Seminar

Prüfungstag: Für Ausbilder für Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen nach VDI 2700 Blatt 1

Veranstaltungsnummer: 11SE041

Mit Teilnahmebescheinigung

Kommende Termine:

Derzeit nicht verfügbar

Es tut uns leid. Zur Zeit steht kein weiterer Termin für diese Veranstaltung fest .

Die Prüfung zum Ausbilder Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen nach VDI 2700 Blatt 1 besteht aus einer schriftlichen und einer mündlichen Prüfung sowie einer Unterweisungsprobe. Nach erfolgreich abgelegter Prüfung erhalten Sie eine Registrierung als „Ausbilder für Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen nach VDI 2700 Blatt 1“ mit entsprechender Registrierungsnummer.

VDI-Prüfung zum Ausbilder für Ladungssicherung

Die Prüfung findet vor einem Expertengremium der VDI-Gesellschaft Fördertechnik Materialfluss Logistik statt und gliedert sich in 3 Teile. Der 1. Teil besteht aus einer schriftlichen Prüfung (60 Minuten) mit 31 Fragen. Um zu bestehen, dürfen Sie maximal 3 Fehler oder 5 Fehlerpunkte erreichen. Wenn Sie die schriftliche Prüfung bestanden haben, folgt die mündliche Prüfung (30 Minuten). Das Expertengremium befragt Sie zu allen Bereichen der Ladungssicherung. Zum Abschluss des Prüfungstages müssen Sie beweisen, dass Sie in der Lage sind, Ihr fachliches Wissen in einer Unterweisungsprobe (15 Minuten) verständlich zu vermitteln.

Die Prüfung startet an den jeweiligen Terminen um 8:00 Uhr. Deshalb bitten wir Sie bereits um 7:50 Uhr vor Ort zu sein.

Damit Sie optimal vorbereitet sind, empfehlen wir die Teilnahme an unserem 4-tägigen Vorbereitungsseminar Prüfungsvorbereitung: Ausbilder Ladungssicherheit.

Zielgruppe

Angesprochen sind alle, die als Ausbilder im Bereich Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen arbeiten und ihre geprüfte Qualifikation durch die Registrierung beim VDI dokumentieren wollen.

Teilnahmevoraussetzungen

Um an der Prüfung teilnehmen zu dürfen, müssen Sie:

  • mindestens 24 Jahre alt sein
  • einen Abschluss als Ingenieur oder staatlich anerkannter Techniker oder Meister besitzen oder Fahrlehrer sein oder mindestens 4 Jahre in gleichwertiger Funktion tätig gewesen sein
  • Grundlagenkenntnisse (Normen/Richtlinien)  im Bereich der Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen besitzen oder einen Grundkurs nach VDI 2700a besucht haben
  • befähigt sein, andere auszubilden (Abschluss als Ingenieur oder staatlich anerkannter Techniker oder Meister oder Fahrlehrer oder Ausbildungseignungsprüfung)

Melden Sie sich an

Sie möchten sich als Ausbilder für Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen nach VDI 2700 Blatt 1 beim VDI zertifizieren lassen? Dann melden Sie sich jetzt zur Prüfung an.