Tagung

VDI-Fachtagung Innovative Blechumformung in der Automobilindustrie

  • Lernen Sie Lösungen zu aktuellen Herausforderungen bei der Blechumformung in der Automobilindustrie kennen.
  • Erhalten Sie Beispiele aus der industriellen Praxis von Experten der OEM.
  • Pflegen und erweitern Sie Ihr Netzwerk.
Innovative Blechumformung | VDI Wissensforum

Die VDI-Fachtagung „Innovative Blechumformung in der Automobilindustrie“ beschäftigt sich mit den Herausforderungen der Blechumformung in der industriellen Fertigung. In praxisnahen Vorträgen präsentieren Ihnen Experten innovative Lösungen vom optimalen Herstellungsprozess bis hin zum fertigen Endprodukt. Diskutieren Sie mit Fachexperten u. a. auch die Auswirkungen von Industrie 4.0 im Bereich der Blechumformung sowie Möglichkeiten der Effizienz- und Qualitätssteigerung in der Pressen- und Anlagentechnik.

Steigende Anforderungen an Bleche

Die Automobilindustrie unterliegt einem steten Wandel − zurzeit aufgrund der Digitalisierung oder durch neue Fahrzeugkonzepte (Elektromobilität). Die Herausforderung ist stets, das Gewicht eines Fahrzeugs zu reduzieren. Um dies zu erreichen, wird eine Mischbauweise von höchstfesten Blechen sowie Aluminiumwerkstoffen oder Kunststoffen eingesetzt. Ultrahochfeste Stähle werden verarbeitet und geringere Blechstärken verwendet. In den Bereichen Pressen- und Anlagentechnik, Werkzeugentwicklung und -herstellung sowie in der Pressteilefertigung und Qualitätssicherung sind zudem verbesserte Verfahren für einen optimierten Herstellungsprozess gefragt.

Informieren Sie sich auf der VDI-Fachtagung „Innovative Blechumformung in der Automobilindustrie“ über aktuelle Lösungen in diesen Bereichen. Es erwarten Sie spannende Expertenvorträge entlang der gesamten Prozesskette.

Im Zentrum der Tagung stehen u.a. folgende Themen:

  • Neue Konzepte in der Pressen- und Anlagentechnik
  • Optimierungen in der Fertigung und Qualitätssicherung
  • Methodenplanung im Werkzeugbau und Werkzeugkonstruktion
  • Innovative Prozesse und Materialien für der Werkzeugherstellung
  • Digitalisierung in Umformung und Blechbearbeitung

Nutzen Sie die Gelegenheit, im Rahmen der Abendveranstaltung in der traditionellen Brauerei "Schlachthof Bräu" Ihre beruflichen Kontakte zu vertiefen und zu erweitern.

Programm als PDF herunterladen

Mittwoch, 4. März 2020

12:00

Anmeldung und Ausgabe der Tagungsunterlagen

13:00

Begrüßung und Eröffnung durch den Tagungsleiter

Dr.-Ing. Bernd Haller, Vorsitzender des VDI-Fachausschusses 101: Stanzerei-Großwerkzeuge

13:15

Wandel ist nötig. Change ist richtig. Transformation wird gestaltet

  • Ausgangssituation in der Blechumformung und zukünftige Anforderungen
  • Nachhaltige Spitzenleistungen sind das Ziel und Lean Transformation der Weg
  • Der Change innerhalb der Lean Transformation
  • Die Erfolgsfaktoren im Change

Stephan Paul, Senior Expert, STAUFEN.AG, Beratung.Akademie.Beteiligung, Köngen

Pressen- und Anlagentechnik

Moderation: Dipl.-Ing. Ingo von Wurmb, BMW AG, München

13:45

Herausforderungen eines Großpresswerkes am Standort Deutschland

  • Erreichen eines langfristigen, betriebswirtschaftlichen Optimus im Spannungsfeld von Innovationsgeschwindigkeit, Personalkosten, Anlaufdichte, Volatilität sowie Anlagen- und Werkzeuginvestitionen
  • Schwerpunkte bei der Realisierung von Innovationsprojekten mit messbaren Erfolgsgrößen
  • Flexibler Ansatz der Personaleinsatzplanung bei schwankenden Stückzahlen und Fahrplaneinhaltung der Fertigungsaufträge

Dipl. Wirtsch.-Ing. René Koschkar, Leiter Presswerk 2, BMW AG, Dingolfing

14:15

Neue Prozesskonzepte im Tryoutcenter

  • Tryout – weiter gedacht mit Servo-Pressen
  • Optimierung von Ergonomie und Effizienz mit Werkzeugwendern
  • Tryoutcenter – Die Kombination macht den Unterschied
  • Realität und Simulation – voll vernetzt

