Konferenz

Batterie-, Lade- und Wandlertechnik

  • Hören Sie hochkarätige Vorträge zu den Herausforderungen und Chancen, die sich aus dem Einsatz alternativer Antriebe in Produktion und Intralogistik ergeben.
  • Diskutieren Sie aktuelle Entwicklungen mit führenden Experten und Kollegen aus unterschiedlichsten Branchen.
  • Nutzen Sie die Abendveranstaltung zum Netzwerken in entspannter Atmosphäre.
02KO411_1.IRVDIPROD_JBB.jpg

Die VDI-Konferenz „Batterie-, Lade- und Wandlertechnik“ gibt Ihnen einen Überblick über die neuesten Entwicklungen im Bereich der Batterie-, Lade- und Brennstoffzellentechnik für Anwendungen in der Produktion und Intralogistik. Sie lernen die Vorteile und Herausforderung alternativer Antriebe in Flurförderzeugen und fahrerlosen Transportsystemen kennen und erfahren, wie Sie die dazu notwendige Lade- bzw. Betankungsinfrastruktur aufbauen. Die Konferenzbeiträge geben Ihnen wertvolle Impulse für die Entwicklung eigener Umsetzungsstrategien zur Elektrifizierung Ihrer Fahrzeugflotten für den innerbetrieblichen Warentransport.

Effizient, sauber und leise

Auch in der Intralogistik stehen alternative Antriebstechnologien zunehmend im Fokus der Unternehmen. Denn mit Lithium-Ionen-Batterien oder Brennstoffzellen angetriebene Flurförderzeuge und fahrerlose Transportsysteme (FTS) haben gegenüber herkömmlichen Antriebssystemen mit Verbrennungsmotor oder Bleisäure-Akkumulatoren zahlreiche Vorteile. So sind sie nicht nur äußerst effizient und leise, sondern verursachen auch keine lokalen Emissionen.
Was technisch möglich ist und wann sich welche Systeme wirtschaftlich rechnen, zeigen auf der VDI-Konferenz „Batterie-, Lade- und Wandlertechnik“ zahlreiche Erfahrungsberichte aus bereits erfolgreich umgesetzten Projekten. Sie erfahren u.a., was Sie beim Aufbau einer Ladeinfrastruktur beachten müssen und wie Sie die damit verbundenen Anforderungen an ein effizientes Energiemanagement erfüllen. Weitere Themen sind u. a. das induktive Laden und die Sicherheit von Li-Ion-Batterien und Brennstoffzellensystemen.

Die VDI-Konferenz „Batterie-, Lade und Wandlertechnik“ befasst sich u. a. mit folgenden Inhalten:

• Brennstoffzellensysteme – Anwendungen und Fördermöglichkeiten

• Neue Entwicklungen bei Batterietechnologien

• Innovative Ladekonzepte

• Energie- & Batteriemanagementsysteme

• Batteriesysteme – Sicherheit geht vor!

• Best Practices


Die Konferenz beinhaltet zudem zahlreiche Gelegenheiten zum Netzwerken.

Kostenloses Whitepaper zur Veranstaltung zum Download

Wasserstoff und Brennstoffzellen kommen - auch in Produktion und Intralogistik?
Autor: Dipl.-Ing. (FH) Jan Zerhusen, Dipl.-Ing. (FH) Hubert Landinger, Ludwig-Bölkow Systemtechnik GmbH

Whitepaper anfordern

Programm

Die Veranstaltung behandelt im Einzelnen folgende Themen :

Programm als PDF herunterladen

Mittwoch, 27.05.2020

8:30

Registrierung

9:15

Begrüßung und Eröffnung durch die Konferenzleiter
Dipl.-Ing. Florian Reiners, Geschäftsführer, Wiferion GmbH, Freiburg
Dr. Matthias Vetter, Abteilungsleiter Elektrische Energiespeicher, Fraunhofer ISE, Freiburg

Keynote

09:30

Wasserstoff und Brennstoffzellen kommen – auch in Produktion und Intralogistik?

  • Die Rolle von Wasserstoff bei der Energiewende und in einem neuen Energiesystem
  • Treiber und Hindernisse bei der Markteinführung in Flurförderzeugen
  • Aktueller Stand – Regionen, Märkte, Spieler etc.
  • Batterieersatz oder Verdrängung von Verbrennungsmotoren – welche Produkte braucht welcher Kunde?
  • Wie kommt der Wasserstoff zum Kunden?

