Seminar

Vergabe von Entsorgungsleistungen

mit Teilnahmebescheinigung

Vergabe von Entsorgungsleistungen - VDI-Seminar

Auftraggeber lernen, ein Vergabeverfahren zur Vergabe von Entsorgungsleistungen richtig zu konzipieren und von Anfang bis Ende rechtssicher durchzuführen. Bieter erfahren, was sie bei der Angebotserarbeitung beachten müssen und wie sie ihre Rechte gegenüber dem Auftraggeber wahren. Es wird durchgängig auf die Besonderheiten bei der Vergabe von ­Entsorgungsleistungen eingegangen (geeignete ­Eignungs- und Zuschlagskriterien, Bedeutung der Zertifizierung als Entsorgungsfachbetrieb, Marktbesonderheiten …). Mit ­praktischen Übungen erlangen die Seminarteilnehmer Sicherheit im Umgang mit der Vergabe von Entsorgungsleistungen.

Sie lernen die rechtlichen Vorgaben für die Auftragsvergabe unterhalb und oberhalb der EU-Schwellenwerte kennen. Nach der Weiterbildung wissen Sie, wann Sie auf ein Vergabeverfahren verzichten dürfen und wie Sie die wesentlichen Weichen für ein Vergabeverfahren richtig stellen. Im Ergebnis können Sie Bekanntmachung und Vergabeunterlagen fehlerfrei gestalten. Bieter lernen, worauf sie bei der Durchsicht der Bekanntmachung und der Vergabeunterlagen besonders achten und was sie bis wann ggf. rügen müssen. Ferner werden den Teilnehmern der Wertungsprozess und die Formalien zum richtigen Abschluss der Vergabe von Entsorgungsleistungen vermittelt. Bieter lernen dabei vor allem, welche Fehler sie bei der Angebotsbearbeitung insbesondere vermeiden müssen.

Top Themen

  • Richtiges Vergabeverfahren für Entsorgungsleistungen von Anfang bis Ende mit praktischen Übungen
  • Besonderheiten bei Entsorgungsleistungen (geeignete Kriterien, ­Abfallrecht ...)
  • Taktik im Vergabeverfahren
  • Erste Erfahrungen mit dem modernisierten Vergaberecht
  • Top Ten der typischen Fehler bei der Vergabe von Entsorgungsleistungen

Ablauf des Seminars "Vergabe von Entsorgungsleistungen"

Erfahren Sie im Seminar "Vergabe von Entsorgungsleistungen" mehr zu folgenden Themen:

Programm als PDF herunterladen

Programmablauf

Wer muss welche Regeln beachten?

  • Wer ist vergabepflichtig?
  • Teilung des Vergaberechts nach Schwellenwert
  • Regeln oberhalb der EU-Schwellenwerte: GWB, VgV, SektVO, KonzVgV...
  • Regeln unterhalb der EU-Schwellenwerte: Haushaltsrecht, ­Landesvergabegesetze, VOL/A, Unterschwellenvergabeordnung
  • Kernpunkte der Vergaberechtsmodernisierung 2016

Weichenstellung europaweite oder nationale Ausschreibung?

  • Richtige Auftragswertberechnung
  • Typische Beispiele bei Entsorgungsleistungen

Besonderheiten bei Vergaben unterhalb der Schwellenwerte

  • Landesrechtliche Regelungen: Haushaltsrecht, Landesvergabegesetze, Erlasse ...
  • Europarechtliche Anforderungen („Vergaberecht light“ bei ­Binnenmarktrelevanz)
  • Rechtsschutz

Das Vergabekonzept

  • Verfahrensart
  • Losteilung
  • Eignungskriterien und -nachweise
  • Zuschlagskriterien
  • Besondere Anforderungen an die Leistung?

Praktische Übung: Teilnehmer von Auftraggebern ­konzeptionieren ihre Vergabe, Teilnehmer von Bietern gehen auf Fehlersuche

Die Bekanntmachung

  • Bedeutung, Folgen und Risiken
  • Pflichtinhalt und Art der Bekanntmachung (Medium)
  • Typische Fehlerfallen

Praktische Übungen: Erstellung einer Bekanntmachung, Rüge durch Bieter, Fehlersuche

Die Vergabeunterlagen

  • Bestandteile
  • Aufforderung
  • Bewerbungsbedingungen
  • Leistungsbeschreibung (eindeutig, erschöpfend; Wettbewerbsgrundsatz, Chancengleichheit; Leistungsbeschreibung und Abfallrecht; Umgang mit Mengenunsicherheiten; Varianten, Optionen …)
  • Vertragsbedingungen

Praktische Übung: Fehlersuche in Auszügen von ­Beispiel-Unterlagen

Die korrekte Angebotswertung

  • Angebotseingang, -eröffnung
  • Ablauf der Wertung und Wertungsstufen
  • Ausschlussgründe (unvollständiges Angebot; Änderungen an den Vergabeunterlagen; fehlende Preise; Mischkalkulation; wettbewerbsbeschränkende Absprache)
  • Bewertung der Eignung
  • Angemessenheit der Preise
  • Auswahl des wirtschaftlichsten Angebots