Dipl.-Ing. Hans-Peter Kienle, Key Account Manager, Automotive Press Divison, Schuler Pressen GmbH, Göppingen

14:45

Kaffeepause mit Besuch der Fachausstellung

15:15

Hubzahlmaximierung im Presswerk durch Betrachtung dynamischer Belastung im Werkzeug

  • Modellierung dynamischer Effekte bei der Niederhalterbeschleunigung
  • Erfassung dynamischer, charakteristischer Kennwerte
  • Messtechnische Validierung im Versuch und Serienbetrieb
  • Leitlinien zur belastungsgerechten Konstruktion von Großwerkzeugen

Maximilian Burkart, M. Sc., Doktorand, Technologieentwicklung Werkzeugbau, Dr.-Ing. Johannes Wied, Teamleiter Werkzeuginstandhaltung, Daimler AG, Sindelfingen, Prof. Dr.-Ing. Dr. h. c. Mathias Liewald MBA, Institutsdirektor, Institut für Umformtechnik IFU, Universität Stuttgart

Fertigung und Qualitätssicherung

Moderation: Uwe Horschig, Oerlikon Balzers Coating Germany GmbH, Schopfheim

15:45

Mobile 5-Achs-Werkzeugmaschine zur Fertigung und Reparatur von Werkzeugteilen

  • Herausforderung im Werkzeugbau
  • Lösungsansatz und Konzeptauswahl mobiler Werkzeugmaschinen oder Roboter
  • Funktionsweise der mobilen 5-Achs-Werkzeugmaschine
  • Einmessstrategien am vorhandenen Werkstück
  • Bearbeitungsumfänge und -technologien
  • Erreichbare Einsparpotenziale

Dipl.-Ing. Marcus Witt, Leiter Vertrieb, METROM Mechatronische Maschinen GmbH, Hartmannsdorf

16:15

Inline Monitoring in der Umformtechnik am Beispiel der Stanzbiegetechnik

  • Digitalisierungskonzept
  • Konzept der Aufnahme und Verarbeitung von Prozessdaten
  • Vernetzung im Umform- bzw. Stanzbiegeprozess
  • Online Datenerfassung bzw. inline Monitoring
  • Potentiale und Möglichkeiten des inline Monitorings

Prof. Dr.-Ing. Christian Donhauser, Leiter Technologienetzwerk, Prof. Dr. sc. Bernd Pinzer, Leitungsebene, Fakultät Maschinenbau, Maximilian Lorenz, M. Eng., Forschungszentrum Allgäu, Hochschule Kempten

16:45

Kaffeepause mit Besuch der Fachausstellung

Digitalisierung in Umformung und Blechbearbeitung

Moderation: Dipl.-Ing. Ingo von Wurmb, BMW AG, München

17:15

Digitale Produktabsicherung Zusammenbauteile in Mercedes-Benz Operations

  • Ziel: Vollständige, digitale Prozesskette zur Bewertung der Herstellbarkeit von Karosseriebauteilen (Motorhauben, Türen…)
  • Fokus: Erreichen maßhaltiger Anbauteile unter Berücksichtigung der Produktionseinflüsse
  • Ableiten und Dokumentieren von Maßnahmen
  • Erkennen von Wechselwirkungen der Gewerke, Rohbau, Lackierung und Endmontage

Dipl.-Ing. Tobias Kleeh, Berechnungsingenieur, Dipl.-Ing. Mark Wolf, Teamleiter, ZB-Simulation Anbauteile, Daimler AG, Sindelfingen

17:45

Digitale Transformation der Prozesskette im Karosseriegroßwerkzeugbau

  • Robuste Simulation inkl. neuer Tribologiemodelle
  • Lastspezifische Werkzeugauslegung
  • Digitalisierung der Werkzeugeinarbeitung
  • Geschlossene Prozesskette mit realen Kontaktflächen in der Simulation

Dr.-Ing. Christian Bolay, Fertigungsverfahrensentwickler, Technologieentwicklung Werkzeugbau, Peter Essig, M. Sc., Doktorand, Dr.-Ing. Christoph Kaminsky, Teamleiter, Mercedes Benz AG, Sindelfingen

ab 19:00

Get-together

Zum Ausklang des ersten Veranstaltungstages lädt Sie das VDI Wissensforum zu einem Get-together ein. Nutzen Sie die entspannte Atmosphäre, um Ihr Netzwerk zu erweitern und mit anderen Teilnehmern und Referenten vertiefende Gespräche zu führen.