Dipl.-Ing. (FH) Hubert Landinger, Senior Project Manager, Ludwig- Bölkow-Systemtechnik GmbH, Ottobrunn

Brennstoffzellensysteme – Anwendungen und Fördermöglichkeiten

10:00

Das Clean Intralogistics Net – Brennstoffzellen für Flurförderfahrzeuge

  • Partner des Netzwerks, Ziele und Erfolge
  • Fördermöglichkeiten
  • Warum ist die Technologie so erfolgreich?
  • Wesentliche Vorteile der Technik – Wann ist es sinnvoll BZ-Stapler einzusetzen?

Dipl.-Wirtsch.-Ing. Kai Hesse, Leiter Produktmanagement, Toyota Material Handling, Sprecher des Clean Intralogistics Net, Isernhagen

10:30

Kaffeepause mit Besuch der Fachausstellung

11:00

Beispiele für mobile Anwendungen von H2-Brennstoffzellen

  • Rolle der Brennstoffzelle im Straßenverkehr
  • Anwendungsbereiche bei Flurförderzeugen
  • H2-Infrastrukturen
  • Auswirkungen auf die Reduktion von CO2

Dipl.-Ing. Tim Schultz, Sales Director, Plug Power Europe, Boulogne- Billancourt, Frankreich

11:30

H2-Flurförderzeugflotte für den innerbetrieblichen Werkverkehr

  • Testbetrieb einer H2-Flurförderzeugflotte in der Intralogistik
  • Installation einer Indoor-Wasserstofftankstelle
  • Beitrag zum Dekarbonisierungsprozess

Matthias Kromm, Technischer Planer, Co-Autor: Dipl.-Ing. Wolfgang Radtke, Technischer Planer, Mercedes-Benz AG, Düsseldorf

12:00

Energielösungen für Flurförderzeuge – Antriebstechnologien im Vergleich

  • PB Technologie (Blei-Säure)
  • Li-ion Technologie (Lithium-Ionen)
  • FuelCell Technologie (Brennstoffzelle)

Markus Weinberger, International Product Manager Energy Solutions, Linde Material Handling GmbH, Aschaffenburg

12:30

Mittagspause mit Besuch der Fachausstellung

Neue Entwicklungen bei Batterietechnologien

13:45

Entwicklungstrends in der Batterietechnologie

  • Überblick und Stand der Technik
  • Weiterentwickelte und neue Materialien in der Batteriezelle
  • Aktuelle Trends für Batteriesysteme

Maximillian Bruch, M. Sc., Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Batteriesystemtechnik, Fraunhofer ISE, Freiburg

14:15

Retrofit mit oder von Lithiumionen Batterien

  • Hintergrund für den Austausch von Blei-Säure- durch Li-Ion-Batterien
  • Was muss beim Austausch beachtet werden?
  • Schwierigkeiten beim Second Live von Li-Ion-Batterien
  • Lösungen für das Second Life

Jürgen Kranemann, Geschäftsführer, industrie automation Energiesysteme GmbH, March

14:45

Lithium-Ionen Technik in der Praxis

  • Anwenderprofile im Vergleich – Leichter, mittlerer und intensiver Einsatz
  • Energiemanagement – Lastspitzen einfach kontrollieren
  • Handhabung – Schnittstelle für den Bediener
  • Orientierung für den Anwender

Dipl.-Wirtsch.-Ing. Kai Hesse, Leiter Produktmanagement, Toyota Material Handling, Isernhagen

15:15

Kaffeepause mit Besuch der Fachausstellung

Innovative Ladekonzepte

15:45

Kabelloses Laden – TCO Vorteile durch kleinere Batterien und reduzierte Spitzenlasten

  • Strategie für ein systematisches Zwischenladen
  • Reduzierte Spitzenlast durch Verteilung der Ladungen
  • Nieder-Schwelliges Laden
  • TCO Vorteil zu konventionellen Ladesystemen

Matthieu Ebert M. Sc., Project Manager, Wiferion GmbH, Freiburg

16:15

Integrierte Batterie- und Ladelösungen in der Industrie

  • Ganzheitliche Ansätze der Energieversorgung für Kran- oder Fördertechniken und autonomer, mobiler Roboter
  • Applikationsspezifische Umsetzung von Ladestrategien und optimale Dimensionierung von Batteriemodulen
  • Praxisbeispiele – automatisierte Häfen, Intralogistik und Automobilproduktion

Michael Eckle, Director Marketing, Innovation & IP, Conductix Wampfler, Weil am Rhein

16:45

Bis die Leitung glüht – höherer Warenumschlag durch schnelles Laden von Batterien?

