Seminar

Arbeitssicherheit, Gesundheits- und Brandschutz im Rückbau und Abbruch

Veranstaltungsnummer: 06SE151

Mit Teilnahmebescheinigung

  • Rechtliche Grundlagen - Rollen und Verantwortlichkeiten
  • Abbruchmethoden - Einsatzbereiche, Vorteile
  • Gefährdungspotenziale und einhergehende Schutzmaßnahmen
Mehr Top-Themen entdecken

Kommende Termine:

22. – 23. März 2023
Online

Verfügbar

31. Mai – 01. Juni 2023
Stuttgart

Verfügbar

Alle Termine und Optionen ansehen

Abbruch- und Rückbauarbeiten gehören zu den gefährlichsten Tätigkeiten im Baugewerbe. Untersuchungen zeigen, dass das Risiko, bei Abbrucharbeiten einen tödlichen Arbeitsunfall zu erleiden, etwa 15-mal höher ist als im übrigen Baugewerbe. Deshalb erfordern Abbrucharbeiten von allen Beteiligten – Bauherren, Planern, Abbruchunternehmern, zuständigen Behörden und Ausführenden – ein konstruktives und koordiniertes Zusammenwirken, geprägt von Fachkenntnis, Sachverstand und Verantwortungsbewusstsein.

Ein Höchstmaß an Sicherheit für die im Abbruch Beschäftigten und unbeteiligte Dritte ist nur zu erreichen, wenn Sicherheit und Gesundheitsschutz bei Planung, Vorbereitung und Durchführung des Abbruchs umfassend berücksichtigt werden.

Die Seminarteilnehmenden erhalten einen fundierten Überblick über erforderliche und notwendige Maßnahmen im Arbeits- und Gesundheitsschutz. Anhand zahlreicher Beispiele wird verdeutlicht, wie im Hinblick auf die Planung, Vorbereitung und Umsetzung von Abbruch- oder Rückbauprojekten strukturiert vorgegangen werden kann.

Top-Themen

  • Rechtliche Grundlagen - Rollen und Verantwortlichkeiten
  • Abbruchmethoden - Einsatzbereiche, Vorteile
  • Gefährdungspotenziale und einhergehende Schutzmaßnahmen
  • Arbeitssicherheit während der Projektschritte des Rückbaus bzw.
    des Abbruchs
  • Erforderliche Dokumentation und Pflichten
  • Unfallgeschehen - Beispiele für Unfälle

Ablauf des Seminars "Arbeitssicherheit, Gesundheits- und Brandschutz im Rückbau und Abbruch"

Erfahren Sie im Seminar "Arbeitssicherheit, Gesundheits- und Brandschutz im Rückbau und Abbruch" mehr zu folgenden Themen:

1. Tag 09:30 Uhr bis ca. 17:00 Uhr

2. Tag 08:30 Uhr bis ca. 15:30 Uhr

Einführung und Aufgaben des Arbeits- und Gesundheitsschutzes

Rechtliche Grundlagen

  • Grundlagen zur Erlangung von „Rechtssicherheit“ im
    Unternehmen
  • Definition von Pflichten und Aufgaben bei Abbruchvorhaben
  • Gesetze, Richtlinien und Verordnungen zu Abbruchvorhaben
  • Zu beachtende „Berufsgenossenschaftliche Vorgaben“
  • Andere zu beachtende „Bindende Verpflichtungen“
  • Rollen und Verantwortlichkeiten und deren Definition
  • Vorgehensweise und erforderliche Dokumentation zur
    Übertragung (Delegation) von Unternehmerpflichten
  • Das „Rechtskataster“ als Führungsinstrument

Abbruchmethoden, einhergehende Gefahren und notwendige Schutzmaßnahmen

  • Vorgehensweisen bei den Abbruchmethoden:
    Abtragen, Demontieren (manuell), Einreißen, Abgreifen,
    Einschlagen, Eindrücken, Demontieren (maschinell), Sprengen, Demontieren (thermisch)
  • Spezifische Gefahrenpotentiale der einzelnen Abbruchmethoden

Zusammenfassung der Gefährdungspotenziale

  • Arbeiten in Höhen
  • Herabfallende, einstürzende Teile
  • Schnittstelle Mensch mit Fahrzeugen und Maschinen auf
    Baustellen
  • Gefahrstoffe (Asbest, Blei, Organische Kohlenwasserstoffverbindungen, … ) und Grundlagen des Gefahrstoffmanagements
  • Schwingungen am Arbeitsplatz
  • Lärm am Arbeitsplatz
  • Erdleitungen
  • Sonstige Gefahren (Strahlung, biologische Gefährdungen, Kampfmittel, ...)

