Tagung

3. Internationale VDI-Tagung „Gießen von Fahrwerks- und Karosseriekomponenten 2018“ – Call for Papers

Ihre Vorteile

  • Informieren Sie sich aus erster Hand über die aktuellen Trends und Entwicklungen in der Branche.
  • Nutzen Sie die Tagung für den Auf- und Ausbau eines hochkarätigen Netzwerks mit Top-Experten aus Industrie und Wissenschaft.
  • Präsentieren Sie Ihr Fachwissen und das Know-how Ihres Unternehmens vor einem internationalen Fachpublikum und Ihren potenziellen Kunden.
Gießen von Fahrwerks- und Karosseriekomponenten 2018

Die Internationale VDI-Tagung „Gießen von Fahrwerks- und Karosseriekomponenten 2018“ ist die zentrale Veranstaltung im deutschsprachigen Raum, die Experten aus der Gießereibranche und der Automobilindustrie aus dem In- und Ausland zusammenbringt. Hier diskutieren führende Wissenschaftler und Führungskräfte der Industrie auf höchstem fachlichen Niveau die neuesten Trends und Entwicklungen im Strukturguss. Tragen Sie aktiv zum Erfolg dieser Veranstaltung bei und reichen Sie bis zum 30. Juni 2017 einen Vortragsvorschlag ein.

Die Chancen des Strukturwandels nutzen

Ob im Pkw oder Lkw, Gusskomponenten sind integraler Bestandteil im Fahrzeugbau. Nicht nur im Motor und dem Antrieb, sondern auch beim Fahrwerk und der Karosserie. Insgesamt gehen fast 60% der gesamten Gusslieferungen an internationale und nationale Fahrzeugbauer. Doch die Branche ist im Umbruch. Digitalisierung, Industrie 4.0, Leichtbau und Elektromobilität sind nur einige der Treiber des Strukturwandels im Automobilsektor, der auch direkte Auswirkungen auf die Gießereiindustrie hat.

Die 3. VDI-Tagung „Gießen von Fahrwerks- und Karosseriekomponenten 2018“ stellt Chancen und Risiken dieses Strukturwandels vor. Diskutieren Sie mit führenden Experten aus Industrie und Forschung die aktuellen Trends und Entwicklungen im Fahrzeug- und Karosseriebau und darüber, wie der Technologietransfer in der Gießereiindustrie gelingen kann. Begleitend zur Tagung findet eine große Fachausstellung mit Fahrzeugexponaten der OEMs statt. Außerdem haben Sie die Gelegenheit, die Gießerei von Daimler in Mettingen exklusiv zu besichtigen.

Beitrag einreichen und Referent werden

Sie sind Experte für eines der unten genannten Schwerpunktthemen? Und möchten ihr Wissen einem ausgesuchten Fachpublikum präsentieren oder über aktuelle Projekte in Ihrem Unternehmen berichten? Dann unterstützen Sie die Tagung mit einem eigenen Vortrag und reichen Sie bis zum 30. Juni 2017 eine Kurzfassung Ihres Vortrags zu einem der  folgenden Schwerpunktthemen ein.

Schwerpunktthemen

Call for Papers herunterladen

A) Auswirkungen des Strukturwandels der Automobilhersteller auf die Gießereiindustrie

  • Geschäftsmodelle und Auswirkungen auf Lieferketten 
  • Entwicklungs- und Vergabeprozesse im globalen Kontext
  • Zukünftiger Lieferantenmarkt
  • Schnittstellenmanagement, Integration der TIER I im Rohbau (vor Lack)
  • Anforderungen an Folgeprozesse

B) Entwicklungen im Karosseriebau (Pkw und Nfz)

  • Fahrzeugkonzepte
  • Leichtbau / Konstruktion / Mischbau
  • Werkstoffe (Wärmebehandlung, Prozessführung, Richten und Prüfen …)
  • Simulation der Gesamtprozesskette
  • Formstandzeiten und Werkzeugkonzepte „Beschichtung“
  • Low-Budget-Konzepte

C) Entwicklungen im Fahrwerk

  • Fahrzeugkonzepte
  • Schnittstellenmanagement Integration der „Tier-1“ in der Montage 
  • Stahl vs. Al: Topologie-Optimierung 
  • Gießen vs. Schmieden

D) Einfluss des E-Antriebs

  • Fahrzeugkonzepte
  • Leichtbau / Konstruktion 
  • Hochvoltbatteriegehäuse

Das muss die Kurzfassung Ihres Vortrags enthalten:

  • den aussagefähigen Titel Ihres Beitrags
  • die Kontaktdaten der Vortragenden und Co-Autoren
  • eine Inhaltsangabe mit den Kernaussagen Ihres Beitrags
  • die Zuordnung zum thematischen Schwerpunkt
  • eine Aussage zum Innovationsgrad
  • die Angabe von Vorveröffentlichungen zum Thema

Termine

  • Einreichungsschluss für die Kurzfassungen: 30. Juni 2017
Jetzt Beitrag einreichen

Wer an der Tagung teilnehmen sollte

Die Tagung „Gießen von Fahrwerks- und Karosseriekomponenten“ wendet sich an:

  • Gießer
  • Experten für Fahrwerks- und Karosserieentwicklung
  • Fach- und Führungskräfte aus der Konstruktion

Sichern Sie sich Ihre Teilnahme an der 3. Internationalen VDI-Tagung „Gießen von Fahrwerks- und Karosseriekomponenten 2018“

Sie möchten von den führenden Experten beider Branchen – Gussindustrie und Automotive – erfahren, welche Trends und Entwicklungen die Herstellung von Fahrwerks- und Karosseriebauteilen in der Automobilindustrie im In- und Ausland bestimmen werden? Dann buchen Sie jetzt Ihr Ticket für den wichtigsten Branchentreff im deutschsprachigen Raum. Simultanübersetzung Deutsch – Englisch wird angeboten.

Veranstaltung buchen
21.02 - 22.02.2018 Esslingen verfügbar 990 €

In der Veranstaltungsstätte haben wir ein begrenztes Zimmerkontingent für Sie reserviert.

Programmausschuss

Ing. Rinze Dijkstra Finoba Automotive GmbH / Baunatal

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Martin Fehlbier Lehrstuhl für Gießereitechnik / Kassel

Dr.-Ing. Heinrich Fuchs Martinrea Honsel Germany GmbH / Meschede

Dipl.-Ing. Gerd Hahn Volkswagen AG - Werk Kassel / Kassel

Dr.-Ing. Klaus Lellig Nemak Europe GmbH / Frankfurt

Klaus Maier Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG / Stuttgart

 Hans-Jürgen Schäfer Dr.-Ing. Hans-Jürgen Schäfer Verein Deutscher Ingenieure e.V. / Düsseldorf

Dipl.-Ing. Jean-Marc Segaud BMW Group / Landshut

Dr.-Ing. Lutz Storsberg Daimler AG / Stuttgart

Dipl.-Ing. Peter Wanke Audi AG / Ingolstadt

Jürgen Wüst Cosma Casting Group / Markt Schwaben