Digitales Produkt

Online-Training: Methoden der IST-Prozessaufnahme

Veranstaltungsnummer: 08DP048

Im VDI Online-Training „Methoden der IST-Prozessaufnahme“ erfahren Sie, wie Sie den aktuellen Zustand in Ihrem Unternehmen richtig erfassen, um darauf basierend Ihre Geschäftsprozesse effektiv und effizient zu optimieren.

Den IST-Prozess richtig erfassen und Unternehmensprozesse effektiv optimieren

Häufig werden bereits lang-etablierte Prozesse selbstverständlich hingenommen, sodass Verschwendungen nicht mehr wahrgenommen werden und die Aktualität der Arbeitsabläufe und -anforderungen nicht in Frage gestellt werden. Hier setzt die Prozessentwicklung an – bestehende Prozesse werden erfasst und optimiert, um einen reibungslosen und effektiven Ablauf im Unternehmen zu gewährleisten. Ein wichtiger Bestandteil der Prozessentwicklung ist dabei die Erfassung und Darstellung des sogenannten „IST-Prozesses“ – die Aufnahme und Bewertung der aktuellen Prozess-Situation.

Die ca. 30- minütigen Selbstlerneinheit „Methoden der IST-Prozessaufnahme“ vermittelt Ihnen wichtige Methoden zur effektiven Erfassung und Visualisierung von IST-Prozessen – praxisnah an einem Beispielprojekt aus der Industrie.

Alle im Online-Training vorgestellten Methoden und Dokumente stehen Ihnen dabei in unserem Lernmanagement-System als Vorlage zum Download zur Verfügung.


Werden Sie zum VDI certified Professional

Das Online-Training „Methoden der IST-Prozessaufnahme“ ist Teil des, aus 4 Online-Trainings bestehenden, TOC „Prozessmanagement erfolgreich im Unternehmen einführen“. Nachdem Sie alle 4 Online-Trainings sowie die digitale Abschlussprüfung des VDI Online-Lehrgangs erfolgreich bestanden haben, erhalten Sie das VDI-Zertifikat „VDI certified Professional“ im Themengebiet „Prozessmanagement“.


Lernziele des Online-Trainings

  • Methoden zur Prozessaufnahme (Interview-Simulation)
  • Prozessebenen und Prozessdarstellungsformen
  • IST-Prozessvisualisierung
  • Swim-Lane-Diagramm und SIPOC-Methodik
     

VDI Online-Trainings – interaktiv, praxisnah und flexibel

  • Prozessmanagement anhand von praxisnahen Lernsimulationen erleben und erlernen
  • Förderung der persönlichen Motivation durch einen spielerischen Aufbau beruhend auf dem neuesten Stand der Lernforschung
  • Kurze und kompakte Selbstlerneinheiten für die einfache Integration in den Alltag
     

Wer sollte teilnehmen?

Der TOC des VDI Wissensforums „Prozessmanagement erfolgreich im Unternehmen einführen“ mit der Lerneinheit richtet sich an Fachkräfte, Projektleiter und Ingenieure, die Methodenkompetenzen zur Entwicklung und Steuerung von Geschäftsprozessen aufbauen wollen.
 

Wer hat diese Lerneinheit konzipiert?

Dipl.-Ing. Dirk Nagels, INMAS GmbH, ist Trainer und Berater. Mit seiner ingenieurwissenschaftlichen Ausbildung, der Erfahrung im Umweltschutz und Anlagenbau im In- und ­Ausland sowie seiner langjährigen Tätigkeit in der Qualifizierung von technischen Führungs­kräften ist er Experte praxisorientierter Seminare in den Bereichen Projektmanagement und Mitarbeiterführung für Ingenieure. Im Rahmen seiner Beratertätigkeit in den Branchen Anlagen- und Maschinenbau, Automotive und Energiewirtschaft ist prozess­orientiertes Projektmanagement ein wichtiger Arbeitsschwerpunkt.

Sebastian-Frederik Ehm, INMAS GmbH, ist staatlich geprüfter Techniker Maschinenbau, Produktdesigner Maschinen- und Anlagenkonstruktion, Mediengestalter Digital- und Printmedien mit Arbeitsschwerpunkten im Normenmanagement, Projekte und Projektmanagement, in Seminaren und Trainings, in der technischen Kommunikation sowie im Kommunikationsdesign.

Wir stellen aktuell das optimale Programm für Sie zusammen. Es wird in Kürze an dieser Stelle für Sie zum Download bereitstehen.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer: 08DP048

Ist-Prozesse effektiv aufnehmen

* Vorläufiger Preis, es kann zu Abweichungen in der USt. kommen - den endgültigen Preis finden Sie in Ihrer Bestellübersicht.