Das Fachprogramm – Herzstück des Kongresses

Das tragende Element des Internationalen VDI-Kongresses "Dritev" ist sein Fachprogramm. Von Experten vorab beurteilt und ausgewählt, spiegeln die Fachvorträge die aktuellen Herausforderungen in der Vor- und Serienentwicklung von hybriden und elektrifizierten Antriebssträngen sowie Getrieben wider.

Wie stellen sich die Antriebsentwickler aus Serie und Vorentwicklung den vielseitigen Anforderungen? Rund 1.300 Antriebsexperten diskutierten diese Fragen dem 19. Internationalen VDI-Kongress „Dritev – Getriebe in Fahrzeugen“ am 10. und 11. Juli 2019, benchmarken ihre Lösungen und erweiterten ihr Netzwerk.

Die Topthemen 2019:

  • OEM-Lösungen für den elektrifizierten Antriebsstrang
  • Ansätze zur Erhöhung der Leistungsdichte
  • Innovative Allradsysteme
  • Neuartige Konzepte zur NVH-Reduktion
  • Mehrganggetriebe in elektrifizierten Antriebssträngen
  • Entwicklungsoptimierung durch verbesserte Simulationsmethoden

Vorgetragen von fachlich erstklassigen Sprechern u. a. von:

Audi – AVL - BorgWarner – Bosch – Conti - Daimler – Dana – FEV - Ford – GKN – Hyundai Powertech - IAV – Jatco KIT – Magna - MAN - Opel – Porsche – Rimac – Schaeffler - Toyota – TU Darmstadt – TU München – Valeo - Volkswagen – Volvo – ZF Friedrichshafen

Programm von 2019

Call for Papers

Reichen Sie bis zum 25.10.2019 Ihren Beitragsvorschlag ein.

Beitrag einreichen

Weitere Informationen finden Sie im Call for Papers:

Call for Papers

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer: 01TA805

Dritev

Bonn,

World Conference Center Bonn*

Platz der Vereinten Nationen 2,
53113 Bonn
+49 228/92670 zur Webseite

verfügbar

Frühbucherpreis bis 16.12.2019

1.640,– € zzgl. 19% USt.

1.740,– €

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.