  • Schnell- und Zwischenladen – höherer Warenumschlag und niedrigere Gesamtbetriebskosten?
  • Benötigte Ladeinfrastruktur: Stromversorgung, Ladegeräte, Grenzfälle, KO-Kriterien
  • Einsparungspotentiale durch intelligentes Energie- und Flottenmanagement

Dr. Dominik Margraf, Senior Product Manager Motive Power EMEA, Exide Technologies, Frankfurt am Main

17:15

Modulare Batteriesysteme

  • Bedarf und Einsatzbereiche
  • Konzept „Tauschen statt Laden“
  • Standardisierung

Dr. Felix Friederich, CEO, Unicorn Engineering, Schwäbisch Gmünd

ab 18:30

Get-Together

Donnerstag, 28.05.2020

Energie- und Batteriemanagementsysteme

09:00

Energiemanagement für die Intralogistik – Wie Gabelstaplerflotten durch Energiedaten smarter werden

  • Zielsetzung der Gestaltung eines effizienten Energiemanagements
  • Vorgehensweise – Kombination von Hard- & Software
  • Neue Möglichkeiten durch „smarte“ Li-Ionen Batterien

Tim Klauke, Founder & Managing Director, ForkOn GmbH, Haltern am See, Co-Autor: Andrea Gerlach, Vertriebsleiterin Intralogistik, Voltabox AG, Delbrück

09:30

Energiemanagement für Leichtelektrofahrzeuge

  • Leistungstransfer, begleitet durch eine CAN-basierte Kommunikation
  • Anwendungsbeispiele für das CAN-basierte Energiemanagement
  • CiA CANopen-Spezifikationen für CAN-basiertes Energiemanagement
  • IEC 61851-3 Serie Laden von Leichtelektrofahrzeugen im öffentlichen Raum

Dipl.-Ing. Reiner Zitzmann, Geschäftsführer, CAN in Automation GmbH, Nürnberg

10:00

Vernetzte Ladetechnik – Der Weg zur Industrie 4.0

  • Kommunikationsmöglichkeiten moderner Ladegeräte
  • Vorteile einer vernetzten Ladestation
  • Ladegeräte- und Batteriemonitoring / Transparenz des Ladeprozesses
  • Leistungsoptimiertes Laden mit Hilfe vernetzter Ladetechnik

Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH) Peter Höptner, Project Manager, BENNING Elektrotechnik und Elektronik GmbH & Co. KG, Bocholt

10:30

Kaffeepause mit Besuch der Fachausstellung

11:00

Beyond Charging – Innovation und Integration der industriellen Ladetechnik

  • Automatische Batterieerkennung
  • Hochstromladung
  • Vernetztes Batteriemanagement

Thomas Karg, Elektromechanikermeister, Co-Autor: Alexander Diepolder M. A., Teamleiter Vertrieb Traktion, beide: Allgäu Batterie GmbH & Co. KG, Haldenwang

Batteriesysteme – Sicherheit geht vor!

11:30

The Right Chemistry – Batteries Empowering Safe AGVs and Mobile Robots

  • Characteristics of the cells and what they mean for different applications
  • AGVs and Mobile Robots requirements
  • Opportunity Charging and its impact for the batteries

Dipl.-Ing. Eduardo Míguez, Business Development Manager, Murata Electronics, Munich

12:00

Sicherheit von Batteriesystemen für mobile Arbeitsmaschinen

  • Gefahren durch Batteriesysteme
  • Schutzmechanismen und Fehler in Schutzmechanismen
  • Schutz vor elektrischem Schlag
  • Gefahren die nicht durch Schutzmechanismen abgesichert werden können
  • Brand und Brandbekämpfung

Prof. Dr. Hans-Georg Schweiger, Leiter Technologiefeld Sichere Elektromobilität, Co-Autoren: Christian Geisbauer, Wissenschaftlicher Mitarbeiter; Bhavya Kotak, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, alle: CARISSMA, Ingolstadt

12:30

Mittagspause mit Besuch der Fachausstellung

Best Practices

13:45

Lithium Batteriesysteme für Flurförderfahrzeuge im EX-Bereich mit 24V DC

  • Einsatz von Lithiumbatterien im nicht-Ex-Bereich
  • Einsatz von Lithiumbatterien im Ex-Bereich Zone1 / 21
  • Laden von Lithiumbatterien im EX Bereich Zone1

Dipl.-Ing. Jörg Backhaus, Leiter E-Technik FFZ , Stellvert. Leiter Gesamttechnik FFZ, Atex Beauftragter, Stöcklin Logistik AG, Dornach, Schweiz

14:15

Energieversorgung von Fahrerlosen Transportfahrzeugen

  • Aktueller Entwicklungsstand und technische Grenzen
  • Welche Batterie passt zu welcher Anwendung
  • Lade- und Betriebsstrategien in Fahrzeug und Leitsteuerung
  • Praxiserfahrungen

