Forum

Betriebsmittel in der Rauchgasreinigung: Grundlagen – Prozesse – Anwendung – Optimierung

Das Forum „Betriebsmittel in der Rauchgasreinigung“ vermittelt Ihnen Wege, mit denen Sie die Abgasreinigung Ihrer Anlagen verbessern. Sie lernen den optimalen Einsatz der Betriebsmittel in den verschiedenen Prozessstufen anhand von Beispielen aus der Praxis. Die Weiterbildung vermittelt Ihnen zudem die Grundlagen der Chemie und Verfahrenstechnik und wie Sie durch gezielte Auswahl von Additiven für eine effizientere Rauchgasreinigung sorgen können. Teil des Forums ist ein Besuch des Müllheizkraftwerks Bonn.

Betriebsmittel in der Rauchgasreinigung optimal einsetzen

Die Anforderungen an Rauchgasreinigungsanlagen unterliegen einem permanenten Wandel. Neue Energieträger wie Sekundärbrennstoffe werden z.B. eingesetzt. Aber auch die gesetzlichen Rahmenbedingungen verändern sich. Mit den immer strengeren Vorgaben steigen die Kosten für die Rauchgasreinigung. Ein optimaler Einsatz von Sorbentien kann erheblich zum wirtschaftlichen Erfolg einer Anlage beitragen.

Im Forum „Betriebsmittel in der Rauchgasreinigung“ lernen Sie neue Möglichkeiten der Optimierung Ihrer Abgasreinigungsprozesse kennen. Die Weiterbildung vermittelt Ihnen die grundlegenden Techniken der Rauchgasreinigung sowie die Wirkung von Additiven. Sie erfahren, wie Sie verschiedene Additive auswählen, einsetzen und handhaben. Die unterschiedlichen Referenten lassen viel praktische Erfahrung einfließen, die jeder Teilnehmer nutzen kann.

Nach dem Forum haben Sie Folgendes gelernt:

  • Sie wissen, wie Sie in den unterschiedlichen Prozessstufen der Rauchgasreinigung die Betriebsmittel optimal einsetzen.
  • Sie sind mit den Grundlagen zur Chemie und Verfahrenstechnik vertraut.
  • Sie wissen, wie es sich auf die Anlage auswirkt, wenn Sie den Einsatz von Betriebsmitteln verbessern.
  • Sie kennen den Zusammenhang zwischen ausgewähltem Verfahren und Betriebsmitteleinsatz.
  • Sie wissen, was Sie beachten müssen, wenn Sie SO2, HF und HCL abscheiden wollen.
  • Sie wissen, wie Sie organische Schadstoffe und Schwermetalle bestmöglich einbinden können.
  • Auch NOx können Sie aus Rauchgasen problemlos entfernen, weil Sie bewährte Techniken kennengelernt haben.

Teil der Weiterbildung ist ein Einblick in die Praxis – ein Besuch beim Müllheizkraftwerk Bonn.

Wie sieht das genaue Programm des Forums aus?

Die 2-tägige Weiterbildung „Betriebsmittel in der Rauchgasreinigung zeigt Ihnen, wie Sie Additive optimal einsetzen können. Das sind die Inhalte im Detail:

Programm als PDF zum Ausdrucken herunterladen

Diese Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren:

  • „Zukunftsvisionen für die Thermische Abfallbehandlung“(Link: 06KO359)
  • „Crash-Abfallrecht und Abfallmanagement in der Praxis“(Link: 06SE115)

Welche Zielgruppen spricht die Weiterbildung an?

Wer im weiteren Umfeld der Rauchgasreinigung tätig ist, sollte dieses Forum nicht verpassen. Das sind unter anderem:

  • Technische Leiter, Betriebsleiter, Ingenieure und Kaufleute von Kraftwerken, Heizkraftwerken von Industriebetrieben und Abfallverwertungsanlagen
  • Projektingenieure und Techniker aus Planungsbüros und von Anlagenbauern, die Rauchgasreinigungsanlagen projektieren
  • Vertreter von Umweltbehörden
  • Vertriebs- und Entwicklungsingenieure bei Herstellern von Additiven

10 Experten vermitteln ihr Wissen an die Forumsteilnehmer

Forumsleiter ist Dipl.-Ing. Martin Sindram. Er ist seit 25 Jahren in der Kalkindustrie tätig, wo er sich mit Produkten zur Abgasreinigung beschäftigt. Derzeit arbeitet er für die Lhoist Western Europe – Rheinkalk GmbH. Erfahrung hat er sowohl als Projektingenieur als auch im Vertrieb von Additiven gesammelt. Beim Forum „Betriebsmittel in der Rauchgasreinigung“ unterstützen ihneinige  weitere Experten, die jeweils einzelne Fachblöcke betreuen.

Melden Sie sich jetzt an für die 2-tägige Weiterbildung

Sie möchten die Abgasreinigungsprozesse in Anlagen verbessern? Dann buchen Sie jetzt die Weiterbildung „Betriebsmittel in der Rauchgasreinigung“!

Veranstaltung buchen
30.11 - 01.12.2016 Bonn verfügbar 1340 €

In der Veranstaltungsstätte haben wir ein begrenztes Zimmerkontingent für Sie reserviert.

Kooperationspartner

Logo ITAD e.V.
ITAD e.V.