Unser Selbstverständnis

Unser Selbstverständnis

Was wir tun und wofür wir stehen

Seit 1957 sind wir der führende Weiterbildungsspezialist für Ingenieurinnen und Ingenieure und technische Fach- und Führungskräfte. Unsere Teams organisieren jährlich über 2.600 Kongresse, Tagungen, Technikforen, Lehrgänge und Seminare.

    Wir wollen gute Veranstaltungen machen

    Unser Ziel ist, unseren Teilnehmenden top organisierte Veranstaltungen auf erstklassigem fachlichen Niveau zu bieten. Wir fördern den Aus- und Aufbau von Wissen und lebenslanges Lernen. Und wir sind erst dann zufrieden, wenn unsere Teilnehmenden zufrieden sind. Deswegen evaluieren wir jede Veranstaltung und lassen das Feedback in unsere Planungen einfließen.

    Wir sind Netzwerker

    Wir sind Netzwerker und geben auf unseren Veranstaltungen Teilnehmenden Raum, um neue Kontakte zu knüpfen und bestehende Kontakte zu pflegen. Unsere Veranstaltungen sind Plattformen, bei denen sich Vertreter*innen von Industrie, Forschung und Politik begegnen und austauschen. Dabei greifen wir aktiv auf das Netzwerk des Vereins Deutscher Ingenieure e.V. (VDI) und seiner anderen Fachgesellschaften zurück. Aber auch Nicht-Mitglieder und Teilnehmende aus anderen Branchen gehören zu unserem Netzwerk.

    Wir sind Teil der VDI-Gruppe

    Wir fühlen uns als Teil der VDI-Gruppe dem Leitbild des VDI e.V. verpflichtet:

    • Was uns verbindet, ist Faszination für Technik mit ihrem Potenzial, die Welt positiv zu verändern.
    • Wir arbeiten generationensübergreifend und verbinden damit Erfahrungswissen und Zukunftskonzepte. Wir schätzen und nutzen die Vielfalt unterschiedlicher Hintergründe, Standpunkte und Meinungen.
    • Unsere Teilnehmenden finden auf unseren Veranstaltungen Anknüpfungspunkte in beruflichen Netzwerken -, national und international.
    • Wir bieten Plattformen für gesellschaftliche Dialoge über Chancen und Risiken technologischer Entwicklungen.
    • Wir stärken die gesellschaftliche Wertschätzung von Ingenieurinnen und Ingenieuren und ihren Leistungen.
    • Ingenieurinnen und Ingenieure sind Entwickler, Treiber und Partner von technischen Innovationen und damit aktive Gestalter*innen unserer Zukunft.
    • Auch kommende Generationen profitieren von unserer Arbeit. Mit Blick auf die Herausforderungen der Zukunft gestalten wir Inhalte und Qualität unserer Bildungsangebote.
    • Wir kooperieren mit unterschiedlichsten Partnern und Partnerinnen, um gemeinsame Ziele zu verfolgen und die Wirksamkeit unserer Arbeit zu erhöhen.