Konferenz

3rd International VDI Conference - Future of Buses

  • Diskutieren Sie die zentralen Herausforderungen der Busindustrie und erfahren Sie, welche Konzepte sich in der Praxis bereits als zukunftsfähig erwiesen haben.
  • Lernen Sie internationale Best-Practice-Projekte zum Betrieb autonomer Busse kennen und lassen Sie sich von neuen Geschäftsmodellen und Mobilitätslösungen inspirieren.
  • Profitieren Sie vom intensiven Erfahrungsaustausch mit Experten aus den Bereichen Busse, E-Mobilität und autonome Fahrzeuge
  • Nutzen Sie die Vortragspausen und das exklusive Abendevent, um neue Kontakte zu knüpfen und Ihr Netzwerk zu erweitern
  • Besuchen Sie ohne zusätzliche Kosten die parallel stattfindende internationale VDI-Konferenz „Alternative Powertrains for Commercial Vehicles“
Future of Buses | VDI-Konferenz

Am 28. und 29. Oktober 2020 findet die 3. internationale VDI-Konferenz „Future of Buses“ in München statt! Der Fokus der Veranstaltung liegt auf den Veränderungen, die sich aus der Anpassung des Bussektors an eine sich ständig weiterentwickelnde Verkehrs- und Mobilitätslandschaft ergeben. Die Konferenz ist die interaktive Plattform für offene Diskussionen mit allen relevanten Akteuren der Busindustrie aus einer internationalen Perspektive.

Ein neues Zeitalter des öffentlichen Nahverkehrs?

Jeder Umbruch eröffnet auch neue Chancen: Der ständige Wandel schafft eine Vielzahl neuer Geschäftsmöglichkeiten im öffentlichen Verkehrssektor. Das Überdenken traditioneller Verkehrskonzepte und die Diskussion neuer Ideen und Ansätze werden der Branche wichtige Impulse für eine erfolgreiche Zukunft geben. Dabei ist die Entwicklung neuer, innovativer Geschäftsmodelle eine der zentralen Herausforderungen. Insbesondere Betreiber und Hersteller müssen ihre traditionellen Verkehrslösungen überarbeiten, wenn sie in Zukunft zu führenden Anbietern digitaler und technologieorientierter Mobilität werden wollen. Sie müssen jetzt die Grundlagen schaffen, um im Zeitalter intelligenter, elektrifizierter und autonomer Verkehrslösungen eine neue Mobilitätsphilosophie zu entwickeln und diese erfolgreich in der Praxis umzusetzen.

Alles dreht sich um Strategie und Technologie

Verschaffen Sie sich auf der 3. internationalen VDI-Konferenz „Future of Buses“ einen umfassenden Überblick über die rasanten Veränderungen in der Branche und diskutieren Sie zentrale Herausforderungen, innovative Konzepte und neue Geschäftsmöglichkeiten. Die Konferenz beleuchtet das Thema von allen Seiten und befasst sich sowohl mit den strategischen Sichtweisen von Betreibern und Herstellern als auch mit den Auswirkungen des autonomen und elektrischen Fahrens auf Kommunen, Infrastruktur und bestehende Geschäftsmodelle. Hier werden die neuesten technischen Entwicklungen vorgestellt: von innovativen Sicherheitstechnologien, Fahrerassistenzsystemen und Komfortfunktionen über vollständig autonome Systeme und deren Anforderungen an die Konnektivität bis hin zu KI-gestützten Lösungen und der Rolle von intermodalen Lösungen und MaaS (Mobility as a Service) im öffentlichen Personennahverkehr.

Konferenzthemen und Agenda

Die 3. internationale VDI-Konferenz „Future of Buses“ präsentiert Best-Practice-Beispiele, Fallstudien und technischen Vorträge zu den Schwerpunktthemen Elektromobilität und automatisiertes Fahren.

Programm als PDF herunterladen

Wednesday, October 28, 2020

09:00

Registration & Welcome Coffee

10:00

Chair’s Welcome and Opening Address

Dr. Gerhard Nowak, Partner, Bain & Company, Germany

10:10

Say Hi & Meet your Peers!