Praktische Übung: Teilnehmer lösen „Fälle“, finden ­Ausschlussgründe

Taktik im Vergabeverfahren

  • Bedeutung der Dokumentation
  • Rügen und Anfragen
  • Vorabinformation/Direktvergaben

Ausschreibung von Rahmenvereinbarungen

  • Wann sind Rahmenvereinbarungen sinnvoll?
  • Besonderheiten, richtige Vergabe

Aufhebung des Vergabeverfahrens

  • Anwendungsfälle und Fehlerfolgen

Ausnahme vom Vergaberecht?

  • Vertragsänderungen, -verlängerungen
  • Kaufverträge
  • Inhouse-Geschäfte
  • öffentlich-öffentliche Zusammenarbeit

Nicht offenes Verfahren/beschränkte Ausschreibung und Verhandlungsverfahren/freihändige Vergabe

  • Ausnahmegründe
  • Durchführung

Top Ten der typischen Vergabefehler und deren Folgen

Zielgruppe

Das Seminar "Vergabe von Entsorgungsleistungen" richtet sich an:

  • öffentlich-rechtliche Entsorgungsträger
  • Vergabestellen
  • Krankenhäuser, Flughäfen, Bahnhöfe u. a. öffentliche
  • Unternehmen
  • Juristen (Unternehmen, öffentliche Hand)
  • Vertreter der Entsorgungswirtschaft (Geschäftsführer, Vorstände, Vertrieb)
  • Mitarbeiter aus Planungs- und Ingenieurbüros

Wenn Sie sich für dieses Seminar interessieren, sind die nachstehenden Weiterbildungen des VDI Wissensforums ebenfalls interessant für Sie:

Ihre Referentin für das Seminar "Vergabe von Entsorgungsleistungen":

Dr. Natalie Hildebrandt, Fachanwältin für Vergaberecht, WMRC Rechtsanwälte Wichert und Partner mbB, Berlin

Rechtsanwältin Dr. Natalie Hildebrandt ist Partnerin der Kanzlei WMRC Rechtsanwälte, die auf das Vergabe-, Umwelt-, Infrastruktur- und Baurecht ausgerichtet ist. Sie verfügt über mehr als 15 Jahre praktische Erfahrung mit der Begleitung von Ausschreibungen in der Abfall­­wirtschaft. Sie hält regelmäßig Schulungen zu vergaberechtlichen Themen, etwa bei der Auftragsberatungsstelle Sachsen-Anhalt und der Verwaltungsakademie Berlin,und veröffentlicht Fachbeiträge, zuletzt z. B. einen dreiteiligen Beitrag zur Vergabe von Entsorgungsleistungen.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer : 06SE116

Vergabe von Entsorgungsleistungen

Hamburg,

Leonardo Hotel Hamburg City Nord*

Mexikoring 1,
22297 Hamburg
+49 40/63294-0 zur Webseite

verfügbar

Frankfurt am Main,

Relexa Hotel Frankfurt*

Lurgiallee 2,
60439 Frankfurt
+49 69/95778-0 zur Webseite

verfügbar

Berlin,

Holiday Inn Berlin City West*

Rohrdamm 80,
13629 Berlin
+49 30/38389-0 zur Webseite

verfügbar

1.340 zzgl. 19% UmSt.

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Das könnte Sie interessieren...

Forum
© Blackosaka - fotolia.com
Emissionsmesstechnik in Verbrennungsanlagen

20.03. - 21.03.2019
Freising bei München

Emissionsmesstechnik in Verbrennungsanlagen - rechtliche und technische Aspekte der Emissionsüberwachung für Immissionsschutzbeauftragte u.v.m.

Informieren & Buchen

Konferenz
30. VDI-/ITAD-Konferenz Thermische Abfallbehandlung 2018

10.10. - 11.10.2018
Würzburg

Die 30. VDI-/ITAD-Konferenz "Thermische Abfallbehandlung 2018" in Würzburg. Hier mehr Informationen zum Event!

Informieren & Buchen

Seminar
© iStock.com – Baloncici
Abfallrecht und Abfallmanagement in der Praxis
  • 04.12. - 05.12.2018 in Berlin
  • 13.03. - 14.03.2019 in Freising bei München
  • 02.07. - 03.07.2019 in Frankfurt am Main

Alles über die Verordnungen des Abfallrechts. Hier Lernen Sie, wie Haftungsrisiken im Abfallmanagement minimiert werden.

Informieren & Buchen

Veranstaltungsnummer : 06SE116

Vergabe von Entsorgungsleistungen


Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

weitere Hotelpartner: Hotel für Seminar bei HRS buchen

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de

Kein passender Termin dabei?