Forum

Bauprodukte und gesunde Innenraumluft

Emissionen aus Bauprodukten bewerten

Nach Neubezug oder Modernisierung von Innenräumen ­klagen Gebäudenutzer häufig über geruchliche oder ­gesundheitliche Beeinträchtigungen durch die eingesetzten ­Baumaterialien oder die Raumausstattung.

Renommierte Experten berichten in diesem Forum, welche Stoffe und Bauprodukte aktuell in Gebäuden Probleme und Beschwerden verursachen und wie Verunreinigungen der Innenraumluft zu bewerten sind.

Die Ansprüche an gesunde Innenraumluft aus juristischer Sicht und die gesundheitliche Bewertung von Bauprodukten im baurechtlichen Bereich werden umfassend thematisiert. Aus der Sicht eines Herstellers wird über Anforderungen an emissionsarme Bautenfarben und Beschichtungsstoffe berichtet. Abgerundet wird das Forum durch Beiträge zur Auswahl emissionsarmer Bauprodukte und Planungsstrategien imRahmen des nachhaltigen und ressourceneffizienten Bauens.

Diskussionen mit den Referenten sind erwünscht – ausreichend Zeit hierfür ist eingeplant.

Top Themen

  • Emissionen und Gerüche in der Innenraumluft aus Bauprodukten und Möbeln
  • Rechtsanspruch auf gesunde Innenraumluft
  • VOC-Schadensfälle und deren Sanierung
  • Gesundheitliche Bewertung von Bauprodukten und deren Auswahl
  • Planungsstrategien für nachhaltige und ressourceneffiziente Gebäude
  • Besonderheiten zum Gesundheitsschutz im Holzbau

Ablauf des Forums "Bauprodukte und gesunde Innenraumluft"

Erfahren Sie im Forum "Bauprodukte und gesunde Innenraumluft" mehr zu folgenden Themen:

Programm als PDF herunterladen

Programmablauf

1. Gesunde Innenraumluft durch gesunde Bauprodukte

  • Emissionen aus Bauprodukten und der Eintrag in den Innenraum
  • Gefahrenabwehr vs. Vorsorgeprinzip
  • Qualitätsziele

Dipl.-Holzwirt Daniel Tigges

2. Ansprüche an gesunde Innenraumluft aus juristischer Sicht

  • Rechtliche Einordnung der Innenraum-Richtwerte RW
  • Innenraumluft – (k)ein Thema des öffentlichen Baurechts?
  • Anforderungen an die Innenraumluftqualität in Bauverträgen
  • Belastungen der Innenraumluft als mietrechtliches Problem

RA und Notar Matthias Wilke, SMNG Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Frankfurt am Main

3. Immissionen Innenraumluft vs. Emissionen Bauprodukte: Gesundheitsbezogene Bewertungskonzepte und ihre Bedeutung

  • Was sind für die Innenraumluft Richtwerte RW I und RW II, Referenzwerte sowie hygienisch begründete oder risikobasierte Leitwerte?
  • Toxikologisch und hygienisch basierte Anforderungen und Ableitungsverfahren
  • AIR - Ausschuss für Innenraumrichtwerte: Bewertete Stoffe und Stoffgruppen
  • Wie unterscheidet sich die gesundheitliche Bewertung von Bauproduktemissionen?

Dr. Jutta Witten, Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz, Freie und Hansestadt Hamburg

4. Gesundheitliche Bewertung von Bauprodukten im baurechtlichen Bereich

  • Gesundheitsschutz im Gebäude
  • Anforderungen an bauliche Anlagen und Bauprodukte
  • Emissionen aus Bauprodukten, Grundlagen der Bewertung
  • Lösungen für den Gesundheitsschutz

Dr. Astrid Lusch, Deutsches Institut für Bautechnik (DIBt), Berlin

5. VOC-Schadensfälle

  • Praxisbeispiele
  • Quellen
  • Luftwechselrate

Dr. Heidrun Hofmann, Bremer Umweltinstitut GmbH

6. Risiken für Innenraumluftqualität durch Bauprodukte in energieeffizienten Gebäuden

  • Luftdichte Bauweise zur Energieeffizienz
  • Geringe natürliche Luftwechselrate von unter 0,01/h
  • Mögliche Entwicklung relevanter Konzentration auch aus emissionskontrollierten Bauprodukten
  • Fallbeispiele

Dipl.-Chem. Jörg Thumulla, anbus analytik GmbH, Gesellschaft für Gebäudediagnostik, Umweltanalytik und Umweltkommunikation, Fürth

7. Beitrag und Nutzen emissionsarmer Bauprodukte für die Gebäudezertifizierung nach DGNB und BREEAM

  • Nutzen und Bedeutung der Raumlufthygiene für die Gebäudenachhaltigkeit
  • BREEAM – Nachhaltigkeitsziel, Kriterien, „Credits“, Produktstandards & Qualitätsziele
  • DGNB - Nachhaltigkeitsziel, Indikatoren, Produktstandards & Qualitätsziele
  • Vergleichende Bewertung

Dr. rer. nat. Michael Rieß, BIU Büro für integrierten Umweltschutz, Bremen

8. Nach den Bauprodukten kommen die Möbel – Anforderungen an emissionsarme Einrichtungsgegenstände

  • Einführung Produktanforderungen DGNB und LEED v.4 für emissionsarme Möbel
  • Angewendete Anforderungen in der Praxis, Voraussetzungen für Hersteller
  • Ressourcennutzung zur Findung konformer Materialien und Produkte
  • Erfüllung US-spezifische Anforderungen durch europäische Gütesiegel

Henning Bloech, M.A., LEED AP, Sustaineer Consulting, Göttingen

Im Anschluss laden wir Sie herzlich zu einen Abendimbiss ein. Nutzen Sie die Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch.

9. VOC- und Formaldehydanforderungen für Holzprodukte

  • Europäische Grundlage für Emissionsbewertungen von Bauprodukten EN 16516
  • Neue Vorgaben zur Chemikalienverbotsverordnung
  • Freiwillige Kennzeichnungsmöglichkeiten

Dipl.-Holzwirt Daniel Tigges

10. Von Kunstharzlack bis Wellnessfarbe – Beschichtungsstoffe und gesunde Innenraumluft

  • Emissionsmessungen an Beschichtungsstoffen
  • Emissionseigenschaften von Beschichtungen für den Innenraum, Stand der Technik
  • Labels, Prüfsiegel und Qualitätsmerkmale
  • Anforderungen aus der Gebäudezertifizierung

Dr. Helge Kramberger, Dr. Robert-Murjahn-Institut, Ober-Ramstadt

11. Planungsstrategien für zirkuläre Wertschöpfungsketten im Bauwesen

  • Momentaufnahmen Ressourceneffizientes Bauen: Herausforderungen und Chancen
  • Gebäude als Materialspeicher
  • Informationsfluss entlang der Planungsphasen
  • Quantifizierung des Umwelteinflusses: Belastbar und pragmatisch
  • Planen mit oder/und für Wiederverwendung/Wiederverwertung

Prof. Dr.-Ing. Linda Hildebrand, Fakultät für Architektur, Abt. Rezykliergerechtes Bauen, RWTH Aachen

12. Risiken im Holzbau für die Innenraumluftqualität durch holzeigene Substanzen

  • Holz als Quelle von Emissionen
  • Verfahrensbedingte Bildung von emissionsrelevanten Stoffen
  • AgBB-Schema

Prof. Dr.-Ing. Volker Thole, Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE), FB Holzingenieurwesen, Eberswalde

13. Ein Gesundheitskonzept im Holzfertigbau

  • Innenraumhygiene
  • Technische Felder
  • Mikrobiologische Einflüsse
  • Licht und Radon

Dipl.-Ing. (FH) Holztechnik Karlheinz Müller, Vorstand Berufsverband Deutscher Baubiologen - VDB e.V., Ingenieurbüro Baubiologie Müller, Erkheim/Allgäu

Zielgruppe

Das Forum "Bauprodukte und gesunde Innenraumluft" richtet sich an:

  • Ingenieurbüros der technischen Fachplanung und Bauplanung
  • Sachverständige für Bauprodukte und Gebäude-Schadstoffe
  • Architekten und Bauunternehmen
  • Genehmigungs- und Überwachungsbehörden des Arbeits-, Gesundheits- und Umweltschutz
  • (Bau-) Verwaltungen und Immobilienbesitzer
  • Hersteller von Bauprodukten
  • Bauherren

Ihre Referenten für das Forum "Bauprodukte und gesunde Innenraumluft":

Martin Hoffmann, Senior Technical Expert, ARCADIS Germany GmbH, Darmstadt

Martin Hoffmann ist Leiter Green Services der Arcadis Germany GmBH, Berlin. Er berät, betreut und auditiert bundesweit Vorhaben des Nachhaltigen Bauens. Er ist ö.b. u. v. Sachverständiger für Schadstoffe in und am Gebäude (IHK Berlin). Er ist Mitglied bei der AG ökologischer Forschungsinstitute, seit 2013 ist er Vorsitzender des Fachausschuss der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen DGNB und seit 2016 Mitglied der DGNB Jury für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis Architektur.

Dipl.-Holzwirt Daniel Tigges, Geschäftsführer, eco-INSTITUT Germany GmbH, Köln

Daniel Tigges ist gelernter Zimmermann und seit 2016 Mitgeschäftsführer der eco-INSTITUT Germany GmbH in Köln, einem akkrediitierten Prüflabor für (VOC-) Emissions- und Geruchsmessungen von Produkten. Er ist Ansprechpartner für Produktanforderungen im Rahmen der europäischen Bauprodukteverordnung, deutscher und internationaler Bauordnungen sowie freiwilliger Prüfzeichen.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer: 06FO068

Bauprodukte und gesunde Innenraumluft

Düsseldorf,

Maritim Hotel Düsseldorf*

Maritim-Platz 1,
40474 Düsseldorf
+49 211/5209-0 zur Webseite

verfügbar

1.190,– € zzgl. 19% USt.

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Das könnte Sie interessieren...

Forum
© iStock –wsfurlan
Kostentreiber Bau- und Abbruchabfälle
  • 16.09. - 17.09.2019 in München
  • 22.04. - 23.04.2020 in Düsseldorf

Das VDI-Forum zeigt praxisnah, wie Sie unnötige Kosten für eine sachgerechte und rechtssichere Entsorgung von Bau- und Abbruchabfällen vermeiden.

Informieren & Buchen

Forum
© Franz Peter Rudolf – fotolia.com
Gebäude-Schadstoffe

23.10. - 24.10.2019
Stuttgart

In der Weiterbildung lernen Sie, wie Sie Schadstoffe in Gebäuden erkennen, beurteilen und sanieren – von Asbest über PCB bis Schimmelpilz. Jetzt anmelden.

Informieren & Buchen

Veranstaltungsnummer: 06FO068

Bauprodukte und gesunde Innenraumluft

verfügbar

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

VDSI-Punkte sammeln

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de

Vermissen Sie etwas?

Fehlen Ihnen Informationen zu dieser Veranstaltung? Dann schreiben Sie uns eine Nachricht.

Nachricht schreiben

Weitere Hotelpartner: Hotel für Forum bei HRS buchen