Have your business cards on hand and discover who else is joining the event!

I. Autonomous & Smart Buses

10:15

Potential of Autonomous Buses – Now and in the Future

  • The future of public transport in an autonomous world
  • Stepwise approach to developping autonomous solutions
  • New autonomous bus applications like depot driving, bus stop docking and bustrains

Håkan Agnevall, President, Volvo Buses, Sweden

10:45

Taking Urban Transport to the NXT level

  • A vision of the future for transport in cities
  • A shapeshifting take on our company’s DNA, the modular system
  • A concept and a functional technology research platform

Linus Ährlig, Technical Project Leader Scania NXT, Scania CV AB, Sweden

11:15

The successful Implementation of Autonomous Transportation within an Existing Public Transport System

  • Necessary cooperation between all actors
  • Improve existing network through green innovation
  • It’s not a prototype or a design: real life use cases

Jean-Michel Boëz, Area Manager DACH – Autonomous Vehicle Leader & Specialist, Navya, France

11:45

Making Autonomous Driving Software Solutions a Reality: Experience and Lessons Learned from Singapore and Beyond

  • Deployed on six different Platforms, safe and comfortable rides for over 3000 passengers
  • What‘s needed to make vehicle “agnostic” safety-featured autonomous mobility solution for the urban environment
  • Each platform and its deployments are unique – Implementation, testing and initial recommendations

Dr. Dilip Kumar Limbu, Co-Founder & Director, MooVita, Singapore

12:15

Lunch

13:30

Interactive World Café Session

We invite you to directly engage with other experts in small round table discussions. Together with the participations of the VDI conference “Alternative Powertrains for Commercial Vehicles“ identify challenges within your sector as well as problems, needs and solutions. Decide what exactly you would like to discuss and introduce your own experiences and cases.

Topics:

  • The influence of alternative powertrain technologies and changing mobility habits, MAN Truck & Bus
  • The future of buses in the fully connected smart city, Vecctor GmbH / Kundtmann Datenmanagement & Technik
  • Urban mobility in the 21st century – from vision to reality, Siemens Mobility
15:15

Networking & Coffee Break

II. Public Acceptance & MaaS

15:45

Public Acceptance of Driverless Vehicles in Combination with OnDemand Services

  • Social acceptance only arises when the perceived individual advantages clearly outweigh the risks experienced
  • Which requirements have to be considered for the development and marketing of services with safe automated vehicles?
  • How safe is safe enough?

Christoph Zeier, Head of New Mobility Concepts, PostAuto AG, Switzerland

16:15

Urban Mobility in the 21st Century – from Vision to Reality

  • Mega-trends impacting mobility
  • Key pillars of a seamless and sustainable urban mobility systems, including buses
  • Good practices and lessons learned

Dr. Andreas Mehlhorn, Vice President Mobility Consulting, Siemens Mobility, Germany

16:45

The Role of Buses in the New Mobility Environment

  • How can buses tap into the market potentials created by digital technology?
  • What are the trends in urban mobility and how can buses position in this new ecosystem?
  • Who is the next generation of customers and what are their habits and preferences?

Marie Kress, Head of Research, Voyego Lab, Slovenia

17:15

Mobility as a Service

tba

17:45

End of Conference Day One

18:00

Get-together

At the end of the first conference day we kindly invite you to use the relaxed and informal atmosphere for in-depth conversations with other participants and speakers.

Thursday, October 28, 2020

08:00

Registration & Welcome Coffee

09:00

Chair‘s Opening

Steffen Schaefer, New Mobility | Smart Cities Advisor, Germany

III. New Business Models & Technologies

09:15

Digital Innovations & Business Models and their Contribution to improving Public Transport

  • How technological change affects public transport
  • How new innovations and business models can advance public transport
  • How operators, OEMs and other stakeholders can improve public transport together

Dr.-Ing. Rainer Witzig, Head of Product Strategy Bus, MAN Truck & Bus AG, Germany

09:45

Combining Buses and New Technology to improve Traffic in Cities

  • Overload of the traffic network is a challenge that we tackle with joining the power of buses and new technologies
  • Extensive data analysis for traffic modeling & new concepts for more efficient transportation
  • Real time rerouting of large fleets and buses to reduce the traffic congestion

