Seminar

Systematische Fehlervermeidung in der Stanz-, Biege- und Umformtechnik

mit Teilnahmebescheinigung

Systematische Fehlervermeidung in der Stanz-, Biege- und Umformtechnik | VDI-Seminar

Im Seminar „Systematische Fehlervermeidung in der Stanz-, Biege- und Umformtechnik“ erfahren Sie, wie Sie gängige vermeidbare Fehler erkennen und ihnen aus dem Weg gehen. Die Weiterbildung bringt Ihnen die Thematik anhand von Praxisbeispielen näher. Sie ermöglicht Ihnen zudem den tiefgehenden Austausch mit Experten auf diesem Gebiet.

Durch Professionalisierung die Produktion optimieren

Wenn Sie gewisse Fehler im Bereich Stanz-, Biege- und Umformtechnik kennen, können Sie diese gezielt und präventiv vermeiden. Diese Form der Professionalisierung macht für Ihre Produktion den Unterschied.

Das Seminar „Systematische Fehlervermeidung in der Stanz-, Biege- und Umformtechnik“ vermittelt Ihnen hierzu Praxisbeispiele u. a. aus Automobilindustrie, Haushaltstechnik, Elektroindustrie, Küchentechnik, Bauindustrie und Metallbau. Durch dieses wertvolle Fachwissen aus der industriellen Produktion können Sie Ihre Produktion nachhaltig effizienter und ökonomischer gestalten.

Die Inhalte des Seminars im Einzelnen

Diese Inhalte thematisiert das Seminar:

Programm als PDF herunterladen

1.Tag 10:00 bis 18:00 Uhr / 2. Tag 09:00 bis 16:00 Uhr

Werkstoffe richtig einschätzen

  • Welche Kennwerte beeinflussen den Umformungsgrad?
  • Erkennungsmerkmale und deren Prüfung im Grenzformänderungsvermögen
  • Wiederherstellung der Struktur durch die Wärmebehandlung

Kriterien und Maßnahmen zur Behebung von Werkstofffehlern

  • Prüfmethoden und deren Kennwerte
  • Machbarkeit in Abhängigkeit der Kennwerte
  • Zusammenarbeit mit Lieferanten als Partner der Produktionskette

Richtige Bedienung von Werkzeugen

  • Wann erkenne ich zwingend notwendige Korrekturen am Werkzeug?
  • Wie werden Werkzeugkorrekturen umgesetzt?
  • Wie werden diese im Werkzeug reproduziert?

Kriterien und Maßnahmen zur Behebung von Werkzeugfehlern

  • Standzeitverbesserung durch Werkzeugstähle und PM- Hartmetalle
  • PVD – CVD – Nitrieren
  • Reduzierung der Tribologie

Fehlererkennung und Ursachenermittlung an der Presse

  • Weggebundene, kraftgebundene und arbeitsgebundene Pressen
  • Auswahl und Kriterien für die Stanz-Biege- und Umformtechnik
  • Ausweichmöglichkeiten bei Kapazitätsengpässen
  • Tryout und Seriepresse - Wie führe ich eine erfolgreiche Erprobungen durch?

Einbindung der tribologischen Rahmenbedingungen

  • Welche Bedeutung und welchen Einfluss haben Schmiermittel und Folien für Fehler?
  • Blechteile, die auf Grund falscher Beachtung der Tribologie nicht herstellbar sind

Fehlererkennung und Ursachenermittlung als Chance für neue Projekte

  • Lerndatenbank, Projektmanagement und Umsetzung neuer Aufträge
  • Referenzbeispiel aus der Praxis

Fehlererkennung in der Handhabung

  • Persönlichkeitsentwicklung durch Entwicklung von Sozialkompetenz
  • Typenlehre: Der eigenständige Typ, der beziehungsorientierte Typ, der beständige Typ, der unkonventionelle Typ
  • Teamschulung als Voraussetzung für eine gute Zusammenarbeit und das gute Gelingen eines Projektes

+++ Fallbeispiele aus der Praxis

  • Analyse jeweils eines Beispiels der Fehlererkennung in den Bereichen Werkstoff, Werkzeug, Maschine, Tribologie und Mensch
  • Praxisübung als Gruppenarbeit
  • Vorstellung der Ergebnisse aus der Gruppenarbeit

Sollte ich an dem Seminar teilnehmen?

Die Weiterbildung richtet sich an Geschäftsführer sowie Fach- und Führungskräfte aus:

  • Engineering
  • Karosseriebau
  • Umformtechnik
  • Produktion und Fertigung
  • Werkzeugmaschinen
  • Werkzeugbau
  • Qualitätssicherung
  • Pressteilefertigung
  • Werkstofftechnik
  • Oberflächentechnik

Daniel Galasse leitet das Seminar

Ihr Seminarleiter Daniel Galasse ist Leiter der Abteilung Fertigungstechnik und Schulung bei der Egro Industrial Systems AG in der Schweiz. Er ist gelernter Werkzeugmacher und staatlich geprüfter Techniker, Fachrichtung Maschinentechnik mit Schwerpunkt Blechverarbeitung. Daniel Galasse besitzt langjährige theoretische und praktische Erfahrungen in der Blechverarbeitung durch Stanzen, Biegen und Ziehen. Er ist als Berater bei verschiedenen Instituten und Firmen tätig und besitzt Erfahrung in der Seminartätigkeit.

Jetzt Platz sichern

Sie möchten Ihre Fehlervermeidung im Bereich Stanz-, Biege- und Umformtechnik professionalisieren? Sie wollen von echten Praxisbeispielen und Experten lernen? Dann sichern Sie sich jetzt Ihren Platz im Seminar „Systematische Fehlervermeidung in der Stanz-, Biege- und Umformtechnik“.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer : 02SE361

Systematische Fehlervermeidung in der Stanz-, Biege- und Umformtechnik

München ,

NH München Messe *

Eggenfeldener Str. 100,
81929 München
+49 89/99345-0 zur Webseite

verfügbar

Frankfurt am Main ,

Lindner Congress Hotel Frankfurt *

Bolongarostr. 100,
65929 Frankfurt
+49 69/33002-00 zur Webseite

verfügbar

Düsseldorf ,

Lindner Hotel Airport *

Unterrather Str. 108,
40468 Düsseldorf
+49 211/9516-0 zur Webseite

verfügbar

1.690 € zzgl. 19% UmSt.

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Veranstaltungsnummer : 02SE361

Systematische Fehlervermeidung in der Stanz-, Biege- und Umformtechnik


1.690 € zzgl. 19% UmSt.

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

weitere Hotelpartner: Hotel für Seminar bei HRS buchen

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de

Als Inhouse-Seminar buchen: