Seminar

Brandschutz in der Abfall- und Recyclingwirtschaft

Veranstaltungsnummer: 06SE144

Mit Teilnahmebescheinigung

  • Abschätzung und Bewertung von Brandrisiken durch Erfassung und Bewertung von Abfallarten und Behandlungsmethoden
  • Kritikalitäten selbstentzündlicher Abfälle
  • Brandschutztechnische Gebäudegestaltung und Raumaufteilung
Mehr Top-Themen entdecken

Kommende Termine:

07. – 08. September 2021
Düsseldorf

Verfügbar

07. – 08. Dezember 2021
Berlin

Verfügbar

02. – 03. März 2022
Karlsruhe

Verfügbar

Alle Termine und Optionen ansehen
Inhouse buchbar
Jetzt anfragen

Brände in Abfallsammelstellen, -behandlungsanlagen und Reyclingbetrieben ereignen sich mittlerweile fast wöchentlich und geraten damit in den Fokus von Öffentlichkeit, Behörden und Versicherern. Zur Vermeidung und Begrenzung dieser Brände sind wirksame Brandschutzmaßnahmen ein wesentlicher Bestandteil eines guten Risikomanagements. Dieses umfasst jedoch nicht nur die physische Vorsorge sondern beinhaltet auch essentielle Bausteine zur Absicherung finanzieller Schäden mit einer sorgsamen Abschätzung notwendiger Aufwendungen.

Dieses Seminar vermittelt Ihnen wesentliche Elemente des baulichen, betrieblichen, organisatorischen und abwehrenden Brandschutzes. Ein weiterer wesentlicher Schwerpunkt ist das Aufzeigen von Risiken insbesondere durch Entstehungsbrände z.B. in elektrischen Anlagen, durch heiße Oberflächen, Selbstentzündung oder weitere Fehlerquellen in technischen Anlagen. Es werden systematische Gefährdungsbeurteilungen anhand von Fallbeispielen dargestellt und in Gruppenarbeiten thematisiert. Notwendige oder sinnvolle Schutzmaßnahmen sind hieraus das Resultat systematischer Überlegungen. Abschließend werden Hinweise zum Umgang mit Behörden und Versicherern gegeben. Der schmale Grad zwischen Aufwendungen für Schutzmaßnahmen, versicherungstechnischer Schadensabdeckung und verantwortungsvoller Risikobereitschaft wird aufgezeigt.

Top-Themen

  • Abschätzung und Bewertung von Brandrisiken durch Erfassung und Bewertung von Abfallarten und Behandlungsmethoden
  • Kritikalitäten selbstentzündlicher Abfälle
  • Brandschutztechnische Gebäudegestaltung und Raumaufteilung
  • Möglichkeiten und Grenzen des betrieblichen Brandschutzes in der Abfall- und Recyclingwirtschaft
  • Besondere Gestaltung und Umsetzung organisatorischer Brandschutzmaßnahmen
  • Löschwasser-Rückhaltung unter Umweltschutzgesichtspunkten

Programm

1. Tag 09:30 bis 17:00 Uhr

2. Tag 09:00 bis 16:00 Uhr

Grundlagen der Verbrennung und der Löschlehre

  • Physikalische-chemische Verbrennungsgrundlagen
  • Prozesse und Abläufe beim Löschvorgang

Dipl.-Ing. (FH) Franz Robert

Erfassung und Bewertung typischer Risiken

  • Darstellung üblicher Verfahrensabläufe
  • Ermittlung kritischer Prozesse
  • Aufzeigen möglicher Schadenspotentiale
  • Systematische Risikoklassifizierung

Dipl.-Ing. Dietrich Bank; Dipl.-Ing. (FH) Franz Robert

Baulicher Brandschutz in Betrieben der Abfall- und Recyclingwirtschaft – Gebäudegestaltung, Raumaufteilung und Personenschutz

  • Anforderungen aus relevanten Rechtsvorschriften und Regeln der Technik
  • Flucht- und Rettungswege
  • Brandabschnitte, Brandbekämpfungsabschnitte, Brandwände, Tragwerke, feuerwiderstandsfähige Wandausführungen, Bauteile
  • Feuerschutzabschlüsse (Türen, Tore, Klappen)
  • Baustoffe (nichtbrennbar, brennbar, leicht-, normal-, schwerentflammbar)

Dipl.-Ing. Dietrich Bank

Betrieblicher Brandschutz – wirkungsvolle Branderkennung und Brandbekämpfung unter besonderen Betriebsbedingungen

  • Anforderungen aus relevanten Rechtsvorschriften und Regeln der Technik
  • Feuerlöschanlagen
  • Brandmeldeanlagen
  • Rauch- und Wärmeabzug
  • Löschwasserversorgung, Hydranten und Wandhydranten
  • Löschwasser-Rückhaltung

Dipl.-Ing. Dietrich Bank; Dipl.-Ing. (FH) Franz Robert

Organisatorischer Brandschutz – welche Dinge müssen wie beachtet werden?

