Spezialtag

KI in der Instandhaltung

Veranstaltungsnummer: 02ST242

  • Überblick über KI-Methoden
  • Wo und wie sind KI-Verfahren heute schon sinnvoll einsetzbar?
  • Vorgehen und Teamzusammensetzung

Kommende Termine:

02. November 2021
Aachen

Verfügbar

Alle Termine und Optionen ansehen

Zielsetzung des VDI-Spezialtages „KI in der Instandhaltung“

Im Spezialtag wird das Thema Künstliche Intelligenz (KI) aus Sicht der Instandhaltung beleuchtet. Lernen Sie, wo und wie KI bereits heute einen Beitrag zur Steigerung der Effizienz der Instandhaltung leisten kann und

wie Sie dies ggf. auf Ihr Unternehmen übertragen können. Lernen Sie, wie Sie vorgehen müssen, um die möglicherweise KI-relevanten Anwendungen in Ihrem Unternehmen zu identifizieren. Erfahren Sie, wie Sie die notwendigen Daten richtig erheben und wie Sie die KI-Eignung Ihres Anwendungsfalls prüfen.

Der Spezialtag findet einen Tag vor der VDI-Tagung der „Forum Instandhaltung" statt. Wenn Sie die beiden sich ergänzenden Veranstaltungen zusammen buchen, profitieren Sie vom vergünstigten Kombipreis.

Top-Themen

  • Überblick über KI-Methoden
  • Wo und wie sind KI-Verfahren heute schon sinnvoll einsetzbar?
  • Vorgehen und Teamzusammensetzung

Programm

Digitalisierung und KI

  • Einführung in Industrie 4.0, Herausforderungen, Bedeutung, Nutzen
  • Vorteile von Predictive Maintenance in der Instandhaltung
  • Grundlagen der KI, starke und schwache KI
  • Maschinelles Lernen, Strukturen in Daten
  • KI-Methoden im Überblick, Training, Validierung, Einsatz
  • Zustandsüberwachung ohne und mit KI, Konzepte, Möglichkeiten

Vorgehen bei der KI-Entwicklung

  • Herausforderungen beim KI-Einsatz, wichtige Spielfelder
  • Voraussetzungen für die KI-Entwicklung, Reifegrad, Machbarkeit
  • Standardprozess für die KI-Entwicklung, Möglichkeiten, Aufwände, Grenzen
  • Beteiligte Rollen – unternehmensintern, unternehmensextern

KI in der Instandhaltung

  • Konzept einer KI-basierten Zustandsüberwachung
  • Datenaufbereitung als Basis, Plausibilität, Korrektheit, Vertrauenswürdigkeit
  • Datenanalysen als Kernstück der KI
  • Wichtige KI-Methoden für die Instandhaltung, schrittweise Einführung

Anwendungsbeispiele

  • Kurze Beispiele als Überblicksgeber
  • Ausführliche Darstellung eines Beispiels mit Visualisierung des schrittweisen Vorgehens
  • Diverse Software-Werkzeuge, Verfügbarkeit, Einsatzmöglichkeiten, notwendige Kenntnisse

Zusammenfassung & Ausblick

  • Wichtigste Erkenntnisse
  • Roadmap als Handout

Zielgruppe

Der Spezialtag richtet sich an:

Fach- und Führungskräfte aus produzierenden Industrie­unternehmen, z.B.

  • Werksleiter
  • Instandhaltungsleiter
  • Betriebsingenieure
  • Dienstleister in der Instandhaltung

Seminarleiter

Dr.-Ing. Olaf Enge-Rosenblatt, Gruppenleiter Datenanalysesysteme, Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen (IIS), Dresden

Schwerpunkte des Spezialtags

Der VDI-Spezialtag „KI in der Instandhaltung“ beschäftigt sich u.a. mit folgenden Themen:

  • Digitalisierung und KI
  • Zustandsüberwachung mit und ohne KI
  • Überblick über KI-Methoden
  • Herausforderungen beim KI-Einsatz
     
  • Wie kann man KI in der Instandhaltung einsetzen?
  • Wie gehe ich vor?
  • Wer muss ins Team?
     
  • Gewinnung eines Überblicks zur möglichen Anwendung von KI in der Instandhaltung
  • Kennenlernen der Vorgehensweise bei einem KI-Projekt

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer: 02ST242

KI in der Instandhaltung

Aachen, Novotel Aachen City

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen

Peterstr. 66
52062 Aachen
Deutschland

+49 241/5159-0 zur Website
* Vorläufiger Preis, es kann zu Abweichungen in der USt. kommen - den endgültigen Preis finden Sie in Ihrer Bestellübersicht.

Zusammen buchen und Vorteilspreis sichern!

KI in der Instandhaltung

Preis gilt bei Buchung mind. einer Zusatzveranstaltung

840,– €
890,– €
zzgl. Ust.

41. VDI-Forum Instandhaltung 2021

03. – 04. November 2021 in Bonn

Am Tag danach

Details anzeigen
1.290,– €
1.390,– €
zzgl. Ust.