Schutzmaßnahmen

  • Vermeidung von Gefahren
  • Technische Schutzmaßnahmen
  • Organisatorische Schutzmaßnahmen
  • Persönliche Schutzmaßnahmen
  • Die Gefährdungsbeurteilung als Führungsinstrument
  • Nachverfolgung von Schutzmaßnahmen
  • Überprüfung der Wirksamkeit der Schutzmaßnahmen

Phasen der Abbruch- bzw. Rückbauprojekte

  • Arbeitsschutzaspekte und Organisationspflichten in der
    Projektphase:
  • Planung
  • Abbruchvorbereitung
  • Baustelleneinrichtung
  • Rückbau bzw. Abbruch
  • Nachbereitung und Archivierung der Nachweisdokumentation

Abbrucharbeiten in kontaminierten Bereichen

  • Spezifische Gefahren
  • Maßnahmen zur Erkundung
  • Erforderliche Schutzmaßnahmen definieren, erfassen und umsetzen

Unfallgeschehen / Beispiele für Unfälle

  • Unfallstatistik zu Abbruchprojekten
  • Vorgehensweise bei der Unfallanalyse
  • Unfallbeispiele mit Ursachenermittlung
  • Meldung von Unfällen und Vorfällen
  • Ableitung von Strategien zur Unfallvermeidung

Arbeitsschutz 4.0

  • Digitalisierung im Arbeitsschutz
  • Möglichkeiten zur IT-gestützten Organisation des Arbeitschutzes

Zusammenfassung und Abschlussdiskussion

Zielgruppe

Angesprochen sind Fach- und Führungskräfte des Arbeits- und Gesundheitsschutzes von:

  • Kraftwerks- und Industrieanlagenbetreibern
  • Abbruch- und Recyclingunternehmen
  • Dienstleistern für Planung, Verwertung und Entsorgung
  • Genehmigungsbehörden

Ihr fachlicher Leiter für das Seminar "Arbeitssicherheit, Gesundheits- und Brandschutz im Rückbau und Abbruch":

Dipl.-Ing. Christian Walzel, ARQUS Ingenieurbüro, Schmallenberg

Herr Dipl. - Ing. Christian Walzel ist zuständig für die Planung und Durchführung von Due Diligence-, Compliance- und Managementsystem-Auditprogrammen und der Beratung auf den Gebieten Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz, Umweltschutz, Qualitäts- und Energiemanagement. Herr Walzel sammelt seit vielen Jahren Erfahrungen im Bereich der Einführung von Managementsystemen gemäß DIN EN ISO 9001 (Qualitätsmanagement), DIN EN ISO 14001 (Umweltmanagement), DIN EN ISO 50001 (Energiemanagement) und BS OHSAS 18.001, ISO 45001:2018 sowie SCC (Arbeitssicherheitsmanagement). Außerdem verfügt er über eine professionelle Ausbildung als Spezialist für den Sicherheits- und Gesundheitsschutz sowie die Betriebssicherheit. Er sammelte ebenso Erfahrungen in den Bereichen Strahlenschutz, Prozesssicherheit (gem. Störfallverordnung), Immissionsschutz, Abfallmanagement, Gewässerschutz und Energiemanagement. Herr Christian Walzel verfügt über jahrelange Erfahrungen im Bereich des Arbeitsschutzes, besonders auch bei der Betreuung von Tief- und Hochbauunternehmen.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer: 06SE151

Arbeitssicherheit, Gesundheits- und Brandschutz im Rückbau und Abbruch

online **

Verfügbar

Infos zum Veranstaltungsort


Deutschland

+49 211/6214-201

Stuttgart, Mercure Hotel Stuttgart Airport Messe **

Verfügbar

Infos zum Veranstaltungsort

Eichwiesenring 1/1/
70567 Stuttgart
Deutschland

+49 711/7266-0 zur Website
* Vorläufiger Preis, es kann zu Abweichungen in der USt. kommen - den endgültigen Preis finden Sie in Ihrer Bestellübersicht.
** Profitieren Sie bei unseren Präsenzveranstaltungen von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Weitere Hotelpartner :

HRS