  • Anforderungen aus relevanten Rechtsvorschriften und Regeln der Technik
  • Brandschutzbeauftragter
  • Feuerwehrpläne
  • Instandhaltung
  • Rauchverbot
  • Gefährdungsbeurteilungen
  • Brandschutzrundgänge
  • Sauberkeit und Ordnung
  • Feuerarbeiten
  • Umgang mit Feuerlöschgeräten und Verhalten bei Brandereignissen

Dipl.-Ing. (FH) Franz Robert

Abwehrender Brandschutz

  • Anforderungen aus relevanten Rechtsvorschriften und Regeln der Technik
  • Grundlagenwissen Feuerwehren – kurz und bündig

Dipl.-Ing. Dietrich Bank

Fazit: Wichtigste Erkenntnisse, strategisches Vorgehen, Feedback

  • Was wir in den vergangenen zwei Tagen erlebt, gelernt und erfahren haben – unser Rüstzeug für das weitere Vorgehen im Brandschutz für Unternehmen in der Abfall- und Recyclingbranche

Seminarmethoden

Das Seminar wird mit spielerischen Elementen, konstruktiven Präsentationstechniken und workshopartigen Seminarkomponenten angereichert.

Zielgruppe

Das Seminar "Brandschutz in der Abfallwirtschaft und Recyclingwirtschaft" eignet sich für folgende Personenkreise:

  • Techniker, Betriebsingenieure in der Abfall- und Entsorgungswirtschaft
  • Sicherheitsfachkräfte und Brandschutzbeauftragte
  • Planer und Architekten
  • Brandschutzinteressierte Fachleute und Mitarbeiter

Ihre Referenten des Seminars "Brandschutz in der Abfallwirtschaft und der Recyclingwirtschaft":

Dipl.-Ing. Dietrich Bank, ö.b.u.v. Sachverständiger für vorbeugenden Brandschutz im Industriebau, Ditzingen

Herr Bank hat ein Studium der Sicherheits- technik abgeschlossen, anschliessend war er bei einem deutschen Automobilkonzern tätig und erlernte anschließend bei einem deutschen Industrieversicherer sämtliche Elemente der Risikoerfassung und -bewertung. Sein Wissen hat er kompetent in die Stabsfunktion für Brandschutz und Gefahrenabwehr eines Großunternehmens eingebracht. Seit 2014 ist er öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für vorbeugenden Brandschutz im Industriebau. Seit Jahrzehnten ist er zudem in der Feuerwehr aktiv.

Dipl.-Ing. (FH) Franz Robert, Ludwigsburg

Herr Robert ist Anlagenplaner (Elektrotechnik) für Kraftwerke. Er war in leitender Funktion im Bereich elektrische Instandhaltung und Betrieb eines Sammelschienenkraftwerkes mit Restmüllverbrennung, in der kompletten Produktion zweier Kraftwerke und als stv. Kraftwerksleiter tätig. Seit 2002 hat er gute Kontakte zu verschiedenen Anlagen der Abfallbehandlung und Recycling. Durch die Betriebsführung hat er einschlägige Kenntnisse des Abfallrechtes. Als Sicherheitsfachkraft war er nebenamtlich bis 2015 tätig. Seit 2015 ist er die hauptamtliche und koordinierende SiFA für das RMHKW. Er ist seit einigen Jahre Mitglied einer kleinen Freiwilligen Feuerwehr mit entsprechenden Ausbildungen an der Landesfeuerwehrschule des Saarlandes.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer: 06SE144

Brandschutz in der Abfall- und Recyclingwirtschaft

Düsseldorf, Radisson Blu Conference Hotel Düsseldorf **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen

Karl-Arnold-Platz 5
40474 Düsseldorf
Deutschland

+49 211/45530 zur Website

Berlin, NH Berlin Alexanderplatz **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen

Landsberger Allee 26-32
10249 Berlin
Deutschland

+49 30/422613-0 zur Website

Karlsruhe, Novotel Karlsruhe City **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen

Festplatz 2
76137 Karlsruhe
Deutschland

+49 721/3526-0 zur Website
* Vorläufiger Preis, es kann zu Abweichungen in der USt. kommen - den endgültigen Preis finden Sie in Ihrer Bestellübersicht.
** Profitieren Sie bei unseren Präsenzveranstaltungen von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Weitere Hotelpartner :

HRS