Nicole Magiera,Team Lead of Urban Mobility at Volkswagen Data: Lab, Head of Smart:City, Volkswagen Group, Germany

10:15

Seamless Mobile Ticketing meets Behavioral Customer Data Analysis

  • Hardware-free check-in-assisted-check-out ticketing
  • How GPS based ticketing solution works in a subway network
  • How aggregated behavioral customer data can inform route planning and timetable optimization for PTA‘s
  • Case-studies highlighting best practice from various live FAIRTIQ projects and implementations

Paula Ruoff, Business Development Manager Germany, FAIRTIQ, Switzerland

10:45

Networking & Coffee Break

IV. Connectivity & Safety

11:15

Connected LiDAR Bus for a Safe Autonomous Operation in Shared Space

  • Modern traffic concept „shared space“- Different users such as pedestrians, bicycles, cars and buses using the space together
  • Challenges of shared space for autonomous vehicles
  • Development of a LiDAR system that can adaptively capture areas of the environment with higher spatial and temporal resolution

Dr. sc. Florian Petit, Founder, Blickfeld, Germany

11:45

Smart LiDAR Sensor Powers Commercial Autonomous Buses

  • Why LiDAR is a MUST for autonomous driving
  • Status and trends of automotive LiDAR
  • Smart LiDAR sensor for commercial autonomous buses

Dr. Leilei Shinohara, Vice President of R&D and Co-partner, RoboSense, China

12:15

Panel Discussion: Autonomous Buses in Real Traffic? Challenges & Opportunities

Panelists:

  • Dr. sc. Florian Petit, Founder, Blickfeld, Germany
  • Christoph Zeier, Head of New Mobility Concepts / PostAuto AG / Switzerland
  • Jean-Michel Boëz, Autonomous Vehicle Leader & Specialist, Navya, France
13:00

Lunch

14:00

Why to use Autonomous Rapid Transit?

  • Self-driving bus on dedicated lanes – speed to market
  • Video-based safety – safety first principle
  • Use cases – what we’ve learnt

tba, LILEE Systems, Taiwan

V. Strategies for Future Buses & New Mobility

14:30

Making Autonomous Buses Mainstream

  • GACHA – The only autonomous bus for all weather conditions
  • Commercialization of a platform-free autonomous driving system for buses
  • First use cases of highly autonomous busses

Harri Santamala, CEO, Sensible4, Finland

15:00

Strategy of Decarbonization Bus Fleet in Prague

  • Emission targets for bus operation in Prague (legal, national, local)
  • Alternative fuel and propulsion technologies analysis and approved strategy
  • Cost and benefit impacts of the approved strategy

Dipl. Ing. Jan Barchanek, Bus Operation Manager, Dopravní podnik hl. m. Prahy (Prague Public Transit Co., Inc.), Czech Republic

15:30

Increasing the Efficiency of Area and Line Based Buses through OnDemand Mobility

  • In the transport market, we address inefficiencies and a product that has remained unchanged since 1895: the bus
  • Digitalization enables an efficient matching of supply and demand
  • Demand-responsive transport (DRT) solutions increase the efficiency of existing transport systems and can be integrated into public transport

Amir Shehadeh, Business Development, ioki, Germany

16:00

Conference Chair‘s closing Remarks

16:15

End of Conference

Hören Sie Vorträge von:

  • Håkan Agnevall,President, Volvo Buses
  • Linus Ährlig, Technical Project Leader, SCANIA CV AB
  • Dr. Dilip Kumar Limbu, Co-Founder & Director, MooVita
  • Christoph Zeier, Head of New Mobility Concets, PostAuto AG
  • Dr. Andreas Mehlhorn, Vice President Mobility Consulting, Siemens Mobility
  • Paula Ruoff, Business Development Manager Germany, FAIRTIQ
  • Dr.sc. Florian Petit, Founder, Blickfeld
  • Dr. Leilei Shinohara, Vice President of R&D and Co-partner, RoboSense
  • Harri Santamala, CEO, Sensible4

Die Konferenz wird fachlich von den folgenden Experten unterstützt:

  • Dr. Gerhard Nowak, Partner, Bain & Company Germany Inc.
  • Dr.-Ing. Rainer Witzig, Head of Product Strategy Bus, MAN Truck & Bus AG
  • Steffen Schaefer, New Mobility / Smart Cities Advisor

Wenn Sie Fragen zum Konferenzprogramm haben oder an zukünftigen Veranstaltungen als Referent teilnehmen möchten, wenden Sie sich bitte an Annick Pauwels.

