Seminar

Software-Investitionen mit Weitblick

Veranstaltungsnummer: 08SE143

Mit Teilnahmebescheinigung

  • Leistungs- und Qualitätskriterien moderner, komplexer Softwarepakete
  • Verdeckte Kosten-Nutzen-Effekte und solide Aufwandsschätzungen
  • IT-Personal, Key User sowie andere Interessengruppen frühzeitig und jeweils angemessen einbeziehen
Mehr Top-Themen entdecken

Kommende Termine:

27. – 28. Juni 2024
Online
de

Verfügbar

24. – 25. Oktober 2024
Online
de

Verfügbar

20. – 21. Februar 2025
Online
de

Verfügbar

Alle Termine und Optionen ansehen
Inhouse buchbar
Jetzt anfragen

Software-Investitionen stellen in Unternehmen einen kontinuierlichen Prozess dar. Da der Einsatz neuer Software­technologien essenziellen Einfluss auf den Erfolg eines Unternehmens hat, sollten Komplikationen und Fehler bei der Anschaffung vermieden werden. Die Bewertung, Auswahl und Bereitstellung neuer Software fordern von den Entscheidern solides IT-Basiswissen und frühzeitig höchste Konzentration.

Doch woher weiß man, welche Softwarepakete die Anforderungen des eigenen Unternehmens erfüllen? Wie kann der zunehmende „Trend zur Cloud“ miteinbezogen werden? Anhand welcher Kriterien werden Systemanbieter ausgewählt? Welche Stakeholder müssen berücksichtigt werden und mit welchen Modellen können komplexe objektive Entscheidungen für IT-Investitionen getroffen werden?

Lernen Sie in diesem praxisnahen Seminar, wie Sie strategisch in die richtige CRM-, CMS-, ERP-, SCM- oder andere unternehmens- und produktspezifische Software investieren, Fehlkäufe und die Kostenfalle Customizing vermeiden und Ihre Investitionssicherheit erhöhen. Erfahren Sie, welche Qualitäts- und Leistungsparameter moderne Software-Systeme haben müssen und wie Sie Ihre Anforderungen strukturiert definieren. Konkrete Handlungsempfehlungen und fundierte Vorgehensweisen sichern Ihre zukünftigen Entscheidungen für IT-Investitionen signifikant ab.

Top-Themen

  • Leistungs- und Qualitätskriterien moderner, komplexer Softwarepakete
  • Verdeckte Kosten-Nutzen-Effekte und solide Aufwandsschätzungen
  • IT-Personal, Key User sowie andere Interessengruppen frühzeitig und jeweils angemessen einbeziehen
  • Die bodenlose Kostenfalle: Customizing (Quellcode-Anpassungen)
  • IT-Produkte, -Partner und -Projektangebote bewerten: elementare ­Auswahlkriterien und priorisierte Checklisten

Ablauf des Seminars "Software-Investitionen mit Weitblick"

Erfahren Sie im Seminar "Software-Investitionen mit Weitblick" mehr zu folgenden Themen:

1. Tag 09:00 bis 17:00 Uhr

2. Tag 09:00 bis 17:00 Uhr

Merkmale moderner Software

  • Aufbau komplexer Software-Systeme und -Pakete
  • u.a. Cloud Computing, Software/Platform as a Service (S/PaaS)
  • Qualitäts- und -Leistungskriterien aus Investitions-, Nutzer- und technischer Sicht
  •  Aspekte fundierter Software-Auswahl
  • Zukunfts- und Investitionssicherheit, Belastbarkeit, Skalierung
  • Performanz, Latenz, Robustheit, Schnittstellen-Flexibilität
Übung: gemeinsame Ableitung und Diskussion der Konsequenzen von Software-Investitionen

Customizing als Kostenfalle präventiv entschärfen

  • Software-Anpassungsfähigkeit:
  • Quellcode-Customizing vs. Konfiguration auf allen ­Software-Ebenen
  • flexible Architekturen und Plattform-Unabhängigkeit
  • vorab geregelter Umgang mit Change Requests (CRs)
  • Vermeidung von Schnittstellen-Inkompatibilitäten
  • komplexe Datenbanksysteme (DBS) als Basiskomponente
  • technische und ergonomische Anforderungen an die grafische User-Schnittstelle (GUI)
  • Anforderungen an moderne Software durch die steigende Vielfalt an Betriebssystemen und Endgeräten
  • meist vernachlässigte Kriterien und Erfolgsfaktoren:  
  • Unterstützung von Datenmigration und Systemportierung
  • Datenschutz/-sicherheit: DSGVO, nationale vs. internationale Gesetzgebung
Übung: intensive Gruppendiskussion zur Kostenfalle Customizing

