Tagung/Kongress

VDI-Fachtagung Präzisions- und Tiefbohren aktuell 2022

Veranstaltungsnummer: 02TA403

  • Diskutieren Sie neueste Entwicklungen und Erkenntnisse mit renommierten Fachkräften aus Industrie und Forschung aus.
  • Informieren Sie sich über aktuelle Forschungsthemen zum Präzisions- und Tiefbohren.
  • Profitieren Sie von moderiertem Networking: Sie fragen – Experten antworten.

Kommende Termine:

11. – 12. Oktober 2022
Stuttgart

Verfügbar

Alle Termine und Optionen ansehen
Aussteller oder Sponsor werden!
Jetzt anfragen

Die VDI-Fachtagung „Präzisions- und Tiefbohren aktuell 2022“ ist der etablierte Branchentreffpunkt, auf dem Sie sich mit führenden Experten aus Industrie und Wissenschaft zu den neuesten Entwicklungen austauschen können. Hier erhalten Sie qualifizierte Antworten auf konkrete Fragestellungen aus Ihrem Unternehmen – z. B. von Mitgliedern des VDI-Fachausschusses 106 „Präzisions- und Tiefbohren“. 

Im Fokus der diesjährigen Tagung stehen folgende Themen:

  • Präzisionsbearbeitung unter dem Einfluss des Strukturwandels im Automobil
  • Feinstbearbeitung komplexer Bohrungsgeometrien
  • Sensorintegration beim BTA-Tiefbohren
  • Prozessregelung beim Einlippentiefbohren
  • Innenprofilierung von Bohrungen mit kleinem Durchmesser
  • Gusswerkstoffe – Neue Werkzeugkonzepte für etablierte Werkstoffe

Der Branchentreffpunkt für Hersteller, Anwender und Forschungsinstitute

Das Präzisions- und Tiefbohren zählt zu den anspruchsvollen spanenden Fertigungsverfahren zur Herstellung und Bearbeitung von Bohrungen. Das Bohrverfahren ist nicht einfach zu beherrschen, insbesondere bei hohen Anforderungen an die Präzision. Daher ist ein regelmäßiger, intensiver Erfahrungsaustausch zwischen Anwendern, Werkzeugherstellern und Kühlschmierstoffanbietern wichtig. Das VDI Wissensforum hat die VDI-Fachtagung „Präzisions- und Tiefbohren aktuell 2022“ als Branchentreffpunkt speziell für diese Zielgruppen konzipiert.

Die Tagung hat einen hohen Praxisbezug und will konkrete Lösungsmöglichkeiten für die Aufgabenstellungen der Teilnehmer liefern. Beim moderierten Networking können, sowohl persönlich als auch anonym, über ein Interaktionstool oder auch direkt im Plenum Fragen gestellt werden. Antworten geben u. a. die Experten des VDI-Fachausschusses 106 „Präzisions- und Tiefbohren“ und ggf. die Experten im Plenum. Diskutieren Sie offen und gewinnen Sie kompetente Partner für Ihre Fragestellungen.

Die VDI-Fachtagung „Präzisions- und Tiefbohren aktuell 2022“ findet mit freundlicher Unterstützung des Instituts für Werkzeugmaschinen (IfW) der Universität Stuttgart und des Instituts für Spanende Fertigung (ISF) der Technischen Universität Dortmund statt.

Vorteile

  • Diskutieren Sie neueste Entwicklungen und Erkenntnisse mit renommierten Fachkräften aus Industrie und Forschung aus.
  • Profitieren Sie von moderiertem Networking: Sie fragen – Experten antworten.
  • Informieren Sie sich über aktuelle Forschungsthemen zum Präzisions- und Tiefbohren.

Top-Themen

  • Diskutieren Sie neueste Entwicklungen und Erkenntnisse mit renommierten Fachkräften aus Industrie und Forschung aus.
  • Informieren Sie sich über aktuelle Forschungsthemen zum Präzisions- und Tiefbohren.
  • Profitieren Sie von moderiertem Networking: Sie fragen – Experten antworten.

Wir stellen aktuell das optimale Programm für Sie zusammen. Es wird in Kürze an dieser Stelle für Sie zum Download bereitstehen.

Zielgruppe

Wer sollte teilnehmen?

Die VDI-Tagung „Präzisions- und Tiefbohren aktuell 2022“ richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen:

  • Hersteller von Werkzeugmaschinen
  • Werkzeughersteller
  • Hersteller und Anbieter von Kühlschmierstoffen
  • Verarbeiter
  • Anwenderunternehmen aus verschiedenen Branchen, z. B. Antriebstechnik, Automobilindustrie, Luftfahrtindustrie und Bergbau
     

Aussteller

Aussteller oder Sponsor werden!

Besichtigung IfW-Versuchsfeld der Universität Stuttgart

Sie haben im Rahmen der Tagung die Möglichkeit das IfW-Versuchsfeld zu besichtigen und einen Einblick in aktuelle Forschungsprojekte des IfW (Institut für Werkzeugmaschinen, Universität Stuttgart) zu erhalten.


Sichern Sie sich Ihr Ticket

Sie möchten sich über neueste Entwicklungen und Erkenntnisse im Bereich des Präzisions- und Tiefbohrens informieren und austauschen? Dann buchen Sie jetzt Ihr Ticket für die VDI-Fachtagung „Präzisions- und Tiefbohren aktuell 2022“.


Hotels gesucht in Stuttgart? 

Unter folgendem Link sind 3 Hotels in der Nähe des Tagungsortes der Universität Stuttgart bis zum 09.09.2022 für Sie abrufbar: Zur Buchung 

Bei Fragen zur Buchung: Stuttgart-Marketing GmbH
Tel.: +49 (0) 711 22 28 100
E-Mail: hotels@stuttgart-tourist.de

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer: 02TA403

VDI-Fachtagung Präzisions- und Tiefbohren aktuell 2022

Stuttgart, Universität Stuttgart

Verfügbar

Infos anzeigen

Keplerstr. 17
70174 Stuttgart
Deutschland

+49 711/685-0 zur Website
* Vorläufiger Preis, es kann zu Abweichungen in der USt. kommen - den endgültigen Preis finden Sie in Ihrer Bestellübersicht.

Programmausschuss

Prof. Dirk Biermann

Prof. Dirk Biermann

Institut für Spanende Fertigung (ISF) Technische Universität Dortmund / Dortmund

Prof. Friedrich Bleicher

Prof. Friedrich Bleicher

Technische Universität Wien / Wien

Dr.-Ing. Thomas Bruchhaus

Dr.-Ing. Thomas Bruchhaus

Forschungsgemeinschaft Werk- zeuge und Werkstoffe e.V FGW / Remscheid

Dr.-Ing. Rocco Eisseler

Dr.-Ing. Rocco Eisseler

Universität Stuttgart Institut für Werkzeugmaschinen / Stuttgart

Dr.-Ing. Hans Fuß

Dr.-Ing. Hans Fuß

BGTB Beratende Ges. für Tiefbohr- Zerspanungs- technik GmbH / Dortmund

Hans-Christian Möhring

Hans-Christian Möhring

Universität Stuttgart Institut für Werkzeugmaschinen / Stuttgart

Dipl.-Ing. Jürgen Wenzelburger

Dipl.-Ing. Jürgen Wenzelburger

botek Präzisionsbohrtechnik GmbH / Riederich