Donnerstag, 5. März 2020

09:00

Vom Blechteillieferant zum Modullieferant des Karosseriebaus – Wirtschaftliche Herausforderung mit Zukunftspotential

  • Zukunftsweisende digitale Logistikkonzepte
  • Digital abgestimmte Rohbaukonzepte zwischen Rohbaulieferant und Fahrzeughersteller
  • Realisierung höchster Qualitätsanforderung ohne Produktionsverluste
  • Technologievernetzung zur Qualitätssteuerung, Prozessüberwachung und Prozesssteuerung
  • Komplexe Rohbauanlagen bei optimierter Flächennutzung

Dr.-Ing. Frank Scheppe, Leiter Operations, David Jonda, Leitung Planung, LÄPPLE Automotive GmbH, Heilbronn

09:30

Blechumformung für die Herstellung von Brennstoffzellen – der alternative Antrieb der Zukunft?

  • Brennstoffzellen und ihre Anwendungsbereiche
  • Einzigartiger Umformprozess
  • Hohe Anforderungen an Material
  • Höchste Genauigkeit der Umformwerkzeuge

Pär Teike, CEO, PhD Henrik Jackman, Application Engineer und Achim Zeiss, Area Manager Europe, Cellimpact AB, Karlskoga, Sweden

Werkzeuge und Werkzeugkonstruktion

Moderation: Dipl.-Ing. (BA) Bertram Suck, BMW AG, München

10:00

Lebensdauer von Keilschiebern – Einfluss von Auslegung, Betriebsbedingungen und Wartung

  • Aufbau von Keilschiebern und Einsatzbedingungen in Presswerkzeugen
  • Betriebskräfte und fachliche Betriebsauslegung
  • Einfluss durch Betriebsbedingungen und Wartung

Dipl.-Ing. (BA) Markus Meyer, Leiter Schieberapplikationen, Geschäftsbereich Normalien, FIBRO GmbH, Haßmersheim

10:30

Kaffeepause mit Besuch der Fachausstellung

11:00

Best-Practice-Ansätze bei der Rückfederkompensation komplexer Blechumformteile

  • Neue Methoden zur flächen- und abwicklungsgleichen Kompensation von komplexen Blechumformteilen
  • Neue Strategie zur Teillageoptimierung von komplexen Blechumformteilen
  • Neue Methode zur diskreten Skalierung von komplexen Blechumformteilen

Benjamin Hartman, M. Eng., Prof. Dr. Arndt Birkert, Geschäftsführender Gesellschafter, Markus Straub, Geschäftsführender Gesellschafter, Inigence GmbH, Bretzfeld

11:30

Entwicklungstrends in der Warmumformung

  • Allgemeine Trends in der Blech-Warmumformung von Stahl
  • Unterschiedliche Tailored Tempering Strategien, Vor- und Nachteile
  • Alternative Erwärmungsstrategien für maßgeschneiderte Festigkeitseigenschaften
  • Warmumformung Presshärten von 7000er AluminiumLegierungen
  • Zusammenfassung und Ausblick

Dipl.-Ing. Frank Schieck, Hauptabteilungsleiter Blechumformung, Fraunhofer Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU, Chemnitz

Werkstoffe und Prozesse

Moderation: Dipl.-Ing. (BA) Markus Meyer, FIBRO GmbH, Haßmersheim

12:00

Einbringung von Verbindungselementen während der Warmumformung im Presshärteprozess zur Reduzierung der Produktionsschritte

  • Zukunft der pressharten Stähle
  • Prinzip der Einbringung der Funktionselemente während der Warmumformung
  • Einfluss der Temperatur auf die Elemente
  • Einbringung verschiedener Funktionselemente

Dr.-Ing. Amer Mahlme, Entwicklungsingenieur, Technische Entwicklung, Dr.-Ing. Tobias Jene, Leiter der Entwicklungsabteilung, Georg Donhauser, Mitarbeiter im Bereich Business Development, PROFIL Verbindungstechnik GmbH & Co. KG, Friedrichsdorf

12:30

Mittagspause mit Besuch der Fachausstellung

13:45

Tribologie im Fokus – Prozessoptimierung als Treiber der Wettbewerbsfähigkeit

  • Entwicklungsverlauf der blechverarbeitenden Industrie
  • Möglicher Schwerpunkt zur Verbesserung der Prozessbedingungen-Tribologie
  • Ermittlung von Reibkennwerten im Modellversuch
  • Kopplung von Experiment, Reibungsmodellierung und Blechumformsimulation
  • Einfluss von Schmierstoff auf den Prozess

