Seminar

Basiswissen Software und Programmierung

Veranstaltungsnummer: 08SE142

Mit Teilnahmebescheinigung

  • Software-Entstehungsprozess: Von der Idee zum lauffähigen Programm
  • Durchblick im Programmiersprachen- und Tool-Dschungel
  • Paradigmen und Methoden zur Beherrschung heutiger Software-Komplexität
Mehr Top-Themen entdecken

Kommende Termine:

30. November – 01. Dezember 2023
Online

Verfügbar

19. – 20. März 2024
Online

Verfügbar

18. – 19. Juli 2024
Online

Verfügbar

14. – 15. November 2024
Online

Verfügbar

13. – 14. März 2025
Online

Verfügbar

Alle Termine und Optionen ansehen
Inhouse buchbar
Jetzt anfragen

In der Industrie 4.0 spielt Software eine tragende Rolle: Werke werden automatisiert, im Rahmen optimierter Logistik berechnen Algorithmen ideale Lieferketten und die Auswertung der Produktionsdaten zeigt, wie ein Produkt effizienter hergestellt werden kann. Der direkte Kontakt mit Software und Programmierung ist nicht mehr nur den IT-Experten vorbehalten.

Doch wie ist Software überhaupt aufgebaut? Welchen Anforderungen muss sie genügen? Und was verbirgt sich hinter den zahlreichen IT-Fachbegriffen? Um den neuen Anforderungen der Industrie 4.0 gerecht zu werden, bedarf es eines systematischen Grundlagenwissens.

Erhalten Sie in diesem praxisnahen Seminar fundierte Einblicke in den Bereich Software und Programmierung und schaffen Sie ein Basiswissen, das Ihnen hilft, die Sprache der IT-Experten zu verstehen. Erfahren Sie, wie Design Patterns aussehen und identifizieren Sie Vor- und Nachteile verschiedener Programmiersprachen. Erhalten Sie ein Glossar mit über 250 Software-Fachbegriffen, das Ihnen auch nach dem Seminar zur freien Verfügung steht. Lernen Sie den Mehrwert leistungsfähiger Software für Automatisierung und Produktion kennen und erkennen Sie, dass deren Bedeutung weiterhin massiv zunehmen wird.

Top-Themen

  • Software-Entstehungsprozess: Von der Idee zum lauffähigen Programm
  • Durchblick im Programmiersprachen- und Tool-Dschungel
  • Paradigmen und Methoden zur Beherrschung heutiger Software-Komplexität
  • Vermeidung der größten Fehler und Fallstricke bei Software-Projekten
  • Die Zukunft von Software: Kommende Quantensprünge in der Industrie 4.0

Ablauf des Seminars "Basiswissen Software und Programmierung"

Erfahren Sie im Seminar "Basiswissen Software und Programmierung" mehr zu folgenden Themen:

1. Tag 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

2. Tag 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Grundlagen der modernen Software-Entwicklung

  • Grundlegende Funktionsweise von Software
  • Aufbau von Software, Strukturelemente und Logik-Elemente
  • Abstraktionsprinzip, Call Stacks und HLL-Datentypen
  • Syntax vs. Semantik
  • Programmiersprachen:
  • Klassifizierung, Anwendungsgebiete, Typisierungsgrad
  • klassisch vs. innovativ
  • Einzelne Schritte und Architektur-Entscheidungen: vom Algorithmen-Set zum lauffähigen Gesamtprogramm
  • Qualitätsmerkmale von Software
  • Das 3-Schichten-Modell
Übung: Aufbau und Vergleich von Suchalgorithmen im Online-Compiler

Prozesse und Werkzeuge der Programmierung

  • Rationelle Wahl von Entwicklungsumgebung (IDE), Frameworks, APIs, SDKs, OOP-Klassenbibliotheken und Drittkomponenten
  • Sukzessive Quellcode-Eingabe und -Editierung
  • Systematisches Debugging im Detail: Einblicke in Tausende von Variablen und Objekte zur Laufzeit
  • Die wichtigsten Tools für die Erstellung von mobilen Apps und Desktop-Apps: Compiler, Linker, Monitor, Profiler, Emulatoren
  • Konzepte zur Überwindung spezifischer Endgeräte-Hardware
  • Betriebssystem-Abhängigkeiten am Beispiel XAML und Xamarin/MAUI
Übung: Compilierung und Debugging-Prozess

Philosophien und Methoden der Software-Erstellung

  • Merkmale und Einsatztechniken von Programmierung
  • Paradigmen der Software-Entwicklung im Vergleich:
  • agile Software-Entwicklung
  • V-Modell vs. Spiralmodell
  • vom Modul- zum Integrationstest
  • Software-Leistungsparameter
  • Realisation von asynchronen und parallellaufenden Programmsträngen
Übungen: u.a. Sortier-Algorithmen, String-Verarbeitung, tabellarische Werteformatierung↓

