Tagung

SIMVEC - Simulation und Erprobung in der Fahrzeugentwicklung

SIMVEC 2016 – Call for Papers

Bereits zum 18. Mal treffen während der SIMVEC Experten aus den Bereichen Berechnung, Erprobung und Simulation aufeinander. Gemeinsam erörtern und diskutieren sie über Methoden und Tools zur Fahrzeugentwicklung. Erfahren Sie mehr über die neuesten Entwicklungen in den drei Einzeldisziplinen, aber vor allen Dingen über deren Zusammenspiel.

Programm als PDF zum Ausdrucken herunterladen

Zusammenspiel Berechnung – Erprobung – Simulation im Fokus

In der heutigen Zeit, in der die Entwicklungszeiten für neue Fahrzeugmodelle immer kürzer, die Anforderungen immer komplexer, der Kostendruck aber zugleich immer größer wird, ist der Einsatz modernster Technologien in den Disziplinen Berechnung, Erprobung und Simulation unabdingbar.

Der Stellenwert der Disziplinen im Entwicklungsprozess selbst hat in den vergangenen Jahren immer stärker zugenommen. Vor allem das Zusammenspiel der Berechnung, Erprobung und Simulation in der Fahrzeugentwicklung wurde immer wichtiger, um in kurzer Zeit das gewünschte Ergebnis zu erzielen. Durch fließende Übergänge haben sich Synergien ergeben, deren Potential noch lange nicht ausgeschöpft ist.

Der Kongress „SIMVEC – Simulation und Erprobung in der Fahrzeugentwicklung“ greift diesen Trend auf und schaut dabei auf eine lange Tradition zurück: Bereits seit mehr als 30 Jahren bereitet sie den Weg für Innovationen bei Methoden und Verfahren sowohl der virtuellen Techniken als auch der Mess- und Versuchstechnik.

Dabei sieht sie sich vor allem als Querschnittskongress für Methoden und Tools zur Entwicklung eines sicheren Fahrzeugs in den Bereichen Berechnung, Simulation, Erprobung und für deren Zusammenspiel.

Der Spezialtag "Automotive Lighting Simulation and Visualization" findet am Vortag der Tagung statt. Hier erfahren Sie alles über den Stand der Technik in Sachen Lichtsimulation. Buchen Sie beide Veranstaltungen zusammen und profitieren Sie von einem reduziertem Preis.

Kongressleitung

Der Kongress Simvec steht wieder unter der fachlichen Leitung von Herrn Prof. Dipl.-Ing. Norbert Schaub, Daimler AG, und Herrn Dr.-Ing. Werner Dirschmid, CAE Consulting.

Get-Together im historischen Kurhaus

Am Abend des ersten Kongresstages sind alle Teilnehmer herzlich eingeladen, am Get-Together im historischen Kurhaus teilzunehmen. Bei gutem Essen und badischem Wein können Sie die Erkenntnisse des Tages noch einmal Revue passieren lassen und ausgiebig mit anderen Fachleuten diskutieren.

Programmausschuss

Dipl.-Ing. (FH) Dirk Babock ACTS GmbH & Co. KG / Sailauf

Dr. Henry P. Bensler Volkswagen Aktiengesellschaft / Wolfsburg

Dr. Alan Celić Robert Bosch GmbH / Stuttgart

Dipl.-Ing. Christopher Christ AVL LIST GMBH / Wiesbaden

Dr.-Ing. Werner Dirschmid CAE Consulting / Ingolstadt

Dipl.-Ing. Wolf-Rüdiger Giebeler Ford-Werke GmbH / Köln

Dr.-Ing. Karl Gruber Audi AG / Ingolstadt

Dipl.-Ing. Christoph Gümbel Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG / Weissach

Dipl.-Ing. Otto Hemmelmann Adam Opel AG / Rüsselsheim

Dr.-Ing. Henning Holzmann Adam Opel AG / Rüsselsheim

Dipl.-Ing. Stephan Knack Ford-Werke GmbH / Köln

Dipl.-Ing. Jürgen Kohler Daimler AG / Sindelfingen

Dr.-Ing. Andreas Kruppa MAN Truck & Bus AG / München

Dr. Jürgen Merk Audi AG / Ingolstadt

Dipl.-Ing. Ralf Meyer Volkswagen Aktiengesellschaft / Wolfsburg

Dr.-Ing. Gerd Meyer Siemens AG / Krefeld

Dipl.-Ing. Reinhard Mühlbauer BMW AG / München

Dipl.-Ing. (FH) Josef Overberg CADFEM GmbH / Hannover

Dr. Christoph Pelchen ZF Friedrichshafen AG / Friedrichshafen

Prof. Norbert Schaub Daimler AG / Sindelfingen

Dr. Hauke Stumpf Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG / Weissach

Prof. Dr. Hermann Winner TU Darmstadt / Darmstadt