwischen Kontakttrockner und Konvektivtrockner (Leistungsfähigkeit, Staubabtrennung, ­Temperatur etc.)
  • Einige Beispiele für die Auswahl von Trocknern

Allgemeines zur Konvektivtrocknung

  • Merkmale und Einteilung der wichtigen Konvektivtrockner
  • Definition und Gleichung der Feuchtthermometer­temperatur
  • Definition und Gleichung der Kühlgrenztemperatur
  • Besprechen des Mollier-Diagramms (Zustands­änderungen feuchter Luft durch Erwärmung, Befeuchtung und Abkühlung)
  • Welche Wärmeverluste entstehen bei Normalbetrieb? Welche zusätzlichen Verluste gibt es?
  • Stromverbrauch bei Gebläsen und Antrieben
  • Wärmebilanz der Trockner

Kontinuierliche Wirbelschichttrocknung

  • Gleichung zur Berechnung der minimalen Aufwirbelungs­geschwindigkeit
  • Wie sieht eine Trocknungsverlaufskurve aus
  • Wie verfahre ich mit wasserunlöslichen und wasserlöslichen Materialien ­(Hygroskopizität)
  • Beschreibung der Absorptionsisotherme
  • Aufwärmen und Abkühlen im Querstrom
  • Definition der gebundenen Feuchte

Verschiedene kontinuierliche konvektive Trockner

  • Trommeltrockner
  • Bandtrockner
  • Wyssmont Tellertrockner
  • Hazemag Schnelltrockner
  • Nara Media Slurry Dryer
  • Anhydro Spin Flash Dryer
  • Kombiniertes Mahlen und Trocknen

Stromtrocknung

  • Wärme- und Stoffübertragung in einer Sekunde möglich
  • Besprechung der Gleichung von Frössling (Wärmeüber­tragung von Luft auf eine fallende Kugel)
  • Beispielrechnungen zur Auslegung von Stromtrocknern

Sprühtrocknung

  • Wann wird die Sprühtrocknung ­angewandt
  • Welche Sprüharten gibt es (Einstoffdüse, Scheibe, ­Zweistoffdüse)
  • Tropfengröße bei Scheibenversprühung
  • Schüttgewicht als wichtige Eigenschaft
  • Berechnung der Trocknerabmessungen

Konvektive Chargentrockner

  • Anwendungsgebiete, Vorteile und Berechnung des ­Wirbelschichttrockners
  • Welche Vor- und Nachteile bietet der Kammertrockner

Übung

  • Beispiel Sprühtrocknung eines Milchkonzentrates
  • Berechnungen anhand des Mollier-Diagramms, Ermittlung der Ablufttemperatur, Bestimmung des kW-Wertes der Aufheizung, Abschätzung der Hauptabmessungen des Trockners

Vakuumchargentrockner

  • Abschätzungsmethoden für Wärmeaustauscher nach VDI-Wärmeatlas
  • Auslegung eines Trockners durch Maßstabsvergrößerung

Kontinuierliche Kontakttrockner

  • Beschreibung und Berechnung von
  • Tellertrocknern
  • langsamlaufenden Schaufeltrocknern
  • schnelllaufenden Schaufeltrocknern

Übung

  • Beispiel Kontakttrocknung eines Filterkuchens
  • Berechnung der Abmessungen eines GMF Paddle Dryers

Produktqualität und Anlagensicherheit

  • Wie wird die Produktqualität durch die Trocknung beeinflusst – Beispiele
  • Wie können Brände entstehen und wie kann man sie vermeiden
  • Staubexplosionen: Merkmale, Druckentlastung, Unterdrückung
  • Praxisfälle

Zielgruppe

Das Seminar "Trocknung in der Prozessindustrie" richtet sich an Ingenieure und Techniker der Bereiche Forschung, ­Entwicklung, ­Projektierung und Betrieb aus der

  • chemischen Industrie
  • pharmazeutischen Industrie
  • Nahrungsmittelindustrie und
  • aus dem Anlagen- und Apparatebau

Ihr Referent für das Seminar "Trocknung in der Prozessindustrie":

Ir. C. M. van ‘t Land, Van ‘t Land Processing, Enschede, NL

Der Seminarleiter hat an der Universität Twente in den Nieder­landen Verfahrenstechnik studiert. Er war viele Jahre bei Akzo Nobel in der Forschung tätig und bearbeitete während dieser Zeit mehrere Projekte zur Trocknung von Produkten der chemischen Industrie. Er ist Autor des 2012 erschienenen Buches „Drying in the Process Industry“. Seit 2000 ist er als selbständiger, beratender Ingenieur tätig.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer : 05SE024

Trocknung in der Prozessindustrie

Nürnberg ,

NH Collection Nürnberg City Center*

Bahnhofstr. 17-19,
90402 Nürnberg
+49 911/9999-0 zur Webseite

verfügbar

Düsseldorf ,

Maritim Hotel Düsseldorf*

Maritim-Platz 1,
40474 Düsseldorf
+49 211/5209-0 zur Webseite

verfügbar

1.540 zzgl. 19% UmSt.

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Veranstaltungsnummer : 05SE024

Trocknung in der Prozessindustrie

1.540 zzgl. 19% UmSt.

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

weitere Hotelpartner: Hotel für Seminar bei HRS buchen

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de

Als Inhouse-Seminar buchen: