Konferenz

Messung und Minderung von Quecksilber-Emissionen | VDI-Konferenz

Veranstaltungsnummer: 06KO018

  • Tauschen Sie sich über Änderungen der europäischen und deutschen Gesetzgebung zur Quecksilbermessung und –minderung aktuell aus
  • Diskutieren Sie mit Experten über Neuentwicklungen in der kontinuierlichen Messtechnik, den Sorbent Traps und den Schwierigkeiten bei der…
  • Hören Sie Vorträge von Anlagenbetreiber und Komponentenhersteller über Betriebserfahrungen mit verschiedenen Minderungsmaßnahmen in…
Mehr Vorteile entdecken

Kommende Termine:

16. – 17. Februar 2022
Düsseldorf

Verfügbar

Alle Termine und Optionen ansehen
Aussteller oder Sponsor werden!
Jetzt anfragen

Die etablierte VDI-Fachkonferenz „Messung und Minderung von Quecksilber-Emissionen“ gibt einen kompakten und aktuellen Überblick über die gesetzlichen Regelungen in der EU und in Deutschland. Informieren Sie sich auf der nächsten Quecksilber-Konferenz über aktuelle technische Neuerungen in der Quecksilber-Messtechnik und über praxiserprobte Minderungsmaßnahmen für Quecksilber-Emissionen in Großkraftwerken, Abfallbehandlungsanlagen und anderen Industriebereichen.

Rechtliche Neuerungen: BREF LCP, Novellierung TA Luft, 13. Und 17. BImSchV

Viele rechtliche Themen sind derzeit noch in der Schwebe: Die Novellierung der TA Luft steht immer noch aus, das BREF LCP für Großfeuerungsanlagen muss erneuert bzw. überprüft werden, damit ergeben sich höchstwahrscheinlich auch Änderungen für die 13. und 17 BImSchV. Und eine Frage ist noch offen: Welche Richtungen schlägt eine neu gewählte Regierung ein? Fest steht allerdings, dass die Betreiber von Großfeuerungsanlagen und anderen Industrieanlagen weitergehende Technik einsetzen müssen, um das vorhandene Quecksilber zu reduzieren.

Die Top-Themen der VDI-Quecksilberkonferenz 2022:

  • Weltweiter Stand der Entwicklungen der Quecksilberminderung
  • Stand der Novellierung der 13. BImSchV im Hinblick auf zurückgezogenes BREF LCP
  • Novellierung der TA Luft
  • Ergebnisse von Forschungsvorhaben zum Verhalten von Quecksilber
  • Erfahrungsberichte zur Minderung in Kraftwerken, Abfallbehandlungsanlagen und anderen Industrieanlagen
  • Neue Erkenntnisse und Erfahrungen aus der Quecksilbermesstechnik

Fachlich wird die Konferenz von Dr. Rico Kanefke, SUEZ Deutschland GmbH und Dr. Thomas Riethmann, Evonik Operations GmbH geleitet. Wir erstellen derzeit das aktuelle Programm für Sie. Wenn Sie Interesse an einem Vortrag haben, können Sie diesen Vorschlag gern an die Produktmanagerin Frau Dipl. Chem. Ing. Manuela Schulz, eMail: schulz_m@vdi.de senden. Das aktuelle Programm wird im Spätherbst 2021 zur Verfügung stehen.

Vorteile

  • Tauschen Sie sich über Änderungen der europäischen und deutschen Gesetzgebung zur Quecksilbermessung und –minderung aktuell aus
  • Diskutieren Sie mit Experten über Neuentwicklungen in der kontinuierlichen Messtechnik, den Sorbent Traps und den Schwierigkeiten bei der Messung von Quecksilber
  • Hören Sie Vorträge von Anlagenbetreiber und Komponentenhersteller über Betriebserfahrungen mit verschiedenen Minderungsmaßnahmen in unterschiedlichen Branchen
  • Nutzen Sie die Pausen und das Get-Together, um neue Kontakte zu knüpfen und alte Kontakte zu intensivieren

Wir stellen aktuell das optimale Programm für Sie zusammen. Es wird in Kürze an dieser Stelle für Sie zum Download bereitstehen.

Zielgruppe

Die VDI-Konferenz „Messung und Minderung von Quecksilber-Emissionen“ spricht folgende Zielgruppen an:

  • Technische Leiter, Betriebsleiter und verantwortliche Mitarbeiter für die Rauchgasreinigung aus Kraftwerken, Verbrennungsanlagen und Zementwerken
  • Mitarbeiter aus Ingenieurbüros und von Behörden
  • Fachkräfte aus den Bereichen Umweltplanung, Umwelttechnologien, Abfallwirtschaft, Luftreinhaltung, Forschung und Entwicklung
  • Anlagenbauer und Katalysatorhersteller
  • Mitarbeiter von Messinstituten
  • Produktmanager und Vertriebsmitarbeiter von Messgeräteherstellern
  • Wissenschaftliche Mitarbeiter von Hochschulen und Forschungsinstituten

Aussteller

Aussteller oder Sponsor werden!

Get-together zum Erfahrungsaustausch

Am 1. Abend laden wir Sie zu einem Get-together ein. Diskutieren Sie die gewonnen Erkenntnisse in entspannter Runde mit den Referenten, Teilnehmer und Ausstellern.


VDI-Spezialtag "Grundlagen der Quecksilberminderung"

Besuchen Sie im Vorfeld der Konferenz den VDI-Spezialtag "Grundlagen der Quecksilberminderung"  und erlangen Sie ein vertieftes Verständnis für die Zusammenhänge zwischen der Quecksilberchemie und den technischen Voraussetzungen für eine erfolgreiche Quecksilberminderung. Wir empfehlen Ihnen, beide Veranstaltungen zusammen zu buchen. Sie profitieren dann vom vergünstigten Kombipreis.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer: 06KO018

22. Konferenz Messung und Minderung von Quecksilber-Emissionen

Düsseldorf, Radisson Blu Conference Hotel Düsseldorf **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen

Karl-Arnold-Platz 5
40474 Düsseldorf
Deutschland

+49 211/45530 zur Website
* Vorläufiger Preis, es kann zu Abweichungen in der USt. kommen - den endgültigen Preis finden Sie in Ihrer Bestellübersicht.
** Profitieren Sie bei unseren Präsenzveranstaltungen von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Weitere Hotelpartner :

HRS

Zusammen buchen und Vorteilspreis sichern!

22. Konferenz Messung und Minderung von Quecksilber-Emissionen

Preis gilt bei Buchung mind. einer Zusatzveranstaltung

1.190,– €
1.440,– €
zzgl. Ust.

Grundlagen der Quecksilberminderung

15. Februar 2022 in Düsseldorf

Am Tag davor

Details anzeigen
690,– €
790,– €
zzgl. Ust.