Konferenz

CAE-Methoden in der Fahrzeugentwicklung – KI und ROM für Crash, Aero und Thermal Modeling

Veranstaltungsnummer: 01KO509

  • Seien Sie gespannt auf ein Konferenzprogramm, das gezielt die interessantesten Themen in der CAE-gestützten Fahrzeugentwicklung fokussiert.
  • Profitieren Sie von den vorgestellten Praxisberichten zu konkreten Industrieanwendungen und dem hohen wissenschaftlichen Niveau der…
  • Nutzen Sie die Konferenz zum internationalen Erfahrungsaustausch mit führenden KI/ROM-Experten aus Europa, Asien und Nordamerika

Themenschwerpunkte der Konferenz

Die  VDI-Konferenz „Automotive CAE“ beschäftigt sich u.a. mit folgenden Inhalten:

  • ROM und KI in der CAE – aktuelle Forschung, Entwicklung, Anwendung und Zukunftsperspektiven
  • Echtzeit-Berechnung für die interaktive Aerodynamik- und Crash-Simulation
  • Integration von KI in CAE-Solver
Mehr Top-Themen entdecken

Kommende Termine:

Derzeit nicht verfügbar

Es tut uns leid. Zur Zeit steht kein weiterer Termin für diese Veranstaltung fest .

Aussteller oder Sponsor werden!
Jetzt anfragen

Auf der  VDI-Konferenz „Automotive CAE“ werden die spannendsten aktuellen Fragestellungen im Bereich der rechnergestützten Entwicklungsmethoden (Computer Aided Engineering) diskutiert. Erfahren Sie, wie der Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) und Reduced Order Modeling (ROM) die Fahrzeugentwicklung in der Automobilindustrie voran bringen kann. 

A new level of speed – (noch) schnellere Simulationsergebnisse

Immer kürzere Entwicklungszyklen bei steigenden Anforderungen prägen den Automobilbau. Um Entwicklungszeiten und damit Kosten zu verringern, setzen die Fahrzeughersteller seit langem auf CAE-Methoden. Nun versprechen Simultionsmethoden wie das Reduced Order Modeling und der Einsatz künstlicher Intelligenz im CAE eine noch größere Zeitersparnis für die Entwickler. Die VDI-Konferenz diskutiert den Einsatz von KI und ROM speziell bei der Simulation von Unfällen, des Luftwiderstands und des Thermal Modeling, das insbesondere beim Thermomanagement von Batterien von E-Fahrzeugen eine wichtige Rolle spielt.

Die Konferenz stellt aktuelle Forschungsergebnisse, Entwicklungen und Beispiele industrieller Anwendungen zum Einsatz von KI und ROM in der rechnergestützten Fahrzeugentwicklung vor. Sie erhalten auf der Konferenz einen umfassenden Überblick zum Thema mit top-aktuellen Berichten von Industrieunternehmen und Forschungseinrichtungen aus Europa, Nordamerika und Asien.

Vorteile

  • Seien Sie gespannt auf ein Konferenzprogramm, das gezielt die interessantesten Themen in der CAE-gestützten Fahrzeugentwicklung fokussiert.
  • Profitieren Sie von den vorgestellten Praxisberichten zu konkreten Industrieanwendungen und dem hohen wissenschaftlichen Niveau der Vorträge.
  • Nutzen Sie die Konferenz zum internationalen Erfahrungsaustausch mit führenden KI/ROM-Experten aus Europa, Asien und Nordamerika

Top-Themen

Themenschwerpunkte der Konferenz

Die  VDI-Konferenz „Automotive CAE“ beschäftigt sich u.a. mit folgenden Inhalten:

  • ROM und KI in der CAE – aktuelle Forschung, Entwicklung, Anwendung und Zukunftsperspektiven
  • Echtzeit-Berechnung für die interaktive Aerodynamik- und Crash-Simulation
  • Integration von KI in CAE-Solver
  • Neue Ansätze von KI und ROM in der Fahrzeugsicherheits-Berechnung
  • ROM Anwendung für die Batteriekühlung

Ausstellende

  • CADLM
  • SCALE GmbH
  • MSC Software GmbH
  • SIDACT GmbH
Aussteller oder Sponsor werden!

Jetzt Konferenzplatz sichern

Sie möchten sich mit Berechnungs-Experten aus der ganzen Welt zu den spannendsten Themen der rechnergestützten Fahrzeugentwicklung austauschen? Sie wollen erfahren, wie sich KI und ROM im industriellen Einsatz bei anderen Unternehmen bewährt haben und welche zukünftigen Entwicklungen absehbar sind? Dann buchen Sie jetzt Ihr Ticket zur VDI-Konferenz „Automotive CAE“.