Dritev
Dritev
Dritev
Dritev
Dritev

Dritev

  • 12. - 13. Juni 2024

    Baden-Baden

Jetzt buchen

Programm der Dritev

Das Herzstück des Kongresses bildet dabei das exzellente Programm: In mehr als 50 ausgewählten Fachvorträgen teilen Referent*innen aus aller Welt ihre fachliche Expertise und gewähren den Teilnehmenden spannende Einblicke zu Themen und Technologien, die die Serienentwicklung von Antriebssträngen und Getrieben zukünftig prägen werden. Eine begleitende Fachausstellung und zahlreiche Möglichkeiten zum Netzwerken runden den Branchentreff ab.

Fachlicher Tiefgang durch Expertenbeiträge, strategische Ausblicke von Referentinnen und Referenten in Schlüsselpositionen sowie ausgewählte Beiträge mit gesellschafts- und geopolitischem Bezug prägen die Veranstaltung.

Tauschen Sie sich mit OEMs, Tier 1s und verwandten Zulieferer in angenehmer Atmosphäre aus. Lernen Sie von Kolleginnen und Kollegen, erfahren Sie die neuesten Trends und diskutieren Sie mögliche Lösungen.
 

Folgende Themenschwerpunkte erwarten Sie auf der Dritev 2024:

  • Design und Architektur von Fahrzeugantrieben
  • Thermomanagement, Betriebsverhalten, Akustik
  • E-Maschine und Leistungselektronik
  • Methoden und Simulation
  • Getriebe und Betriebsstoffe
  • CO2 Neutralität und Nachhaltigkeit

Folgende Unternehmen haben Ihre Teilnahme bereits zugesagt und werden Ihre Innovationen auf der Dritev präsentieren:

ARRK Engineering, Audi, AVL Deutschland, BorgWarner, Castrol Germany, FEV Europe, Fuchs Lubricants Germany, GKN Automotive, Henkel, HOERBIGER Antriebstechnik, hofer powertrain, IAV, InfiMotion Technology, Inmotive, Magna Powertrain, Magna PT Software Systems Solutions, Mercedes-Benz, mts Consulting & Engineering, MY InnoTrinsic, Opel Automobile, Richard Neumayer, Robert Bosch, RWTH Aachen University, Schaeffler Automotive Buehl, Stellantis, Technische Universität Darmstadt, University of Technology Eindhoven, Technische Universität Graz, Technische Universität München, Valeo, Vitesco Technologies,Volkswagen, ZF Friedrichshafen

Paralleltagung 2024

Das besondere Plus für die Teilnehmer des Kongresses und der Tagungen: kostenfreier Zugang zu allen vor Ort angebotenen Fachvorträgen.

Neue Idee und Impulse erhalten die Teilnehmer nicht nur in den Vorträgen der „Dritev“. Sie können auch die parallel stattfindende Vortragsreihe besuchen. Das aktuelle Programm der Paralleltagung können Sie bereits jetzt einsehen und herunterladen:

Das Netzwerktreffen der Antriebstechnik bietet einen branchen- und funktionsübergreifenden Austausch unter Fachexperten aus Deutschland und der Welt.
 

8. Internationale VDI-Fachtagung Antriebssysteme in mobilen Arbeitsmaschinen

Vorgestellt werden übergreifende systemische und modulare technische Lösungen für Fahr- und Prozessantriebe. Maschinenbaulich geprägte Entwicklungen genauso wie elektrifizierte Lösungen, ob mit Batterie, Brennstoffzelle oder auch in hybriden Bauweisen werden diskutiert. Ein Abgleich mit den zukünftigen europäischen Regularien und eine Positionierung hinsichtlich alternativer Antriebe und Kraftstoffe findet statt. Inhaltlich besprochen werden innovative Antriebslösungen auch mit den Auswirkungen auf die drei Dimensionen der Nachhaltigkeit. Nicht zuletzt beschäftigen die Möglichkeiten, welche die Informationstechnik, die Automatisierung und die KI aktuell bieten, die Branche.

Freuen Sie sich auf neue Impulse zu diesen Themen in 2024:

  • Energieversorgung und Antriebstechnik ganzheitlich denken
  • Alternativen mit und ohne Verbrenner
  • Elektrisch off-road - mit der Batterie oder mit der Brennstoffzelle
  • Lösungen für Fahr- und Prozessantriebe, die in die Zeit passen
  • Neue Antriebssysteme in verschiedenen Anwendungen
  • Erfahrungsberichte erfolgreicher Transformation

Ein Highlight der Veranstaltung wird auch die Keynote von Dipl.-Ing. Jan-Hendrik Mohr, CEO der CLAAS Gruppe, zum Thema "Antriebstechnologie in Landmaschinen – traditionell innovativ" im Rahmen der gemeinsamen Gesamtkongresseröffnung mit der Dritev sein. Herr Mohr berichtet über die Entwicklung von Antriebsstrangtechnologien und die Herausforderungen im Antriebsstrang bei landwirtschaftlichen Maschinen. Außerdem tragen über 20 Fachvorträge von Keyplayern der Branche zum Wissenstransfer und zu facettenreichen Diskussionen bei.

Spezialtage zur DRITEV 2024

Die fachliche Weiterbildung von Ingenieuren liegt im besonderen Fokus des VDI. Daher werden am Vortag des Kongresses Spezialtage zu unterschiedlichen Fachthemen angeboten, die die Fachkenntnisse der Getriebe- und Antriebsentwickler erweitern und vertiefen.

Alle Spezialtage finden in Deutsch statt. Es gibt keine Simultanübersetzung.

VDI-Spezialtage, Dienstag, 11. Juni 2024

Kongresshaus Baden-Baden

Auch separat buchbar!


Design und Entwicklung nachhaltiger technischer Systeme

Ihre Leitung: Dipl.-Ing. Sascha Ott, Direktor in der Institutsleitung des IPEK – Institut für Produktentwicklung und Geschäftsführer des Zentrums Mobilitätssysteme am Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

Zielsetzung

Vermittelt werden Grundlagen und Methoden zur Umsetzung von Nachhaltigkeitsanforderungen in der Produktentwicklung. Sie lernen u.a. die grundlegenden Begriffe und die rechtlichen Rahmenbedingungen (ESG-Environmental, Social and Governance Anforderungen, Lieferkettengestaltung) kennen und erfahren, wie Sie bereits beim Produktdesign die Grundlagen für eine Kreislaufwirtschaft legen.

Inhalte des Spezialtages:

  • Grundlagen der Nachhaltigkeit – Begriffe und Herangehensweisen
  • Durch geschickte Planung die Rohstoff-, Energie- und Ressourceneffizienz Ihrer Produkte steigern
  • Nachhaltigkeit als Basis für Rohstoffeffizienz und CO2-Reduzierung
  • Design-for-Nachhaltigkeit: Stoffkreisläufe mit entwickeln
  • Kreislaufwirtschaft etablieren
  • ESG-Zertifikate – mit Nachhaltigkeit punkten und wirtschaftlich erfolgreich sein

Digital Twins zur Virtualisierung in der Fahrzeugentwicklung

Ihre Leitung: René Honcak, M. Sc., Simulation Manager, Digital Twin Lead Architect ZF Friedrichshafen AG, München

Zielsetzung

Sie erfahren, wie Digital Twins den gesamten Entwicklungsprozess - von der Konzeption bis zur virtuellen Produktvalidierung - begleiten und welche Rolle in diesem Zusammenhang das Model-based Systems Engineering spielt.

Inhalte des Spezialtages

  • Digital Twins in der E-Fahrzeugentwicklung
  • MBSE für Digital Twins
  • Künstliche Intelligenz für präzise Modellentwicklung
  • Herausforderungen und Lösungen
  • Praxisbeispiele und Diskussionen
     

Mehr Details hier in Kürze

Zusammen buchen und Vorteilspreis sichern!

Dritev 2024

Preis gilt bei Buchung mind. einer Zusatzveranstaltung

1.890,– €
1.990,– €
zzgl. Ust.

Design und Entwicklung nachhaltiger technischer Systeme

11. Juni 2024 in Baden-Baden

Am Tag davor

de
Details anzeigen
1.240,– €
1.290,– €
zzgl. Ust.

Digital Twins zur Virtualisierung in der Fahrzeugentwicklung

11. Juni 2024 in Baden-Baden

Am Tag davor

de
Details anzeigen
1.240,– €
1.290,– €
zzgl. Ust.