FAQ zu den Lehrgängen

Wie sind die Teilnehmervoraussetzungen für den Lehrgang?

Die Teilnehmervoraussetzungen sind zum einen, dass die Teilnehmer einen  technischen oder naturwissenschaftlichen Hochschulabschluss absolviert haben, wobei auch Fachhochschulen zulässig sind. Zum anderen sollte der Teilnehmer über mindestens 3 Jahre Berufserfahrung im technischen Bereich zum Zeitpunkt der Zertifikatsprüfung verfügen.

Werden bereits besuchte Wahlpflichtmodule angerechnet?

Ja, haben Sie bereits ein Wahlpflichtmodul besucht, wird Ihnen dieses angerechnet.

Werden bereits besuchte Tagungen oder andere Veranstaltungen vom VDI Wissensforum angerechnet?

Nein, das ist leider nicht möglich. Es können ausschließlich Seminare angerechnet werden, die Bestandteil des Lehrgangs sind.

Darf ich einzelne Module des Lehrgangs besuchen?

Ja und Nein.
Die sogenannten „Wahlpflichtmodule“ können Sie gern in unserem offenen Bereich einzeln buchen.
Die Pflichtmodule hingegen sind explizit für die Lehrgangsteilnehmer und können nicht im Einzelnen gebucht werden.

Darf ich mehr Wahlpflichtmodule als angegeben besuchen?

Ja, sehr gern. Wenn Sie Ihr Know-how mehr als vorgegeben erweitern wollen, dürfen Sie gern so viele Wahlpflichtmodule besuchen wie Sie möchten. Nur die Minimumzahl muss erreicht werden.

Was gibt es für Vergünstigungen?

Zunächst mal lohnt es sich VDI–Mitglied zu werden. Als VDI-Mitglied sparen Sie pro Veranstaltungstag (ausgenommen der Prüfung) 50,- Euro.
Des Weiteren können Sie die Module einzeln oder mit einer Sammelrechnung
bezahlen.

Wenn sie außerdem einen Mitarbeiter oder Kollegen aus Ihrem Unternehmen werben, sichern Sie ihm eine Gutschrift von 300,- Euro.

Wann muss ich spätestens die Prüfung besucht haben?

Um inhaltlich den größten Nutzen aus den Pflichtmodulen ziehen und dieses Wissen bei der Prüfung dann anwenden zu können, haben wir eine maximale Zeit von 2 Jahren nach Besuch des ersten Moduls festgesetzt.

Muss ich die Pflichtmodule oder die Wahlpflichtmodule in einer gesonderten Reihenfolge besuchen?

Grundsätzlich müssen Sie keine bestimmte Reihenfolge einhalten. Wir empfehlen jedoch mit dem Pflichtmodul 1 zu beginnen. Besonders dann, wenn Sie noch keine ausreichende Berufserfahrung gesammelt haben oder Quereinsteiger sind.

Die Wahlpflichtmodule sind unabhängig von den Pflichtmodulen und sind nicht Inhalt der Prüfung. Diese können Sie also gesondert innerhalb der 2 Jahre besuchen.

Darf ich auch privat am Lehrgang teilnehmen?

Natürlich dürfen Sie auch privat am Lehrgang teilnehmen. Wir freuen uns auf Sie!

Kann mein Unternehmen diesen Lehrgang auch Inhouse buchen?

Ja, wir bieten unsere Lehrgänge auch Inhouse an. Kommen Sie auf uns zu und informieren Sie sich!

Ihre Ansprechpartnerin

Mona Remmel
Tel: +49 0211 6214-606