Konferenz

Automotive UX & HMI

Veranstaltungsnummer: 01KO958

  • Diskutieren Sie mit führenden Automotive-Experten die neuesten Entwicklungen und Trends auf den Gebieten UX und HMI.
  • Lernen Sie, welche Herausforderungen das automatisierte Fahren an die Mensch-Maschine-Schnittstellen stellt.
  • Erfahren Sie, warum verschiedene Nutzergruppen z.T. sehr unterschiedliche Anforderungen an die Ausgestaltung der HMI stellen.
Mehr Vorteile entdecken

Kommende Termine:

25. – 26. April 2023
Frankfurt am Main

Verfügbar

Alle Termine und Optionen ansehen
Aussteller oder Sponsor werden!
Jetzt anfragen

Die internationale VDI-Konferenz „Automotive UX & HMI“ gibt Ihnen einen umfassenden Überblick über die aktuellen Entwicklungen der Automotive-Branche zu UX und HDMI – vor allem im Kontext des automatisierten Fahrens. Sie erfahren von internationalen Branchenexperten, welche UX- und HMI-Technologien existieren und welche Rolle Augmented und Virtual Reality sowie künstliche Intelligenz spielen. Außerdem beleuchtet die Konferenz, welche Auswirkungen diese Technologien auf die Car-to-X-Kommunikation und die Verkehrssicherheit haben.

Wie werden Kunden in Zukunft mit Ihrem Fahrzeug interagieren?

Moderne Fahrzeuge verfügen zunehmend über hochautonome Systeme, die den Fahrer in bestimmten Verkehrssituationen entlasten bzw. bereits (teil-)selbständig die Fahrkontrolle übernehmen. Zukünftig wird das Fahrzeug für den Kunden so mehr und mehr von einem „Arbeitsplatz“ zu einem Ort des Verweilens. Daraus resultieren neue, geänderte Anforderungen an die Mensch-Maschinen-Schnittstelle (HMI – Human Machine Interface) und die Gestaltung des Nutzererlebnisses (UX – User Experience). Auch werden Methoden der künstlichen Intelligenz das hochautomatisierte Fahren zunehmend sicherer machen. Aber wie können Ingenieure durch UX- und HMI-Technologien dazu beitragen, dass der Fahrer diesen hochkomplexen Systemen auch vertraut?

Die internationale VDI-Konferenz „Automotive UX & HMI“ zeigt, warum HMI und UX eine entscheidende Rolle für die Zukunft des automatisierten Fahrens spielen und wie Sie Design und Ingenieurwissen bei der Entwicklung von Mensch-Maschinen-Schnittstellen erfolgreich verbinden. Ein wesentliches Ziel der HMI-Entwicklung ist es, Vertrauen herzustellen, damit der Fahrer ohne Angst und Vorbehalte die Steuerung an das Fahrzeug übergibt. Dabei muss dem Fahrer klar signalisiert werden, wann er aufgrund der Fahrsituation wieder die Kontrolle „übernehmen“ muss. Diskutieren Sie diese und weitere Herausforderungen auf der VDI-Konferenz „Automotive UX & HMI“ mit international führenden Branchenexperten.
 

Schwerpunkte der Konferenz

Die VDI-Konferenz „Automotive UX & HMI“ befasst sich u.a. mit folgenden Themen:

  • Humanised HMI
  • UX in der Mikromobilität
  • Anpassung der UX an die Fahrerbedürfnisse
  • Regulatorien in Bereich HMI
  • Herausforderungen der HMI beim automatisierten Fahren
  • UX-Trends (Augmented Reality, Gestik, Haptik)
  • Technische Anforderungen an Mensch-Maschine-Interaktionen beim automatisierten Fahren
  • HMI/UX in der Elektromobilität

Vorteile

  • Diskutieren Sie mit führenden Automotive-Experten die neuesten Entwicklungen und Trends auf den Gebieten UX und HMI.
  • Lernen Sie, welche Herausforderungen das automatisierte Fahren an die Mensch-Maschine-Schnittstellen stellt.
  • Erfahren Sie, warum verschiedene Nutzergruppen z.T. sehr unterschiedliche Anforderungen an die Ausgestaltung der HMI stellen.
  • Nutzen Sie die Konferenz inkl. Abendveranstaltung, um sich mit Kollegen und internationalen Branchenexperten auszutauschen.

Wir stellen aktuell das optimale Programm für Sie zusammen. Es wird in Kürze an dieser Stelle für Sie zum Download bereitstehen.

Zielgruppe

Die VDI-Konferenz „Automotive UX & HMI“ richtet sich an Fach- und Führungskräfte, die sich mit den Themen „User Experience“ und „Mensch-Maschine-Schnittstelle“ befassen. Angesprochen sind insbesondere:

  • Automobil-OEMs und -Zulieferer
  • IT-Experten für HMI, UX, UI und Infotainment
  • UX-Designer
  • Forschungsinstitute

Ihr Konferenzleiter

Prof. Dr.-Ing. Gerrit Meixner ist Research Professor für Human-Computer-Interaction und Managing Director des UniTyLab der Fakultät Informatik der Hochschule Heilbronn.

Aussteller

Aussteller oder Sponsor werden!

Abendveranstaltung inklusive

Wir laden Sie herzlich dazu ein, den ersten Veranstaltungstages bei einem gemütlichen Get-together ausklingen zu lassen. Genießen Sie das kulinarische Angebot und nutzen Sie die Abendveranstaltung, um in entspannter Atmosphäre Kontakte zu Kollegen und Branchenexperten zu knüpfen.

Jetzt buchen

Sie möchten sich umfassend über die vielfältigen aktuellen Entwicklungen auf den Gebieten UX und HDI informieren? Sie wollen wissen, welche Nutzerfahrung Ihre Kunden in Zukunft erwarten und mit welchen Technologien Sie diesen Anforderungen gerecht werden? Dann sichern Sie sich jetzt Ihr Ticket für die internationale VDI-Konferenz „Automotive UX & HMI“.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer: 01KO958

International VDI Conference - Automotive UX & HMI

Frankfurt am Main, Relexa Hotel Frankfurt am Main

Verfügbar

Infos zum Veranstaltungsort

Lurgiallee 2
60439 Frankfurt am Main
Deutschland

+49 69/95778-0 zur Website
* Vorläufiger Preis, es kann zu Abweichungen in der USt. kommen - den endgültigen Preis finden Sie in Ihrer Bestellübersicht.