Konferenz

18. VDI-Fachkonferenz “Messung und Minderung von Quecksilber-Emissionen”

Ihre Vorteile

  • Diskutieren Sie mit Vertretern aus Behörden über die angestrebten Änderungen der europäischen und deutschen Gesetzgebung zur Quecksilbermessung und –minderung.
  • Tauschen Sie sich mit Experten von Messgeräteherstellern und Messinstituten über die Neuentwicklungen in der Messtechnik und die Schwierigkeiten bei der Messung von Quecksilber aus.
  • Hören Sie Vorträge von Anlagenbetreiber und Komponentenhersteller über Betriebserfahrungen mit verschiedenen Minderungsmaßnahmen.
Messung und Minderung von Quecksilber-Emissionen

Die VDI-Fachkonferenz „Messung und Minderung von Quecksilber-Emissionen“ gibt einen Überblick über die neuen gesetzlichen Regelungen in der EU und in Deutschland. Informieren Sie sich auf der Konferenz über aktuelle technische Neuerungen in der Quecksilber-Messtechnik und über praxiserprobte Minderungsmaßnahmen für Quecksilber-Emissionen aus Großkraftwerken.

Die Umsetzung des BVT Merkblattes Großfeuerungsanlagen in deutsches Recht

Das neue BVT Merkblatt Großfeuerungsanlagen legt den Stand der Technik u.a. zur Messung und Minderung von Quecksilber-Emissionen aus Großfeuerungsanlagen neu fest. Die Überlegungen zur Umsetzung dieser Anforderungen in deutsches Recht sind in vollem Gange. Auswirkungen hat das BREF LCP, sowie das derzeit in Diskussion stehende BREF Waste Incineration auf einige deutsche Regelungen, wie z.B. die TA Luft, die 13. und 17. BlmSchV. Fest steht, dass die Betreiber von Großfeuerungsanlagen weitergehende Technik einsetzen müssen, um das vorhandene Quecksilber weiter zu mindern.

    An wen richtet sich die Konferenz

    Die Konferenz „Messung und Minderung von Quecksilber-Emissionen“ spricht folgende Zielgruppen an:

    • Technische Leiter, Betriebsleiter und verantwortliche Mitarbeiter für die Rauchgasreinigung aus Kraftwerken, Verbrennungsanlagen und Zementwerken
    • Mitarbeiter aus Ingenieurbüros und von Behörden
    • Fachkräfte aus den Bereichen Umweltplanung, Umwelttechnologien, Abfallwirtschaft, Luftreinhaltung, Forschung und Entwicklung
    • Anlagenbauer und Katalysatorhersteller
    • Mitarbeiter von Messinstituten
    • Produktmanager und Vertriebsmitarbeiter von Messgeräteherstellern
    • Wissenschaftliche Mitarbeiter von Hochschulen und Forschungsinstituten

    Fachlich wird die Konferenz von Herrn Dr. Rico Kanefke, SUEZ Deutschland GmbH und Herrn Dr. Thomas Riethmann, Evonik Technology & Infrastructure GmbH geleitet.

    Get-together zum Erfahrungsaustausch

    Am 1. Abend laden wir Sie zu einem Get-together in ein typisches Kölner Brauhaus ein. Diskutieren Sie in entspannter Runde die gewonnen Erkenntnisse mit den Referenten und Teilnehmer.

    Jetzt Ticket sichern

    Buchen Sie jetzt Ihr Ticket und kommen Sie zur 18. VDI-Fachkonferenz “Messung und Minderung von Quecksilber-Emissionen” nach Köln.

    Veranstaltung buchen
    24.04 - 25.04.2018 Köln verfügbar 1440 €

    In der Veranstaltungsstätte haben wir ein begrenztes Zimmerkontingent für Sie reserviert.