Wer sollte an der Konferenz teilnehmen?

Die 3. internationale VDI-Konferenz „Future of Buses“ richtet sich Experten und Spezialisten aus den Bereichen Strategie, Betrieb, Entwicklung und Technik. Angesprochen sind Fach- und Führungskräfte aus folgenden Unternehmen und Organisationen:

  • Busindustrie & Shuttle OEMs
  • Anbieter von autonomen Mobilitätslösungen / E-Mobilität / neue Mobilität
  • Zulieferer und Softwareanbieter
  • Busbetreiber & Fuhrparkmanagement-Dienstleister
  • Öffentliche Verkehrsbetriebe
  • Beratungsunternehmen und Forschungseinrichtungen
  • Start-ups

Die Veranstaltung richtet sich ebenfalls an Vertreter städtischer Behörden und an alle Personen, die sich für die neuesten Entwicklungen in der Busbranche interessieren.

Attraktives Rahmenprogramm – Netzwerken ist der Schlüssel zum Erfolg

Alle Teilnehmer sind eingeladen, ohne zusätzliche Kosten die parallel stattfindende internationale VDI-Konferenz „Alternative Powertrains for Commercial Vehicles“ zu besuchen. Das Conference Dinner am ersten  Tag ist die perfekte Gelegenheit, um Kontakte zu Experten, Geschäftspartnern, Spezialisten und Investoren aus der internationalen Busbranche aufzubauen und ihr Netzwerk zu pflegen. Freuen Sie sich auf inspirierende Gespräche bei einer entspannen Atmosphäre.

Begleitend und ergänzend zur Konferenz bietet das VDI Wissensforum den internationalen Spezialtag "Adaptive Urban Transport: Sensing Occupancy and Predicting Demand“ an, der am 27. Oktober am gleichen Ort stattfindet. Wenn Sie die Konferenz und den internationalen Workshop zusammen buchen, profitieren Sie vom deutlich reduzierten Kombipreis.

Jetzt buchen

Sie wollen sich in München mit renommierten internationalen Experten aus dem Bussektor zu den zentralen Themen der Branche austauschen? Sie möchten sich über die neuesten Entwicklungen auf dem Gebiet autonomer und elektrischer Busse informieren und erfahren, wie sich die strategischen und technischen Anforderungen für Bushersteller, Zulieferer, Betreiber und Nutzer entwickeln? Dann buchen Sie jetzt Ihr Ticket für die 3. internationale VDI-Konferenz „Future of Buses“.

Wenn Sie ein Start-up-Unternehmen oder eine Nichtregierungsorganisation sind, können Sie sich für einen speziellen Rabatt qualifizieren. Bitte kontaktieren Sie uns in diesem Fall direkt.

Sie möchten Ihr Unternehmen und Ihre Produkte auf der 3. internationalen VDI-Konferenz „Future of Buses“ präsentieren? Dann kontaktieren Sie Martina Slominski für weitere Informationen.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer: 01KO932

3rd International VDI Conference - Future of Buses

München,

Hotel wird noch bekannt gegeben*

,

verfügbar

1.840,– € zzgl. USt.

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Veranstaltungsnummer: 01KO932

3rd International VDI Conference - Future of Buses

verfügbar

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de

Werden Sie Aussteller oder Sponsor

Informationen anfordern

Vermissen Sie etwas?

Fehlen Ihnen Informationen zu dieser Veranstaltung? Dann schreiben Sie uns eine Nachricht.

Nachricht schreiben

Weitere Hotelpartner: Hotel für Konferenz bei HRS buchen