Moderne Software-Problemstellungen

  • Konzipierung von plattformübergreifenden Programmen
  • Lokale und Cloud-basierte Datenbank-Anbindung und IT-Systemverknüpfung
  • Herausforderungen mobiler Endgeräte:
  • Prozess-Automatisierung
  • flexible Bedienoberflächen und Hardware-Abhängigkeit
  • Software und Ergonomie
  • GUI-Guidelines und Wartung von Software
  • Verschiedene Testszenarien für Software
  • Immer auf dem neuesten Stand: Upgrading-Strategien
  • Fatale Fehler und Missverständnisse bei der Software-Planung und -Erstellung
  • DevOps: eine Sammlung technischer Methoden
Übungen: u.a. Rekursion im Vergleich zu konventionell-prozeduraler Programmierung

Weitere Softwarebegriffe und Themen

  • Ein starkes Team: .NET/C#:,
  • OSI, JSON, XML und weitere IT-Systemarchitekturen
  • Enträtselte Schlagworte im Software-Bereich: IoT, Big Data, IT/OT, KI, Heuristiken, Sandboxing und PPS- vs. ERP-Systeme
  • HLL-Datentypen im Vergleich
  • OOP – Eine genauere Betrachtung
  • String-Verarbeitung und die Verknüpfung von IT-Systemen
  • Datenbanken: Performance und Skalierung
  • Integration von SQL und LINQ
Übungen: u.a. zu SQL-Abfragen, LINQ-Einbettung und OOP-Klassenmodellen

Seminarmethoden

In diesem Seminar vermittelt Ihnen der Trainer leichtverständlich sein Expertenwissen in Form von Vorträgen und zahlreichen Illustrationen und Animationen. Außerdem bearbeiten Sie gemeinsam Programmierübungen mithilfe eines Online-Compilers. Durch die interaktive Gestaltung des Seminars ist es dem Trainer möglich auf alle von den Teilnehmenden vorgebrachten (fach-)spezifischen Fragen einzugehen.

Hinweis

Im Seminar wird ein Grundverständnis für Softwareentwicklung geschaffen. Die Teilnehmenden können im Anschluss jedoch noch keine größeren autarken Software-Programme entwickeln.

Zielgruppe

Das Seminar "Basiswissen Software und Programmierung" richtet sich an Ingenieure aller Fachrichtungen, technische Fach- und Führungskräfte sowie an alle Mitarbeitenden, die Grundlagenkenntnisse im Bereich Software und Programmierung erwerben möchten.

Ihr Experte für das Seminar "Basiswissen Software und Programmierung":

Dipl.- Inform. Stefan Hable, Geschäftsführer, HMC Management Consulting, Berlin

Dipl.-Inform. Univ. Stefan Hable ist seit 2002 Geschäftsführer der Berliner Unternehmensberatung HMC Management Consulting. Zuvor war er Niederlassungs- und Business-Unit-­Leiter in der Telekommunikation, Bereichsleiter und stv. Geschäftsleiter in der ERP-Software-­Entwicklung sowie Entwicklungsleiter und Projektmanager in einem japanischem Medizintechnik-Konzern.

Herr Hable hat anspruchsvollste, komplexe Software konzipiert und selbst programmiert, später als IT-Manager die Realisierung hochvolumiger Software-Projekte verantwortet und ist bis heute intensiv in der Software-Branche aktiv, u.a. als IT-, Prozess- und Strategie-Berater. Herr Hable verfügt über eine ausgeprägte internationale sowie Managementerfahrung. Sowohl mental als auch didaktisch ist er stark interdisziplinär ausgerichtet.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer: 08SE142

Basiswissen Software und Programmierung

online **

Verfügbar

Infos zum Veranstaltungsort


Deutschland

+49 211/6214-201

online **

Verfügbar

Infos zum Veranstaltungsort


Deutschland

+49 211/6214-201

online **

Verfügbar

Infos zum Veranstaltungsort


Deutschland

+49 211/6214-201

online **

Verfügbar

Infos zum Veranstaltungsort


Deutschland

+49 211/6214-201

online **

Verfügbar

Infos zum Veranstaltungsort


Deutschland

+49 211/6214-201
* Vorläufiger Preis, es kann zu Abweichungen in der USt. kommen - den endgültigen Preis finden Sie in Ihrer Bestellübersicht.
** Profitieren Sie bei unseren Präsenzveranstaltungen von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Weitere Hotelpartner :

HRS