Software-Auswahl im Kontext Projekt

  • Software-Projekte:  
  • Zielformulierung, Vorbereitung, Aufbau
  • Phasen, Meilensteine, Prüfpunkte, Exit-Strategien
  • Projektphasen einhalten und absichern:
  • Zieldefinition > Lasten-/Pflichtenheft > Konzepte > Spezifikationen
  • Abstimmung von Projektmodell, -vorgehen und -controlling auf die vorliegenden Software-Investitionsziele
  • linear-stufige vs. iterativ-kontinuierliche, agile Ansätze
  • Anforderungen kompetent formulieren
  • Integration von Fremdkomponenten ins künftige Gesamtsystem  
  • Anschaffungs-, Betriebs-, Folgeanpassungs- und Schulungskosten im Total-Cost-Modell vereinen
  • die richtige Software-, Lieferanten- und Partner-Auswahl treffen
  • aus typischen Fehlern bei der Software-Auswahl lernen
  • Vertragsgestaltung und Durchsetzung von Werkvertrags-
    anstelle von Dienstvertragskomponenten
  • Investitionen und Projekte:  
  • realistische Ausstiegskriterien und -strategien
  • präventive Risiko-Bewertung und -Beherrschung
  • Anpassbarkeit der Software an veränderte Anforderungen
  • Rollenverteilung im IT-Auswahlverfahren
  • Personal-Einbindung: Widerständen und Ängsten sozialkompetent begegnen, wichtige Erkenntnisse des Change Managements
  • bewährte Eskalationsmechanismen:
  • funktionierende Reporting- und Meeting-Strukturen
  • Lenkungsausschuss, Standard-Prozesse und -Strukturen
Übung: schrittweise Eröterung und Anwendung von Checklisten zur Risikominimierung

Universelles Entscheidungsmodell zur Software-Auswahl

  • alle Kriterien in einem Entscheidungsmodell vereinen
  • Erstellung professioneller Entscheidungsvorlagen
  • Absicherung als Entscheidungsträger: Dokumentation
  • typische Praxisfälle und Investitionsszenarien
  • weitere Bausteine:
  • SWOT-/Nutzwert-Analyse, optimaler Investitionszeitpunkt
  • Change-/Rollback-Szenarien etc.
Sie erhalten typische Beispiele und exemplarische Prozesse zur ­IT-Entscheidungsfindung.

Seminarmethoden

In diesem Seminar werden Ihnen mit einem lebendigen und interaktiven Seminarstil spannend und leichtverständlich komplexeste IT-Inhalte vermittelt. Mit seinem Expertenwissen aus 40 Jahren aktiver Erfahrung in der Software-Entwicklung, -Produktauswahl und -Projektführung ist es dem Trainer möglich alle von den Teilnehmenden spontan eingebrachte IT-Bergiffe und Fragestellungen kompakt zu erläutern. Profitieren Sie von umfassenden Checklisten für Ihren Auswahlprozess von IT-Produkten und -Partnern und spielen Sie anhand von Fallstudien gemeinsam mit Trainer und anderen Teilnehmern repräsentative Auswahlentscheidungen durch.

Zielgruppe

  • Technische Fach-, Führungskräfte und Einkäufer
  • Geschäftsführung und höheres Management
  • IT-Projektmanager und CIOs
  • Mitarbeitende, die in Softwarepakete investieren oder am ­Auswahlprozess beteiligt sind

Ihr Experte für das Seminar "Software-Investitionen mit Weitblick":

Dipl.- Inform. Stefan Hable, Geschäftsführer, HMC Management Consulting, Berlin

Dipl.-Inform. Univ. Stefan Hable ist seit 2002 Geschäftsführer der Berliner Unternehmensberatung HMC Management Consulting. Zuvor war er Niederlassungs- und Business-Unit-­Leiter in der Telekommunikation, Bereichsleiter und stv. Geschäftsleiter in der ERP-Software-­Entwicklung sowie Entwicklungsleiter und Projektmanager in einem japanischem Medizintechnik-Konzern.

Herr Hable hat anspruchsvollste, komplexe Software konzipiert und selbst programmiert, später als IT-Manager die Realisierung hochvolumiger Software-Projekte verantwortet und ist bis heute intensiv in der Software-Branche aktiv, u.a. als IT-, Prozess- und Strategie-Berater. Herr Hable verfügt über eine ausgeprägte internationale sowie Managementerfahrung. Sowohl mental als auch didaktisch ist er stark interdisziplinär ausgerichtet.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer: 08SE143

Software-Investitionen mit Weitblick

online **

de

Verfügbar

Infos zum Veranstaltungsort


Deutschland

+49 211/6214-201

online **

de

Verfügbar

Infos zum Veranstaltungsort


Deutschland

+49 211/6214-201

online **

de

Verfügbar

Infos zum Veranstaltungsort


Deutschland

+49 211/6214-201
* Vorläufiger Preis, es kann zu Abweichungen in der USt. kommen - den endgültigen Preis finden Sie in Ihrer Bestellübersicht.
** Profitieren Sie bei unseren Präsenzveranstaltungen von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Weitere Hotelpartner :

HRS