Tagung

9. VDI-Fachtagung Messunsicherheit 2019 – Messunsicherheit praxisgerecht bestimmen

  • Erfahren Sie mehr über die Herausforderungen stark vernetzter digitaler Messsysteme und die Messunsicherheitsermittlung der Zukunft.
  • Lernen Sie innovative Software-Werkzeuge zur Vereinfachung der Analyse und fachspezifische verständliche Modellbildungsansätze kennen.
  • Tauschen Sie sich mit Experten metrologischer Institutionen und namhafter Unternehmen aus.
  • Besuchen Sie ohne zusätzliche Kosten die parallel stattfindende Tagung „Prüfprozesse in der industriellen Praxis“.
9. Messunsicherheit 2019 | VDI Tagung

Die 9. VDI-Fachtagung „Messunsicherheit 2019“ schließt an die erfolgreiche Tradition ihrer Vorgängerinnen an. Informieren Sie sich auf der Tagung über den aktuellen Stand sowie Trends und Entwicklungen im Bereich Messunsicherheit. Ein Schwerpunkt bildet dabei die Digitalisierung bzw. die Herausforderungen, die die Digitalisierung an die Messunsicherheitsanalyse stellt und wie diese bewältigt werden können.

Messunsicherheiten und die Herausforderungen der Digitalisierung

Die richtigen Entscheidungen können industrielle Unternehmen nur auf der Basis verlässlicher Messergebnisse treffen. Messunsicherheit ist dabei ein Bestandteil des Messergebnisses und Grundlage von Eignungs- und Qualitätsanalysen. Die Tagung „Messunsicherheit 2019“ gibt Ihnen einen Überblick über den aktuellen Stand und zukünftige Entwicklungen der Messunsicherheitsermittlung. Sie lernen u. a. neue Ansätze zur Modellbildung und Berechnung der Messunsicherheit kennen.

Im Mittelpunkt der Tagung stehen folgende Themen:

  • Herausforderungen an die Messunsicherheitsanalyse infolge der Digitalisierung
  • Messunsicherheitsermittlung in Umwelt und Prozessanalytik
  • Dimensionelle, analytische, elektrische und mechanische Messgrößen
  • Neue Herausforderungen in Kalibrier- und Prüfpraxis
  • Neue SI-Einheiten und deren Auswirkungen auf die Messunsicherheit
  • Podiumsdiskussion: Erfahrungen bei der Implementierung der neuen DIN/ISO 17025:2018

Wer teilnehmen sollte

Die Tagung wendet sich an Ingenieure, Entscheider und Fachkräfte von:

  • Herstellern von Messtechnik und Zubehör
  • Messtechnischen Forschungsinstitute
  • Metrologischen Institutionen und Organisationen
  • Industriellen Anwendern aus den verschiedenen produzierenden Branchen, wie Industrieservice,  Zertifizierer, Automobilzulieferer, Bahntechnik, Luftfahrt, Antriebstechnik, Automatisierung, Hersteller Optik, Glasprodukte, Prozessindustrie, Energietechnik

Ebenfalls angesprochen sind Wissenschaftler und Studierende der Ingenieur- und Naturwissenschaften.

Das Rahmenprogramm der Tagung „Messunsicherheit 2019“

Die Tagung „Messunsicherheit 2019“ findet im Dorint Hotel am Dom in Erfurt statt. Die berühmte Erfurter Altstadt und die Krämerbrücke befinden sich der Nähe. Das gemeinsame Abendessen findet in einem mittelalterlichen Wirtshaus in der Altstadt von Erfurt statt.

Zudem haben Sie die Möglichkeit, ohne weitere Kosten die parallel stattfindende TagungPrüfprozesse in der industriellen Praxis“ zu besuchen. Wechseln Sie frei zwischen den Vorträgen hin und her und erweitern Sie so Ihr berufliches Netzwerk.

Jetzt Ticket buchen

Sie möchten sich über das Thema Messunsicherheitsermittlung der Zukunft und die Herausforderungen der Digitalisierung informieren? Dann buchen Sie jetzt die 9. VDI-Fachtagung „Messunsicherheit 2019“.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer: 02TA152

9. VDI-Fachtagung Messunsicherheit 2019

Erfurt,

Dorint Hotel am Dom Erfurt*

Theaterplatz 2,
99084 Erfurt
+49 361/6445-0 zur Webseite

verfügbar

Frühbucherpreis bis 31.08.2019

890,– € zzgl. 19% USt.

990,– €

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Ideelle Träger

Logo BEV
Logo METAS
Logo PTB Braunschweig
Logo TU Ilmenau

Programmausschuss

Dr. rer. nat. Martin Czaske Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) / Braunschweig

 Sascha DesselM.Sc. Sascha Dessel VDI e.V. / Düsseldorf

 Thomas FröhlichProf. Dr.-Ing. habil. Thomas Fröhlich Technische Universität Ilmenau / Ilmenau

 Tino HausotteProf. Dr.-Ing.habil. Tino Hausotte Lehrstuhl für Fertigungsmesstechnik (QFM) Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg / Erlangen

 Michael HernlaDr.-Ing. Michael Hernla Dr. Hernla Qualitäts- management Koordinaten- meßtechnik / Dortmund

 Karl Dietrich ImkampDr.-Ing. Karl Dietrich Imkamp Carl Zeiss Industrielle Messtechnik GmbH / Oberkochen

 André SchäferDr. André Schäfer Hottinger Baldwin Messtechnik GmbH / Darmstadt

 Olaf Schnelle-WernerDr.-Ing. Olaf Schnelle-Werner ZMK & ANALYTIK GmbH / Bitterfeld-Wolfen

 Klaus-Dieter SommerProf. Dr.-Ing. Klaus-Dieter Sommer Technische Universität Ilmenau / Ilmenau

Dr. Andreas Subaric-Leitis Bundesanstalt für Materialforschung & - prüfung (BAM) / Berlin

 Rainer TutschProf. Dr.-Ing. Rainer Tutsch Technische Universität Braunschweig / Braunschweig

 Markus ZeierDr. Markus Zeier Eidgenössisches Institut für Metrologie METAS / Bern-Wabern

Veranstaltungsnummer: 02TA152

9. VDI-Fachtagung Messunsicherheit 2019

verfügbar

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de

Werden Sie Aussteller oder Sponsor

Informationen anfordern

Teilnehmerstimmen

Marcel Bothc,
Hi-Tec-Support GmbH

Sehr gut fand ich das fachlich hohe Niveau der Veranstaltung.

Irina Kaiser,
TU Ilmenau

Sehr gut strukturiert und organisiert, freundliche und hochqualifizierte Teilnehmer.

Vermissen Sie etwas?

Fehlen Ihnen Informationen zu dieser Veranstaltung? Dann schreiben Sie uns eine Nachricht.

Nachricht schreiben

Weitere Hotelpartner: Hotel für Tagung bei HRS buchen