Dipl.-Ing. Thomas Albrecht, Leiter Fahrerlose Transportsysteme, Fraunhofer IML, Dortmund

14:45

Nachhaltige und Intelligente Energiekonzepte für Logistikanwendungen

  • Verbesssern der Energiebilanz mit Photovoltaik
  • Prozessintegriertes Laden – Peak-Leistung, CO2-Ausstoß und Batteriegröße reduzieren
  • Anwendungsbeispiele für die Praxis

Knut Langer, LINDIG Fördertechnik GmbH, Krauthausen

15:15

Lithium-Ionen-Batterien und alternative Antriebskonzepte für FTF

  • Vor- und Nachteile verschiedener Energiespeicherlösungen (PB-Batterien, Li-Ion-Batterien, Brennstoffzelle und Super-Caps)
  • Bewertung der Lösungen anhand der Betriebs-, Ladestrategie und des konkreten Anwendungsfalles
  • Implikationen für konkrete Automatisierungsprojekte
  • Zukünftiger Marktausblick für Li-Ionen-Batterien

Alexander Boll M. A. / M. Sc., Consultant electric & autonomous mobility, Co-Autor: Dr. rer. nat. Varvara Sharova, Consultant eMobility, beide: P3 automotive GmbH, Stuttgart

15:45

Zusammenfassung und Schlusswort

16:00

Ende der Veranstaltung

Spezialtag

Außerdem empfehlen wir Ihnen den einen Tag vor der Konferenz stattfindenden VDI-Spezialtag „Energiespeicher in der Produktion und Intralogistik“ zu besuchen. Wenn Sie Spezialtag und Konferenz gemeinsam buchen, profitieren Sie vom deutlich vergünstigten Kombipreis. Ebenso ist auch eine separate Buchung möglich.

Ihre Konferenzleitung

Dr. Matthias Vetter leitet die Abteilung Elektrische Energiespeicher am Fraunhofer Institut für Solare Energiesysteme (ISE) in Freiburg.
Dipl.-Ing. Florian Reiners ist Geschäftsführer der Wiferion GmbH in Freiburg und Experte für den Bereich induktives Laden.

Zielgruppe

Die VDI-Konferenz „Batterie-, Lade und Wandlertechnik“ richtet sich an Betreiber und Anwender von mobilen Anwendungen im Produktionsbereich und der Intralogistik. Angesprochen sind Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen:
• Produktion
• Logistik
• Werklogistik
• Materialwirtschaft
• Planung
• Hersteller von Flurförderzeugen und Flurförderzeug-Komponenten
• Hersteller von fahrerlosen Transportsystemen und FTS-Komponenten
• Start-ups
• Softwarehersteller

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer: 02KO411

VDI Fachkonferenz Batterie-, Lade- und Wandlertechnik

Stuttgart,

Holiday Inn Stuttgart*

Mittlerer Pfad 25 - 27,
70499 Stuttgart
+49 711/98888-0 zur Webseite

verfügbar

1.490,– € zzgl. 19% USt.

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Zusammen buchen und Vorteilspreis sichern!
  • VDI Fachkonferenz Batterie-, Lade- und Wandlertechnik
    (Preis gilt bei Buchung mind. einer Zusatzveranstaltung)
  • 1.390,– € zzgl. 19% USt.
    1.490,– €
Am Tag davor
  • Energiespeicher in der Produktion und Intralogistik
    Spezialtag am 26.05.2020 in Stuttgart Details
  • 940,– € zzgl. 19% USt.
    990,– €

Gesamtpreis

Ihre Ersparnis:

1.490,– € zzgl. 19% USt.

Praxisvorträge

Allgäu Batterie | Benning | CAN in Automation | Carissma | Conductix Wampfler | Exide | ForkOn | Fraunhofer IML | Fraunhofer ISE | Industrie Automation Energiesysteme | Linde Material Handling | LINDIG | Ludwig-Bölkow-Systemtechnik | Mercedes-Benz | Murata | P3 Automotive | Plug Power | Stöcklin | Toyota Material Handling | Unicorn | Voltabox | Wiferion

Veranstaltungsnummer: 02KO411

VDI Fachkonferenz Batterie-, Lade- und Wandlertechnik

verfügbar

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de

Werden Sie Aussteller oder Sponsor

Informationen anfordern

Aussteller

  • Stöcklin Logistik AG
  • Technische Hochschule Ingolstadt
  • Wiferion GmbH

Vermissen Sie etwas?

Fehlen Ihnen Informationen zu dieser Veranstaltung? Dann schreiben Sie uns eine Nachricht.

Nachricht schreiben

Weitere Hotelpartner: Hotel für Konferenz bei HRS buchen