Dipl.-Ing. (FH) Mathias Schmeier, Vertriebsleitung – Technischer Dienst Raziol Lube, RAZIOL Zibulla & Sohn GmbH, Iserlohn

14:15

Innovative Werkzeugstahlkonzepte für das direkte Presshärten mit Softzonen Technologie

  • Anforderungsprofil an den Werkzeugstahl beim direkten Presshärten
  • Experimentelle Reibwertsuntersuchungen an verschiedenen Werkzeugstählen
  • Herausforderungen bei beheizten Werkzeugsegmenten
  • Geeignete Legierungskonzepte für beheizte Werkzeuge

Dipl.-Ing (FH) Marc Geile, Anwendungstechniker Werkzeugstahl, Böhler voestalpine High Performance Metals Deutschland GmbH, Düsseldorf

14:45

Entwicklungstrends bei hochfesten Karosseriestählen

  • Anforderungen an Karosseriewerkstoffe und treibende Kräfte in der Werkstoffentwicklung
  • Vorstellung aktueller und zukünftiger Entwicklungen bei kaltgewalzten, hochfesten Karosseriestählen (AHSS)
  • Aspekte der Umformbarkeit von AHSS
  • Herausforderungen bei Verarbeitung und Anwendung

Dipl.-Ing. Christian Walch, Prozessverantwortlicher Umformen/ Bauteilverhalten, F&E Business Unit Band, Umformen und Bauteilverhalten, voestalpine Stahl GmbH, Linz, Österreich

15:15

Abschlussdiskussion

15:30

Ende der Veranstaltung

Wer teilnehmen sollte

Die Veranstaltung richtet sich an Geschäftsführer, Verantwortliche, Entscheider sowie Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen

  • OEM
  • Karosseriebau
  • Engineering Umformtechnik
  • Werkzeugentwicklung und Werkzeugbau
  • Werkzeugmaschinen
  • Pressteilefertigung
  • Qualitätssicherung
  • Oberflächentechnik
  • Werkstofftechnik
  • Schmierstoffe

Buchen Sie hier Ihr Ticket für die Tagung „Innovative Blechumformung in der Automobilindustrie“

Sie möchten sich über die veränderten Anforderungen an die Blechumformung in der Automobilindustrie informieren? Sie interessieren sich für die digitalen Möglichkeiten im Herstellungsprozess der Blechumformung? Dann melden Sie sich zur 11. VDI-Fachtagung „Innovative Blechumformung in der Automobilindustrie“ an.
 

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer: 02TA412

VDI-Fachtagung Innovative Blechumformung in der Automobilindustrie

Nürtingen bei Stuttgart,

K3N - die Stadthalle Nürtingen*

Heiligkreuzstr. 4,
72622 Nürtingen
+49 7022/2434-150 zur Webseite

verfügbar

920,– € zzgl. 19% USt.

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Programmausschuss

Ing. Michael Göckeritz Porsche Werkzeugbau GmbH / Schwarzenberg

Dr.-Ing. Bernd Haller Tool Tec Solutions GmbH / Weingarten

Uwe Horschig Oerlikon Balzers Coating Germany GmbH / Schopfheim

Markus Meyer FIBRO GmbH / Hassmersheim

Stefan Müller Daimler AG / Sindelfingen

Dipl.-Wirt.Ing.(FH) Arndt Pohl Profil-Verbindungstechnik GmbH & Co. KG / Friedrichsdorf

Alexander Reischl voestalpine Camtec GmbH / Linz

Dipl.-Ing. (FH) Jochen Schäfer FIBRO GmbH / Hassmersheim

Walter Stoll Daimler AG / Sindelfingen

Dipl.-Ing. Bertram Suck BMW Group / München

Dipl.-Ing. Ingo VonWurmb BMW AG / München

Dr.-Ing. Johannes Wied Daimler AG / Sindelfingen

Christian Zott STM Stahl - Vertriebs GmbH / Gräfelfing

Veranstaltungsnummer: 02TA412

VDI-Fachtagung Innovative Blechumformung in der Automobilindustrie

verfügbar

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de

Werden Sie Aussteller oder Sponsor

Informationen anfordern

Aussteller

  • Hilma-Römheld GmbH
  • MN Coil Servicecenter GmbH

Vermissen Sie etwas?

Fehlen Ihnen Informationen zu dieser Veranstaltung? Dann schreiben Sie uns eine Nachricht.

Nachricht schreiben

Weitere Hotelpartner: Hotel für Tagung bei HRS buchen